Waschmaschinen: Welche Unterschiede gibt es zwischen amerikanischen und europäischen Modellen?

Was ich von amerikanischen Waschmaschinen gehört habe, ist, dass sie schlechter sind als europäische. Warum das so ist, war mir auch nicht klar, also habe ich mal recherchiert.

Das Wichtigste scheint zu sein, dass es meist Toplader sind, und dass sie nicht das Wasser elektrisch aufheizen, sondern direkt an die Warmwasserleitung angeschlossen werden.

Das scheint kostengünstiger zu sein als elektrisch zu heizen, bedeutet aber, dass man nicht mit 95 oder 100 °C waschen kann. Und mit 60 °C auch nur, wenn das Wasser in der Leitung so warm ist.

Man kann da ja "Cold", "Warm" und "Hot" einstellen, wodurch warmes und kaltes Wasser unterschiedlich gemischt wird, was aber nur bedingt an eine bestimmte Temperatur gekoppelt ist.

Europäische Urlauber in den USA berichten oft, dass die US-Waschmaschinen ihre Kleidung kaputtmachen. Sie waschen auch deutlich schneller, daher sind die amerikanischen Waschmittel aggressiver; insbesondere wird viel Bleiche reingekippt. Man kriegt in den USA fast nur Vollwaschmittel zu kaufen.

Angeblich schleudern die Dinger auch nicht so gut und die Amis packen die Wäsche daher tropfnass in den Trockner, wodurch da auch wieder Energie verbraten wird.

Weiß jemand etwas über nordamerikanische Waschmaschinen (USA, CA)? Was ist an all diesen Recherchen wirklich dran? Und was gibt es noch zu wissen über Waschmaschinen in den USA? (weitere Unterschiede zu europäischen Modellen)

Haushalt, Kleidung, Europa, Waschmaschine, Wäsche, spülen, Bügeleisen, heiß, Temperatur, bügeln, Programm, kalt, Elektronik, Bekleidung, LG, Kanada, Amerika, Energiesparen, Samsung, Klamotten, USA, Elektrik, Haushaltsgeräte, Elektrotechnik, Wolle, Kälte, Quelle, Siemens, bosch, spuelung, aeg, Wärme, Baumwolle, DDR, Eisen, Elektrogeräte, Garantie, Hauswirtschaft, Miele, Nordamerika, pflegeleicht, Privileg, pumpen, Schleudern, Trockner, Tumblr, Wäsche Waschen, Wäschetrockner, waschen, Waschmittel, waschsalon, Weichspüler, abpumpen, bauknecht, Bleichmittel, Buntwäsche, garantiefall, Gorenje, Pumpe, Thermostat, Toplader, Warmwasser, Waschküche, Waschpulver, Wassertemperatur, beko, frontlader, hanseatic, Kaltwasser, Kochwäsche, NEFF, Thermometer, Vereinigte Staaten, Waschmaschine defekt, Waschtrockner, Warm
4 Antworten
Panische Angst vor Wespen?

Hey.

Also... ich habe panische Angst vor Wespen oder generell Insekten.

Ich weiß mittlerweile echt nicht mehr, was ich machen soll. Es ist soweit, dass es definitiv mein Leben beeinträchtigt.

Ich weiß nicht, ob man dass wirklich Phobie nennen kann, denn ich habe keine Probleme mir die Bilder anzugucken. Es ist wirklich nur dann schlimm, wenn sie in meiner Nähe sind.

Ich habe panische Angst vor Wespen, Hornissen, Bienen(weniger), Motten und auch gegen große Mücken, obwohl ich WEIß, dass mir z.B. bei diesen Mücken nichts passiert. Oder auch Motten. Die tun einem nicht, sind nur nervig.

Trotzdem suche ich immer das Weite, wenn ich ihnen begegne. Ich kann in ihrer Gegenwart nur im Abstand von mindestens 1 Meter sein(wenn sie sich nicht bewegen!)

Wenn eine Wespe plötzlich vor mir auftaucht schreie ich sofort und haue ab. Möglichst weit weg.

Vorhin hab ich aus meiner Glasflasche getrunken, ohne reinzuschauen und hab gemerkt dass irgendwas an meinem Mund ist. Als ich gesehen habe, dass dort eine Wespe drin ist, hab ich geschrien, die Glasflasche weggeschmissen und bin weggerannt. Ich musste mich erstmal beruhigen, da ich wie wild gezittert habe. Mein Hals fühlte sich so an als wäre zugeschnürt und auch danach hab ich gezittert und über die Situation nachgedacht. Als ich nur darüber GEDACHT habe wurde mir schon übel. Ich hab geschwitzt und weiter gezittert. Ich war richtig in Schock.

Ich weiß nicht mal wie das passiert ist. Früher war ich die Ruhe schlechthin, wenn eine Biene oder so an mir klebte. Ich hab einfach die Augen geschlossen und gewartet bis sie weg ist. Irgendwie kann ich dass aber nicht mehr.

Und bei z.b. den großen Mücken liegt es bestimmt nicht an den Beinen. Denn vor Spinnen hab ich überhaupt keine Angst. Die mag ich sogar sehr.

Bitte helft mir! :( Therapie ist keine Option.

Tiere, krank, Sommer, Angst, Insekten, Schweiß, Krankheit, Mücken, Psychologie, Angststörung, Bienen, Hornissen, Käfer, Panik, Panikattacken, Phobie, Psyche, Trauma, Wespen, zittern, Warm
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Warm