Wespen in der Wohnung, trotz geschlossenen Fenstern?

Guten Abend,

Vor ein paar Tagen hatte wir das erste Mal eine Wespe in der Wohnung, was mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht seltsam vorkam, da auch einige Fenster auf Kipp waren. Sie war sehr träge, ist nicht geflogen, mein Sohn hat sie durch Zufall entdeckt. Ich habe sie mit einem Glas eingefangen, vor der Tür gesetzt und das Thema schien erledigt...

Heute habe ich mich dann fast zu Tode erschreckt... ich habe mit meinem Sohn auf der Couch fern geschaut und plötzlich bermerkten wir, dass auf seinem Pullover eine riesige Wespe krabbelte. Sie wirkte, wie die erste, sehr träge, flog auch nicht. Ich konnte sie vom Pullover entfernen mit einem leichten Schubser und auch diese einfangen. Das Vieh war riesig Oo Ich habe sie mir genau angeschaut und kann defintiv ausschliessen, dass es eine Hornisse war, aber es war wirklich eine große Wespe, vielleicht eine Jungkönigin?

Die Fenster waren den ganzen Tag geschlossen und wenn so ein Brummer durch unsere Wohnung geflogen wäre, hätten wir das mit großer Wahrscheinichkeit bemerkt.

Ich bin jetzt etwas ratlos... Ich habe schon alles abgesucht, aber nichts Nestartiges finden können. Wir haben eine Dachgeschosswohnung, könnte sie vom Dachboden gekommen sein? Aber warum waren sie so träge und vorallem: Muss ich nachts Angst haben, dass mir son riesen Vieh ins Bett krabbelt? Und wie kann ich die Dachbodenklappe abdichten? Mit Paketklebeband zukleben?^^

Danke schonmal :)

Wohnung Wespen Wespennest
3 Antworten
Hilfe! Wespen im Dach! Völlig verzweifelt...

Hallo! Ich hab ein großes Problem.. also: Wenn ich nach oben aus meinem Fenster (im ersten Stock) schaue, sehe ich den Balken, welcher unser Dach stützt.. Dort habe ich bis letztens noch tausende von Wespen gesehen. Sie fliegen anscheinend in eine Öffnung an meinem Dach. Doch dies ist ja nicht mein Problem... Meine Zimmerdecke besteht aus Holz und so kommen sie irgendwie in mein Zimmer :( Das ist einfach nur schrecklich, nach Hause zu kommen, in mein Zimmer zu gehen und 5-10 Wespen vorzufinden, die an meinem Fenster hängen. Doch das ist nicht erst seit einem Monat, nein sondern schon seit ca. März/April! Wir riefen schon einen Kammerjäger, doch er konnte uns nicht wirklich weiter helfen... Ja, man sollte Wespen nicht töten, doch in meinem Fall wird man ja wohl verstehen, dass ich sie endlich los haben möchte! Jedenfalls wieder zurück: Der Kammerjäger hatte nur an einem länglichem Stab ein Gift befestigt, dies aus meinem Fenster und in die Nähe des Balkens gesprüht... Half am Anfang- dann kamen sie wieder :( Also dachte ich mir: Dann warte ich eben mit zum Herbst, angeblich sollen ja dann alle bis auf die Königin sterben... Doch nun ist schon Ende November und sie verschwinden einfach nicht! Seit etwa einem halbem Jahr muss ich nun schon mit den Wespen leben und habe langsam wirklich Angst, in mein Zimmer zu gehen! Den ganzen Tag habe ich nun den Rolladen unten, damit sie nicht das Licht von ihrem Nest aus sehen und hinein kommen... doch wenn ich auch nur kurz die Deckenlampe anmache kommen wieder Wespen in mein Zimmer geflogen. Ich habe überprüft, ob ich irgendwelche Löcher oder Spalten in der Decke finde, habe diese sogar zugemacht, doch sie kommen immer noch :( Langsam verzweifle ich wirklich! Ich sehe sie nun auch nicht mehr draußen am Balken ein und aus fliegen... Das heißt wohl sie müssen über mir in der Decke bleiben ... Werden sie dort überwintern? Langsam halte ich es nicht mehr aus, was kann ich machen? Ich hoffe, irgendwer kann mir antworten... Auch wenn das alles nicht so hart klingt, bald kann ich einfach nicht mehr... Sie fliegen auf mich zu, manchmal (selten) wollen sie mich stechen. Es ist einfach nicht mehr schön, in sein Zimmer zu gehen und eine solche Angst haben zu müssen :(

Vielleicht kann mir ja doch noch irgendwer helfen doch im Moment bezweifle ich es leider sehr.. Tut mir leid für den langen Text... Dennoch LG Girl2468

Wespen Wespennest
4 Antworten
Wespennest: Wann verschwinden sie?

