Ich bin hoch Kreativ und überfordert mit meinem Alltag.. Bitte um Rat?

Schönen Guten Tag,
ich bin hochkreativ. Ich meine dies in keinerlei Form abgehoben und halte mich für nichts Besseres. Ich bin mit meinem Alltag  überfordert, da ich ständig am kreativ denken bin. Ich nehme meine Umwelt als große und veränderbare Baustelle wahr. Wenn ich ein Objekt sehe passiert es oft ganz automatisch das ich es analysiere und bearbeite. Ein Beispiel: Ich sehe einen Feuermelder an der Decke und dann wählt mein Kopf sozusagen dieses Objekt aus. Ich sehe dann den Feuermelder 3 dimensional in meinem Kopf und kann ihn beliebig drehen und betrachten. Dann überlege ich mir was ich aus diesem Gegenstand machen könnte. Meistens geht es dabei um Gebäude, Science-Fiction oder um etwas ganz neues. Ich schaue mir also die Oberfläche des Rauchmelders  an und überlege mir wie man am besten z.B ein Gebäude daraus machen könnte. Ich setzte dann Fenster in die Struktur ein, überlege mir wie ich den Innenraum und die Einrichtung gestalten könnte konstruiere Zimmer und Stockwerke, Treppen etc.. Alles das passiert in meinem Kopf.Man kann sich das Bildlich wie eine Computer Animation vorstellen wo ich die Kamerafahrt selber „steuern“ kann. Ich kann die einzelne Räume betreten und mir anschauen. Dieser ganze Prozess der sich in meinem Kopf abspielt dauert ca 1-2 min danach lasse ich das Objekt meist wieder in Ruhe.. Jetzt muss man sich das in einem Alltag vorstellen wo ich jedes Objekt in diesem Zustand bearbeiten könnte. Es gibt manchmal Phasen wo ich eine Halbe bis 2 Stunden meine Umwelt in Ruhe lassen kann und dann Phasen wo ich ein Objekt nach dem anderen bearbeite betrachte oder einfach über die Funktion des Objekts  nachdenke und es einen nichtmehr loslässt. Es ist aber auch oft so das ich garkeine Gegenstände brauche sondern eigene Gegenstände und Gebäude mit dem gleichen zustand Konstruiere. Es können auch Möbel sein die  ich entwerfe oder ganze Urbane Strukturen. Ich schaue mir auch Straßen an und Stelle mir vor wie sie von Oben aussehen könnten mit allen details und den Menschen die ich sehe von oben live also gleichzeitig. Auch Maschinen die sich bewegen denke ich mir im Kopf aus. Es ist sehr schwer in Worte zu fassen und rüber zu bringen. Im Grunde macht mir das ganze schon spaß jedoch bin ich dadurch oft Abwesend und nie wirklich im hier und jetzt. Nachts liege ich manchmal Stundenlang im Bett weil mir immer neue Ideen kommen. Ich zeichne sehr gerne und Bringe so meine Gedanken aufs Blatt und ich habe gemerkt, dass dies  mir manchmal  hilft mit Objekten und Ideen abzuschließen.
Ich habe Niemand über das alles etwas erzählt. Es würde mir Niemand glauben, die Leute fänden es zu albern oder Übertrieben. Bitte um irgendeinen Rat oder einfach nur Worte wie ich es ein bisschen besser in den Griff kriegen könnte..
Danke an jeden der bis hier gelesen hat!

Animation, kreativ, Kunst, Technik, Kreativität, 3D, Gehirn, Psychologie, Architektur, Form, Gedankenkontrolle, Konstruieren, Modell, Realität, Überforderung, vorstellungskraft
9 Antworten
Was kann ich als Beschreibung für mein Eigenprodukt nehmen?

Hallo Leute, wir müssen in der Schule ein eigenes Produkt erfinden und ich habe halt eine Spielekonsole namens "Play Cube" erfunden. Der play cube hat die Form eines Würfels ungefähr 7,5 Kubikzentimeter. Das Besondere ist, ( ich weiß dass es physikalisch nicht möglich ist und der Name auch etwas geklaut ist ) dass der Play Cube Hologramme aussendet mit denen man interagieren kann. Also quasi mixit Reality ohne Brille mit echten schwebenden Hologramm im Zimmer. So kann man sich quasi um einen herum eine Minecraft Welt projizieren lassen und kann mit seinem eigenen Körper die Steine um sich rum abbauen. Den Play Cube kann man überall mit hinnehmen und trotz der geringen Größe sind neue Full HD Titel auf ca 50 fps möglich. Am Play Cube sollen so Sachen wie Lautstärke und Helligkeit eingestellt werden können. Außerdem ist an einer Seite eine große Linse verbaut die die (star wars mäßigen) hologramme mitten in den Raum projizieren kann. Natürlich soll es dann auch mit dieser Technik möglich sein dass man richtige Apps wie YouTube und so weiter um sich herum haben kann und z.b. einen riesen Flatscreen vor sich projizieren kann. ( so ähnlich wie Microsoft hololens! ) jetzt ist es halt so dass ich ein Plakat machen soll und mit Slogan Firma Namen und so weiter schon fertig bin. Das einzige was mir fehlt ist eine Beschreibung die auch auf dem Werbeplakat mit drauf stehen soll. Die Beschreibung soll möglichst kurz und knapp sein also ca so zwei drei höchstens vier Sätze. Wäre es möglich dass ihr mir eine gute Produktbeschreibung schreibt die es wirklich geben könnte als wäre dies ein echtes Werbeplakat was irgendwo in der Stadt hängt und dafür da ist dass man das Produkt kaufen möchte. ( tut mir leid für vorgekommen der Grammatikfehler ich hatte nicht viel Zeit!)

