Kann es sein das ich ein Hornissen Nest in meinem Vorzelt habe, und wie werde ich das wieder los?

Hallo, Seit ungefähr einer Woche habe ich täglich eine Hornisse in meinem Vorzelt gesehen. Habe das Zelt aufgemacht, sie raus fliegen sehen, sofort wieder zu gemacht. Bei mir ist wirklich alles rings rum dicht verschlossen. Trotzdem sehe ich am nächsten Tag schonwieder eine Hornisse obwohl alles zu war seit ich die letzte Hornisse raus gelassen habe. Und das ist jetzt schon das dritte mal das ich immernoch oder schonwieder eine oder die selbe Hornisse im Zelt habe. Habe schon nelken sufgesellt damit sie nicht mehr rein kommt weil die das ja nicht riechen mögen. Habe versucht sie mit einer offenen Saft flasche anzulpggen damit sie da rein krabbelt und nicht mehr raus kommt. Nichts funktioniert. Entweder kriecht diese eine Hornisse durch irgendein Loch ständig wieder in mein Zelt rein, oder sind sind mehrere Hornissen im zelt und ich habe erst drei von ihnen raus gelassen. Beides wäre schlecht. Weil das bedeutet ich habe entweder ein nest im Zelt oder eine Hornisse die da irgendeas plant und ständig durch irgendein Loch wieder rein kommt. Das ist dann schon kein sich versehentlich mal verwirrt haben mehr.

Wie werde ich diese Hornisse endlich los und woher weis ich das sie wirklich weg ist und wie verhindere ich das sie wieder kommt? Woher weis ich ob ein nest irgendwo ist und wie werde ich das los?

Tiere, Hornissen, Vorzelt
Flügelmissbildung bei Insekten: Welche Ursache?

Diese Holzbiene hat einen missgebildeten linken Flügel und ist flugunfähig.

Seit 2 Jahren haben sich Holzbienen ein Nest in einem Kirschbaumstumpf eingerichtet. In diesem Jahr lief vor dem Nest eine Holzbiene, die einen missgebildeten Flügel hatte, also flugunfähig war.

Wir haben die Holzbiene, die regelmäßig zur Mittagszeit vor dem Bau erschien, mit einem Bambusblatt zu den üppigen Blüten im Garten getragen und sie dort abgesetzt.

Man soll nicht unbedingt das Verhalten von Insekten mit menschlichen Interpretationen versehen, aber der Eindruck blieb, dass sich die Holzbiene mit Wonne in die Blüten schmiss und die Blüten regelrecht umarmte.

Nach dem sie eine zeitlang von Blüte zu Blüte getragen wurde und zum Schluss einen Tropfen Honig in der Blüte vorfand, wurde sie zurück in den Bau getragen.

Video zeigt das Zurücksetzen in das Holzbienennest:

https://www.youtube.com/watch?v=Z2lA9QxtZik

Diese Holzbiene wird fast täglich zu den Blüten getragen !! Sie erscheint regelmäßig nach Mittag.

Auch bei den Hornissen (die fast nebenan nisten) fand ich 3 flugunfähige Arbeiterinnen auf dem Boden.

2 der 3 Hornissen ohne Flügel. Ich glaube nicht, dass die Flügel durch einen Beschädigungkampf abgebissen wurden. Das Hornissennest habe ich fast immer unter Beobachtung und sah eine vom Ausflugloch direkt herunterfallen.

Was könnte die Ursache sein? Parasit im Larvenstadium, auch bei den Holzbienen?

Bitte erspart mir die Litaneien mit der verbotenen Honiggabe.

Flügelmissbildung bei Insekten: Welche Ursache?
Tiere, Insekten, Biologie, Bienen, Hornissen, Imkerei, Parasiten, Schädlinge

Meistgelesene Fragen zum Thema Hornissen