warum gibt es heutzutage so einen duschwahn?

Meiner meinung nach sollte man sich erst duschen wenn man sich wirklich dreckig fühlt! es soll sich doch auch lohnen! Manschmal sagen die leute erst nach dem sie erfahren haben das der gesprächspatner nur z.b jeden monat duscht "baah du bist eklig!". Ist das nicht der beweis dafür das man nicht so oft duschen muss wie einem eingeredet wird und die leute einem großen irrtum unterliegen? tiere z.b kennen duschen noch nicht mal! hunde und katzen z.b waschen sich in dem sie ihre pfote durch ablecken befeuchten und durch ihr fell gehen. Sie waschen sich mit ihrer spucke! wir lieben sie trotzdem! Warum muss dann ein mensch erst mal nach irgendwelchen exotischen früchten oder so riechen damit er geliebt wird und nicht gehasst bzw ausgeschlossen wird? Ich finde schon jeden zweiten tag viel zu viel! Wenn man das tut raubt man sich viel viel mehr als 10 jahre seines lebens! Warum soll sich ein mensch seine zeit so rauben wenn man doch meistens erst nach zwei wochen anfängt zu stinken? wozu sich täglich abquälen und Ressourcen verschwenden, und sogar die Haut schädigen, wenn 1. man nicht stinkt 2. man sich nicht schmutzig fühlt (mal abgesehen von Einbildung) 3. man keinen Extremsport getrieben hat 4. man die Kleidung ab und zu wechselt 5. Deo oder ähnliches benutzt?

warum überhaubt immer duschen? warum nicht mal ein gemüdliches bad nehmen? gut wenn man keine badewanne hat gehts natürlich nicht, aber so ein schaumbad macht doch mindenstens genau so sauber und es ist dazu noch enspannend! das ist wellness für zuhause!

ich sehe es so: je öfter man duscht desto schneller hat man das gefühl das der körper stinkt!

Dusche, Badewanne, Menschen, Schwimmbad, baden, Wellness, Psychologie, duschen, Gesellschaft, Badewasser, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Badewanne