3D Objekt darstellen/programmieren?

Hallo zusammen,

ich möchte gerne eine Art 3D Spiel (für den Computer, nicht fürs Handy) programmieren.

Es soll so aussehen, dass ich einen Menschen, evtl. mich, so detailliert, wie es nur geht, modifiziere. Dieser Mensch soll dann vorher eingespeicherte Bewegungen durchführen können, beispielsweise sich auf den Boden setzen, wieder aufstehen, einen Ball werfen...

Ich möchte, dass es ein realistisches Licht/Schattenverhältnis gibt, möglichst auch mit Schattenentfernungsschärfe.

Es soll alles so realistisch wie möglich sein, also seine Kleidung soll sich bewegen, so, wie sich der "Wind" sich bewegt... Die Haare sollten sich auch, falls möglich, einzelnd bzw. in Strähnen berechnet und auch mit den eingestellten Windverhältnisse bewegen und entsprechend Schatten geben.

Der Mensch soll so realistisch aussehen, dass man ihn nicht bzw. nur sehr schwer von einem echten Menschen unterscheiden kann.

Es kommt mir nicht darauf an, wie viel Leistung dieses Programm frisst/welche Grafikkarte gebraucht wird, um das Ergebnis dann flüssig darzustellen, da ich glaube, dass ein einzelner Mensch (ohne wirklichen Hintergrund) viel Rechnerei kostet und ich grne die Funktion haben möchte, ein flüssigen Film aufzunehmen, indem das Programm alles etsprechend langsamer macht.

 

Im Moment kann ich mit PHP, HTML, CSS und etwas MySQL programmieren.

Welche Programmiersprache und Programme muss ich (kennen)lernen, um ein solches Projekt umsetzen zu können und habt ihr Tipps für mich?

Danke im Voraus!

 

Spiele, Computer, Computerspiele, Technik, Programm, 3D, programmieren, Java, Informatik, PHP, 3d-spiele
6 Antworten
Welche Literatur zum Thema 3D-Audio in Directx?

Hallo,

Ich bin mal wieder kurz vorm Verzweifeln.
Ich habe ein Programm geschrieben, wo ich inzwischen diverse 3D Objekte im Programm einfügen kann, die ich zuvor geschrieben habe.
Das sind sogenannte CustomVertex.PositionColored Arrays von DirectX.
Derzeit sind das dynamische Kugeln (Man kann im Programm festlegen, welchen Durchmesser sie haben sollen, wie die Höhen/Breitenverhältnisse sind, Farben), Torus, Zylinder, Kegel, eine dynamische Höhenkarte.

Ich möchte so eine Art "Cinema 4D" programmieren. Natürlich nicht in diesem Umfang, sondern erstmal einfach gestaltet.

Jedenfalls habe ich mich vor 2 Wochen mit dem Thema Audio auseinandersetzen wollen und muss feststellen, einfach keinen Schritt weiter zu kommen :(

Ich habe DirectSound implementiert und schaffe es nur "wav" Dateien abzuspielen, nachdem ich sie in einen Buffer geladen habe. Ich habe keine Ahnung, wie ich einen richtigen 3D Sound hinbekommen soll, ohne SDK's von Dritten zu verwenden (Was ich aus Stolz und Prinzip nicht machen werde).

Das traurige ist, dass ich nichteinmal Literatur dazu finde!
Das einzigste was ich gefunden habe ist von 2003. Gibt es da nichts aktuelleres?
Jemand hier mit Erfahrung mit Audio in Direct X ?
Taugt das hier etwas? https://www.amazon.de/Directx-Audio-Exposed-Interactive-Development/dp/1556222882/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1549410321&sr=1-1-catcorr&keywords=directx+audio

Computer, Audio, Technik, 3D, programmieren, Sound, Technologie, DirectX, Spiele und Gaming
1 Antwort
Einsteigerfragen zu 3D-Drucker?

Hallo Leute,

ich überlege mir die Anschaffung eines 3D-Druckers - wenn das für meine Anforderungen Sinn macht. Die Rahmenbedingungen:

Ich möchte ihn hauptsächlich für Tabletop-Elemente (Miniaturhäuser etc) nutzen. Ich bin allerdings völig neu in der Materie und trotz Recherche im Netz nicht wirklich schlauer. Daher mal ein paar Fragen:

Ich möchte STL-Dateien von z.B. dieser Homepage nutzen: https://imperialterrain.com/collections/stls-for-star-wars-legion-terrain/products/settlers-supplies-by-jesus-digital-stl-file

Wie nutzt man solche STLs? Werden die einfach auf eine Stick gepackt, an den Drucker geschlossen und los gehts? Wie intuitv ist das Ganze? Muss ich noch mehr beachten?

Ins Auge gefasst hatte ich dafür diesen Drucker: https://www.amazon.de/Schreibtisch-Selbstbau-Set-200x200x180-Unterst%C3%BCtzt-Verbindung/dp/B075YQF6MS/ref=sr_1_8?s=industrial&ie=UTF8&qid=1546243933&sr=1-8&keywords=3d%2Bdrucker&th=1

Erscheint mir sehr günstig, mehr möcnte ich aber auch nicht ausgeben müssen. Angeblich wäre dieser auch direkt Ready-to-Print, also ohne große Einstellungen.Braucht man dafür eigentlich einen Rechner?

Die mit-entscheidende Frage: Wie ergiebig sind die Filament-Spulen? Z.B: https://www.amazon.de/GEEETECH-Filament-1-75mm-Drucker-Spool/dp/B01MR5OCX5/ref=pd_bxgy_328_img_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B01MR5OCX5&pd_rd_r=b1e5ad3e-0cd4-11e9-ab4f-0333a0e7098d&pd_rd_w=lbN5W&pd_rd_wg=Q8bAD&pf_rd_p=c16bc8ff-3133-444d-b32d-3575d0da89ee&pf_rd_r=SJ2ETABESMFPB48YT6NN&psc=1&refRID=SJ2ETABESMFPB48YT6NN

Wenn das für ein kleines Modell reich, ist es den Preis nicht wert, dann kann ich die auch direkt als Print bestellen.

Vielleicht kann mir da jemand kurze Rückmeldung geben. Danke!

Computer, Technik, 3D, Star Wars, Drucker, 3d-drucker
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema 3D

Braucht man einen Receiver bei einem Smart-TV mit Triple-Tuner?

3 Antworten

Kostet 3D SexVilla 2 was?

7 Antworten

Was ist denn nun Länge, Breite, Höhe?

7 Antworten

was isr der Unterschied zwischen einem 2d und einem 3d kinofilm?

4 Antworten

Photoshop CS6 3D Modus beenden o.O

2 Antworten

3D Zelle basteln suche gute Ideen

5 Antworten

Erstellung solcher 3D Männchen

5 Antworten

3D Film im Kino - wo am besten sitzen? Letzte Reihe oder mitllere Reihe?

10 Antworten

Was ist 2d (Film, Kino)?

2 Antworten

3D - Neue und gute Antworten