Pille unwirksam geworden, nun Regelblutund noch während der Einnahme?

Folgendes Problem: Ich habe Magersucht und habe neuerdings damit zu kämpfen von Abführtabletten weg zu kommen, darum geht es aber nicht. Ich weiss dass die Abführtabletten die Pille beeinträchtigen und sie unwirksam machen dennoch dachte ich dass alles okay sei. Als mein Blister vorbei war hatte ich mich dazu entschieden direkt einen neuen anzufangen, da ich meine Tage auslassen und nicht bekommen wollte. Das war das erste mal und ich hatte mich darüber schon informiert bei einer Bekannten die dies schon seit 5 Jahren so macht. War auch alles okay, doch dann begann es damit dass ich regelmäßig Abführtabletten genommen habe und vorgestern fing es damit an dass ich Unterleibschmerzen , die bis heute anhalten , und Schmierblutungen zu bekommen.
Das hat sich dann gestern in eine Mischung aus Schmierblutung und normaler Regelblutung entwickelt. Das habe ich nun bis zu diesen Zeitpunkt immernoch. Die Pille habe ich aber trotz der bekommenen Blutungen weiter eingenommen , da ich gerade mal bei der Hälfte des neuen Blisters bin. Ich weiss dass durch die unwirksamkeit , ausgelöst durch die abführtabletten , mein Körper sicher dachte dass ich nun meine Regel bekommen sollte und ein Blister vorbei ist, und dass das der grund für meinen jetzt unregelmäßigen zyklus ist aber ich weiss jetzt nicht wie und was ich tun soll . Wie soll ich weiter vorgehen bei der Einnahme der Pille? sollte ich sie auslassen solange ich meine tage habe ( nicht stark) ?
Danke im Voraus

Angst, Schwangerschaft, Tage, Frauen, Abführmittel, Antibabypille, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Magersucht, Regelblutung, Schmierblutung, Zyklus, abfuehrtabletten, Anorexia
2 Antworten
Erklärung für meinen seltsamen Zyklus?

Hallo zusammen,

ich nehme normalerweise die Pille und habe sie aber im letzten Zyklus einmal vergessen - am Tag vor meinem Eisprung. In der Nacht hatte ich dann ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Ich habe daraufhin etwa 12 Stunden später die Pille danach genommen, die aber nur wirkt wenn man sie vor dem Eisprung nimmt, ob das aber schon passiert war konnte ich nicht sagen. Ich hatte leichte Bauchkrämpfe, die ich normalerweise vor Eintritt des Eisprungs habe.
Der Apotheker hatte mir gesagt, dass ich die Einnahme meiner normalen Pille nach der Pille danach abbrechen sollte. Im Internet habe ich dann aber nachgelesen, dass man sie normal weiter nehmen soll. Da war es dann nur leider zu spät.

Jedenfalls hätte meine Periode, sollte die Pille danach erfolgreich gewirkt haben, 5 Tage später eintreten - spätestens.

Das wäre dann etwa der 03.09. gewesen. Trotz einem ziehen im Unterleib, das ich nun mittlerweile seit fast 3 Wochen habe, waren zwei Schwangerschaftstests negativ. Aber meine Periode blieb aus - bis heute. Allerdings ist es eher eine Schmierblutung, die ich nicht zu deuten weiß.
Hat jemand das nötige Hintergrundwissen um mir Gründe aufzuzeigen, warum mein Zyklus sich so merkwürdig verändert hat?
Am Donnerstag habe ich übrigens auch deshalb einen Arzttermin.

Schwangerschaft, Verhütung, die-pille, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Periode, Pille danach, Schmierblutung, Unterleibsschmerzen, Zyklus
6 Antworten
schmierblutung, periode, zwischenblutung?

Hallo Zusammen.

Ich schildere erstmal meine Situation. Ich nehme seit über 3 Jahren die Pille Desofemine und hatte nie Probleme. Meine Tage hatte ich das letzte mal vom 06.08.18 bis 11.08.18 ganz normal wie immer. Anfang August habe ich mich von meinem Freud getrennt und wir hatten nach meiner Periode noch einmal GV. Seit dem 15.08.18 habe ich nun bis heute Schmierblutungen. Erst war es nur bräunliche Schmierblutung bei der ich mir keine Gedanken gemacht habe, da sie dann auch wieder aufgehört haben um den 24.8. Trotzdem sind 9 Tage Schmierblutungen ja schon ziemlich lange. Ab dem 26.8 habe ich nun eine ziemlich normale Blutung, die der Periode gleicht. Würde ich nicht wissen das ich meine tage durch die Pille erst am 03.09.18 bekomme würde ich denken das ist meine Periode, dazu riecht sie aber ganz unangenehm. ich denke ich hätte schon längst den FA aufsuchen müssen, zu mal ich nie eine Schmierblutung oder eine Zwischenblutung hatte, aber es ist ja leider jetzt Samstag. Vielleicht sollte man noch wissen, das ich die letzte Woche ein Antibiotika genommen hatte (Mandelentzündung). Meine ille hattte ich die ganze zeit über weiter genommen. Jetzt frage ich mich vorher die Blutungen kommen und vielleicht weis ja jemand einen Rat oder eine Antwort. Vielleicht ist es auch eindach nur Stress bedingt, oder wegen dem Antibiotika? Aber vielleicht bin ich auch schwanger? ( Ich hatte aber um den 17.08.18 einen Test gemacht der direkt negativ war). ich habe auch keine schmerzen oder unangenhmes ziehen etc. ich möchte nur das die Blutung endlich aufhört. Vor allem ich weiß am Montag dann ja gar nicht ob ich meine Tage habe, da die Blutung ja bestimmt noch bis Montag anhält und überschneidet sich dann mit der Periode.

Lg und vielen Dank Missqueennele

Schwangerschaft, Gesundheit und Medizin, Schmierblutung, Zwischenblutung
0 Antworten
Blutung nach PiDaNa?

Mein Freund und ich hatten letzten Samstag ein Missgeschick. Uns ist das Kondom gerissen. Ich habe wirklich immer gedacht, dass das nicht passieren kann, wenn ich sowas gehört habe. Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Nun ja, auf jeden Fall hatte ich zwei Tage vorher noch meine Periode. Wichtig eben für den weiteren Verlauf des Textes zu wissen.

Auch wenn es noch nicht  Zeit für den Eisprung war, haben wir uns vorsichtshalber dann in der Apotheke die "Pille danach", PiDaNa, gekauft und ich habe sie schnellstmöglich eingenommen. Da lag der Sex vielleicht so um die vier Stunden höchstens zurück. Auf jeden Fall hatte ich keine Nebenwirkungen bis dahin sprich auch kein Durchfall oder Erbrechen.

Nun ist es Freitag, sechs Tage "danach" und ich bin mit Unterleibsziehen aufgewacht. Habe dann festgestellt, dass ich wieder eine Blutung habe. Im Moment eher wie eine Schmierblutung. Leider habe ich die Packungsbeilage nicht mehr (klar, kann ich auch im Netz durchlesen), aber hatte das von euch Frauen auch schon mal jemand so? Sollte ich zum Frauenarzt gehen oder ist das noch normal, schon wieder zu bluten?

So eine Tablette bringt ja auch den Hormonhaushalt durcheinander. Ach so, ich nehme seit ein paar Monaten KEINE Antibabypille mehr, da ich es mit der NFP-Methode probieren will und eben zusätzlich mit Kondom.

Schwangerschaft, Arzt, Arzthelferin, Blutung, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Periode, Pille danach, Schmierblutung, Kondom gerissen, PiDaNa
2 Antworten
Schmierblutungen in der ersten Zyklushälfte und trotzdem Chance auf eine Schwangerschaft?

Hallo...

normalerweise bin ich eher eine stille Leserin, aber im Moment hilft mir hier nichts so richtig weiter...

Leider muss ich ein bisschen ausholen, ehe ich mein Problem schildern kann:

Am 16. Februar 2018 habe ich in der 28. SSW meinen Sohn still zur Welt gebracht und hatte anschließend eine Ausschabung. (Ich möchte jetzt gar nicht darauf eingehen, wie fürchterlich und schwer die Zeit seither ist.)

Am 26. April 2018 hielt ich erneut einen positiven SST in der Hand, was leider in einer Missed Abortion am 29. Mai 2018 endete, wieder mit einer Ausschabung.

Nachdem die Blutungen aufgehört hatten, folgte nach ca. 3 Wochen meine erste Periode, ich begann mit Ovus zu testen, doch ohne positives Testergebnis fand sich nach 24 Tagen wieder eine Blutung ein. Die dauerte 6 Tage an, jetzt an ZT 8 habe ich wieder Schmierblutungen, die Ovus immer noch negativ.

Mein Ziel ist es wieder schwanger zu werden, daher warte ich natürlich auf den ES, der ja in diesem Zyklus auch noch kommen kann, allerdings sorge ich mich darum, ob alles in Ordnung ist und mir schwirren Worte wie "Gelbkörperschwäche", "Zysten" etc pp. im Kopf herum...

Nun möchte ich mal nachfragen, ob einige von euch ähnlich Erfahrungen gemacht haben und ob die Blutungen eine Schwangerschaft ausschließen, oder ob ich noch hoffen darf...?

P.S. Einen Termin bei meiner Gynäkologin habe ich schon abgemacht.

Schwangerschaft, ausschabung, Fehlgeburt, Gesundheit und Medizin, Schmierblutung
2 Antworten
Starke schmerzen aber keine tage mehr?

Ich nehme die Pille Madinette seit ende Juli 2017 und hatte nie Probleme damit. Am 4. Tag meiner Pause, am Freitag hab ich dann leichte Schmierblutungen bekommen. Es war viel schwächer als sonst und eher dunkelrot bis leicht bräunlich was ich eigentlich nie habe und es hielt auch nur bis gestern Morgen an. Ich habe nur eine Binde benutzt. Ich hatte diese bestimmt 8 Stunden drin aber es kam kein Blut mehr. Nicht mal ein kleiner Fleck war da. Hab die Binde dann raus gemacht und es kam bis jetzt auch nichts mehr. Nur habe ich manchmal immer noch starke Unterleibschmerzen. Am Freitag war es so schlimm das ich eine Tablette nehmen musste. Es wurde dann zwar besser, ging aber nicht ganz weg. Gestern morgen habe ich noch eine Tablette genommen da die Schmerzen wieder schlimmer wurden. Das hat diesmal aber kaum was gebracht und ich habe bis jetzt immer wieder starke Schmerzen. Es ist auch nicht durchgängig sondern eher so alle paar Minuten aber dann ein richtiger stark ziehender Schmerz. Ist sowas normal? Eine richtige Periode bzw. Abbruchblutung war das ja eigentlich nicht oder? Normal dauert die bei mir mindestens 3-5 Tage und sie ist auch stärker. Jetzt kommt seit mehr als 24 Stunden kein Blut mehr und trotzdem hab ich so starke Schmerzen. Das hatte ich noch nie. Die Schmerzen lassen normalerweise bei mir spätestens nach dem 3. tag wieder nach. Schwanger kann ich nicht sein, habe schon lange keinen Freund mehr und dementsprechend keinen Sex

Schmerzen, Blut, Schwangerschaft, Pille, Sex, Gesundheit und Medizin, Schmierblutung, Unterleibsschmerzen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Schmierblutung

braune periode und nur ganz leicht.

4 Antworten

Kann ich trotz schmierblutungen Sex haben?

8 Antworten

Pille vergessen, Blutung, schwanger?

6 Antworten

Meine Periode ist eine Woche zu früh. Wann kann ich den Schwangerschaftstest machen?

6 Antworten

Bräunliche Schmierblutung, Druck im Unterleib und Blähungen!Bin ich schwanger?

7 Antworten

Schmierblutungen - Schon mit der Pille anfangen?

4 Antworten

Bräunlicher Ausfluss und Übelkeit

9 Antworten

Fragen zur Pillenpause

3 Antworten

Schmierblutung statt Periode (Pillenpause)?

3 Antworten

Schmierblutung - Neue und gute Antworten