Unterbauch/ Regelschmerzen?

Hallo, seit Montag morgen ist mir dauerhaft schlecht. Ich fühle mich leicht krank und müde obwohl ich nichts anstrengendes gemacht habe. Mein Bauch tut beim Berühren weh, zwischendurch fühlt es sich auch so an als hätte ich Schmerzen wie bei der Regel oder so eine Art Krampf im Unterleib. Wenn ich etwas esse wird mir schlecht aber esse ich nichts wird mir tzd schlecht. Am Montag war ich arbeiten (war noch nicht so schlimm) Dienstag und Mittwoch hatte ich Berufsschule aber ich halte es nicht mehr aus. Gestern Avend war mir so schlecjt das ich spucken musste. Es ist ein total ekliges Gefühl im Bauch und zieht bis in den Hals also die übelkeit weiß nicht wie man es beschreiben soll. Ich würde später auch zum Arzt gehen aber muss erst mal hoffen das ich noch einen Termin bekomme. Ich wollte fragen ob das jemand auch schon hatte, ich weiß das Ferndiagnosen nicht Gut sind aber ich mache mir Sorgen und kann eh nicht schlafen. Noch dazu kommt das ich meine Regel 2 Wochen später als sonst bekommen habe (das war vor 2 Wochen) Mein Körper reagiert im Moment total empfindlich auf Berührung am Bauch/Brust Bereich, will nicht übertreiben mache mir aber sorgen schwanger sein zu können. F.Artz Termin hab ich erst am 26.07 bekommen.

Hoffe ihr könnt mir helfen oder was dazu sagen

Arbeit, Schmerzen, krank, Brust, Ausbildung, Bauchschmerzen, Gesundheit und Medizin, Periode, Regel, Unterleibsschmerzen, Berührung
2 Antworten
Was würdet ihr tun, in so einer Situation, wenn alles bergab geht?

Hallo, also im Vornherein die Frage wird etwas länger.

Also, es ist so das ich Zuhause nicht mehr klar komme. