Eure Meinung zu Fintechs?

Fintechs werden im Alltag immer präsenter. Ob privat oder für das Geschäft, Fintechs scheinen sich mehr und mehr in die Finanzwelt einzubinden. Viele von ihnen sind Start-Ups (bspw N26, Holvi etc.), manche von ihnen sind Ableger größerer Banken (bspw FYRST). Während Direktbanken bei Teilen der Bevölkerung schon unbeliebt sind, da keine Filialen oder direkte Ansprechpartner, so setzen Fintechs da ja nochmal eine Schippe drauf, da weder Filialen noch Banklizenz. Wie steht ihr dazu? Nutzt ihr Fintechs oder denkt ihr darüber nach mal welche zu nutzen? Wenn ja, warum, wo seht ihr die Vorteile zu konventionellen Banken? Wenn nein, warum nicht? Denkt ihr das Konzept "Fintech" wird mehr und mehr wachsen und die Banken, wie man sie kennt, zumindest im erheblichen Maße ablösen oder eingrenzen? Zu einer Gesellschaft, die alles per App regelt, würde das doch gut passen... was meint ihr?

Ja, ich nutze Fintechs 40%
Nein, ich nutze keine Fintechs, bin aber neutral 40%
Nein, ich nutze keine Fintechs und das Konzept ist mir zuwider 20%
Ich möchte Fintechs in der Zukunft nutzen 0%
Internet, online, Finanzen, Steuern, Zukunft, Technik, Apps, Geld, Wirtschaft, Bank, Business, Recht, Psychologie, Bankkonto, Commerzbank, Cyber, Direktbank, dkb, Gesellschaft, Girokonto, Postbank, Sparkasse, start-up, Targobank, Volksbank, Geschäftskonto, Ing-Diba, Santander Bank, N26, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro, Abstimmung, Umfrage
6 Antworten
Geld abheben im Edeka/Volksbank. Gravierender Fehler, was nun?

Ich bin bei der Volksbank. In unserem Edeka Center gibt's auch einen kleinen ''Volksbank Raum'', wo man Geld am Automat abheben kann.Dies wollte ich heute auch tun ..

Ich steckte also meine Karte rein, gab den Pin Code ein, drückte auf den Betrag den ich haben wollte & der Automat sagte mir ich hatte etwas weniger drauf als eingegeben, woraufhin ich auf 'bestätigen' drückte. Für gewöhnlich spuckt der Automat anschließend unmittelbar die Scheine hinaus .. Dummerweise bin ich momentan mit den Gedanken IMMER woanders & konzentriere mich nie. Ich bin wie in einer anderen Welt gefangen. Noch dazu wurde ich auch noch durch eine andere Person, die auf mich einredete, abgelenkt so dass ich jetzt nicht genau sagen kann was nach dem bestätigen geschah. Fakt ist : Das Geld war weder in meinem Portmonee, noch irgendwo in dem Raum, noch sonst wo !

Als ich dies bemerkte versuchte ich sofort erneut den Betrag abzubuchen, doch laut Automat hatte ich nur noch 4 Euro auf dem Konto. Ich weiß nicht ob ich zu lange abgelenkt war & der Automat das Geld dann wieder eingezogen hat oder ob der Automat defekt ist und das Geld erst gar nicht rausgegeben hat .. Selbst wenn ich gedanklich komplett weg bin, bei solchen Dingen funktioniere ich eigentlich automatisch, wie ein Roboter ..

Was kann ich jetzt tun ? Zu meiner Bank gehen ? Vorhin war ich mir so sicher dass das Geld bestimmt irgendwo in meiner Tasche ist und wollte zu Hause in Ruhe nachsehen. Ich war sehr im Stress. Jetzt hat die Bank ja leider erst wieder am Montag auf. Habe ich da irgendwie Chancen ?

Ich bin sooo blöd. :( Sowas ist mir noch nie passiert. Hoffe jemand weiß weiter.

Bankkonto, Volksbank
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Volksbank