Hallo ihr Lieben. Ich habe seit einigen Wochen, wenn nicht schon Monaten ein großes Problem. Es macht mich langsam wirklich fertig. Ein Wespennest. Ja... einfach das Fenster schließen und warten oder den Kammerjäger rufen (Die Feuerwehr macht dies ja heutzutage nicht mehr). Wenn es doch so einfach wäre! Das Wespennest ist im Putz oder in irgendeinem Loch in der Hauswand. Von außen kann man dies nicht sehen, deshalb weiß ich es auch nicht so genau. Jedenfalls bewohnen tausende von Wespen das Nest. So normalerweise wäre das ja nicht so schlimm, wenn (und jetzt kommt das große WENN) sie nicht in mein Zimmer könnten. Jeden Tag kommen etwa 5-15 Wespen in mein Zimmer, auch wenn das Fenster geschlossen ist. Ich habe eine Holzdecke, sie müssen irgendwo dort durch kommen. Doch nirgends ist ein Loch oder ähnliches zu sehen. Es ist nicht undicht. Wir riefen den Kammerjäger, er konnte ich auch nicht erklären, wie die Wespen in mein Zimmer kommen. Dummerweise kommt er von meinem Fenster aus nicht an das Nest ran und mit seinem "Wespengift" trifft er immer nur wenige Wespen wenn er mit einem Verlängerrungsstab und dem Spray vorne dran in die Richtung des Wespennestes sprüht. Mein Zimmer ist im 2. Stock also auch keine Chance von außen ran zu kommen. Jedenfalls kommen sehr, sehr viele Wespen durch irgendeinen geheimen Durchgang in mein Zimmer und finden den Weg, welchen sie gekommen sind, nicht mehr hinaus. Tags kann ich sie noch manchmal rausscheuchen, obwohl ich Angst habe, dass sie mich stechen. Doch wenn ich mal längere Zeit oder ein paar Tage nicht zu Hause bin, habe ich 100 tote Wespen in meinem Zimmer liegen. Es kostet mich wirklich nerven und langsam möchte ich gar nicht mehr in mein Zimmer. Bald verzweifle ich noch an denen!!! Und nach meinem sehr, sehr langem Text (tut mir leid, dass ihr das alles lesen musstet) nun meine Frage: Wann verlassen sie ENDLICH ihr Nest??? Da mir ja nicht mal der Kammerjäger wirklich helfen kann ist meine einzige Möglichkeit wohl nur noch zu warten, bis sie verschwinden. Ich habe gelesen, sie verlassen im Herbst ihr Nest. Stimmt das?!? Was tue ich, wenn nicht? Und was mache ich mit einem leeren Nest, wenn ich nicht ran komme?? Bewohnen nächstes Jahr wieder Wespen das Nest?? Weiß jemand noch, wie sie in mein Zimmer kommen??

Ich hoffe wirklich, dass mir jemand eine gute Antwort gibt, denn nach etwa 3 Monaten kann ich einfach nicht mehr. Es ist auch eine große Arbeit, die ganzen toten Wespen aus allen Ecken meines Zimmers zu bekommen. Sogar in meinem Bett liegen sie!

Bitte um Hilfe, Girl2468

Wespen Wespennest
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wespennest

Wespenkönigin tot - was passiert mit dem Volk?

3 Antworten

Wie wird man ein Wespennest unter Dachziegeln los?

10 Antworten

Hilfe! Ständig Wespen in der Wohnung trotz geschlossener Fenster!

7 Antworten

Wespennest unter dem Dach was tun?!

8 Antworten

Wespennest in der Hauswand :( Hilfe!

9 Antworten

Wespennest. Wie groß wird das Teil noch?

15 Antworten

Was tun bei Wespennest im Rolladenkasten?

11 Antworten

Wespennest im Anfangsstadium, was tun?

3 Antworten

Wespennest unter balkonbrettern!

8 Antworten

Wespennest - Neue und gute Antworten