( Details wären noch dass die hologramme zu ca 90% durchscheinend wären und ab 2m bis 10 oder 20 metern projiziert werden können. Für das interagieren mit den Hologrammen sind verbaute Sensoren am play cube verantwortlich!)

Vielen Dank im voraus ich habe mir sehr viel Mühe für die Frage gegeben bitte schreibt nicht sowas wie dass ich es selber machen soll da wir halt nichts einfällt und ich halte eine Notlösung brauch!

Games, Werbung, Technik, Nintendo, Hardware, IT, 3D, Ar, Firma, Gamecube, Informatik, Produkte, Technologie, Hologramm, VR
3 Antworten
Was würdet ihr tun? Spaß im Beruf oder Geld?

Hallo,

Bin derzeit in einer Art Zwiespalt. Ich arbeite als 3D artist und bin fest eingestellt. Letzte Woche hat mich eine Recruterin bei xing angeschrieben, ob ich mir denn nicht vorstellen kann bei einer Firma zu arbeiten. Ich war dort und habe eine feste Zusage bekommen. Diese Firma bietet mir Dinge von denen ich vorher nur geträumt habe..

50000 Gehalt Brutto, 30 Urlaubstage, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, essenszuschlag, 5 min Arbeitsweg, 50€ pro Quartal ohne Fehltag, eigener Laptop, 5% Steigerung alle 2 Jahre.

Nun ist es aber so, dass die Tätigkeit dort eher langweilig ist und auch weniger mit 3D zu tun hat. In Perspektive wurde mir die Teamleiter Position gestellt, da der jetzige in 2 Jahren in Rente geht.

Nebenher habe ich noch eine Bewerbung zu einer Stelle im Automotive Bereich offen.
Diese würde meinen Vorstellungen schon eher gefallen.. etwas mehr Geld - 3000€ - aber eben das was mir Spaß macht ...

Was würdet ihr denn tun? Aus Leidenschaft für weniger Geld arbeiten oder die Karriereleiter schon schneller nach oben in der anderen Firma?

Aus meiner bisherigen Firma möchte ich raus, weil ich dort trotz guter Arbeit immer noch als der Junge Azubi gesehen werde. Zumindest was das Gehalt betrifft. Wenn man dann Sprüche hört wie „in deinem Alter habe ich weniger verdient und was besser als du“ möchte man in einem gehaltsgespräch aus der Tür raus....

Danke für alle antworten

Grüße

Arbeit, Job, 3D, CGI, Illustration, Medien, XING, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
9 Antworten
Vectary 3d modelling?

Hi, ich bin noch absoluter anfänger im 3d Druck, wollte jetzt aber etwas vorgefertigtes bearbeiten und für eine Freundin zum Geburtstag ausdrucken. Der Geburtstag ist morgen und ich habe noch einige Probleme. Letztendlich wollte ich einfach nur Ihren namen in 3d Buchstaben auf einem Schlüsselanhänger anbringen.Vectary ist eine Browser basierte 3d modelling "Software" die alles stark vereinfacht. Dort habe ich einfach einen 3D Text hinzugefügt und diesen über dem Schlüsselanhänger positioniert. 1. Frage ist: Wie verbinde ich den Text mit dem Anhänger sodass aus 2 Objekten eins wird, unter welchem üblichen Fachbegriff werde ich hier fündig bzw. wie geht es?? Ich habe das ganze exportiert und versucht in Cura (3d Druckersoftware) hochzuladen, die ist aber daraufhin abgestürzt. Hängt das möglicherweise damit zusammen das ich nicht beide "Objekte" miteinander "verbunden" habe ?? 2. Frage müssen 3d Objekte die gedruckt werden sollen immer, also auch schon bei der modellierung fest am "Boden" verankert sein?? Kann es sein das Cura abgestürzt ist weil das Objekt in der Luft schwebt?? Ich weiß eine Browserbasierte software ist im Bereich 3. Modellierung eine Sackgasse, aber habe gerade leider nicht genug zeit mich in die ganze Thematik die ja auch nicht ganz unkompliziert ist einzulesen. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und ein paar Tipps geben, da ich das Teil morgen echt brauche.

Computer, Software, Technik, 3D, 3D Modellierung, Modellierung, Technologie, 3D Druck
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema 3D

Kostet 3D SexVilla 2 was?

7 Antworten

Braucht man einen Receiver bei einem Smart-TV mit Triple-Tuner?

3 Antworten

Was ist denn nun Länge, Breite, Höhe?

7 Antworten

was isr der Unterschied zwischen einem 2d und einem 3d kinofilm?

4 Antworten

Photoshop CS6 3D Modus beenden o.O

2 Antworten

3D Zelle basteln suche gute Ideen

5 Antworten

Kann man Nintendo 3DS Spiele auch auf dem "normalen" Nintendo DS Lite spielen?

41 Antworten

3D Film im Kino - wo am besten sitzen? Letzte Reihe oder mitllere Reihe?

10 Antworten

Samsung 3D-Brille installieren

1 Antwort

3D - Neue und gute Antworten