Mit dem Audi A6 durch die Waschstraße - was muss ich beachten?

Guten Morgen,

mit meinem Audi A6 4F (Limousine, Baujahr 2006) möchte ich gerne entweder durch die Waschstraße fahren oder aber eine Autowäsche in einer Portalwaschanlage durchführen.

Das Fahrzeug hat ein Automatikgetriebe (P, R, N, D und S - Modus) und verfügt über eine elektronische Parkbremse, die sich durch anziehen des Hebels aktivieren lässt. Desweiteren hat es eine Alarmanlage, die bei Rütteln oder Öffnen der Türen für ca. 30 Sekunden ein optisches, als auch akustisches Signal auslöst.

Dies ist beim Fahren alles super angenehm, nur stellen sich mir die folgenden Fragen:

Portalwaschanlage:

In welcher Getriebestellung muss ich das Fahrzeug abstellen, wie sorge ich dafür, dass die Alarmanlage durch die Bewegung nicht ausgelöst wird und was muss ich im Bezug auf die elektronische Parkbremse beachten, falls ich dazu etwas beachten muss? Sollte das Fahrzeug aufgeschlossen bleiben oder verschlossen werden?

Waschstraße:

Soll ich den Motor in einer Waschstraße laufen lassen oder aber abschalten? In welcher Getriebestellung geht es durch die Waschstraße, mit P oder N? Was gilt es auch dort mit der elektronischen Parkbremse zu beachten?

Danke für alle ernst gemeinten Antworten, vielleicht ist hier jemand dabei, der bereits Erfahrungen mit diesem Fahrzeugmodell oder aber ähnlichen gesammelt hat. Euch allen schon jetzt einen guten Wochenstart.

Auto, KFZ, Technik, Audi, Community, Elektronik, handbremse, Experten, Kfz-Meister, Meinung, Technologie, Waschanlage, Waschstraße, A6, Auto und Motorrad, Erfahrungen

Meistgelesene Fragen zum Thema A6