Warum ist dieser A6 so günstig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der hatte offenbar einen größeren Unfall und wurde hergerichtet. Erkennbar an den Spaltmaßen der Motorhaube und Lackunterschieden. Der Hinweis "an Händler und Export" steht dort nicht umsonst. Der Verkäufer will keine Gewährleistung übernehmen.

Der Motor ist offenbar die letzte Version mit Euro 4, dieser hat verbesserte Nockenwellen. Trotzdem ist der Motor nicht unbedingt beliebt.

Es ist nicht klar, ob er die Multitronic hat. Diese ist in diesem Modell sehr anfällig. Ein solches Auto bekommt man schlecht verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnerGG
18.03.2016, 18:52

Guten Tag

Habe mir den Audi heute angeschaut und du hast recht gehabt.

Die  Reifen waren einseitig abgefahren Sturz war falsch eingestellt usw...

Danke für die Antwort!

0

Naja, 13 Jahre alt, hohe Laufleistung, Diesel mit viel Hubraum, Händler mit schlechter Bewertung. Ideal sind diese Voraussetzungen nicht.

Es käme wohl auf den Versuch an, dieses Auto einfach mal genau unter die Lupe zu nehmen. Erst dann weiss man wirklich wo man dran ist. 

Wenn das Fahrzeug technisch in einwandfreiem Zustand ist, ist es durchaus eine Kaufempfehlung. Wenn nicht, wird es zur geldvernichtenden Dauerbaustelle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist dieser A6 so günstig?

  • TÜV FEB 2016
  • bevorzug an händler oder Export

...daraus kannst Du schließen, dass Reparaturen fällig werden welche in Höhe gehen die nicht mehr rentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein paar Gründe können dafür in Betracht kommen:

  • Auto wurde stark gebraucht (bei 220.000km verwunderlich)
  • > Innenraum und Äußeres weisen deswegen (starke) Gebrauchsspuren oder Defekte auf (so wie es auf den Bildern scheint, hat sich z.B. Kondenswasser im Scheinwerfer gebildet)
  • wichtige aber teure Wartungsinterwalle stehen demnächst an (z.B. Zahnriemen)
  • es sind Komponenten verschlissen und müssen demnächst getauscht/revidiert werden (z.B. Bremsen, Kupplung, Stoßdämpfer etc.)
  • Scheckheft fehlt, und/oder wichtige Wartungsinterwalle sind nicht gemacht worden
  • das Auto hatte einen Unfall (und es wurde nicht angegeben)
  • der Händler ist in Not und muss den Wagen schnell verkaufen.

Es gibt sicherlich noch ein paar Gründe. Genaueren Aufschluss und wie gut der Wagen tatsächlich ist, erfährt man aber erst, wenn man den Wagen besucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
13.03.2016, 18:01

PS: Ein ,,nicht" an geeigneter Stelle eingesetzt, ergibt einen logisch klingenden Stichpunkt. 

0

So günstig ist er nicht. Die Nachfrage ist wahrscheinlich nicht hoch außerdem schreibt der Händler ja net über den technischen Zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und schau mal wie viel er gelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnerGG
13.03.2016, 17:32

Danke für die Antwort.

Aber es gibt weiter A6 die mehr alt 300000 Km haben und teuer sind.

0

Vermutlich ein Unfallwagen. :-( 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lohengrimm
13.03.2016, 17:44

...außerdem will der Verkäufer ihn vornehmlich für den Export verkaufen. Das heißt, er will keine Garantie darauf geben. Das wird vermutlich Gründe haben... Zudem meine ich, sogar auf den Bildern erkennen zu können, dass die gesamte Frontpartie (etwas unprofessionell) erneuert und nachlackiert wurde. Auf den Bildern kann man auch erkennen, dass die Bilder offensichtlich bereits im Herbst gemacht wurden. Das heißt, der Wagen steht schon länger beim Händler... Mein Tipp: Nicht kaufen. 

0

Was möchtest Du wissen?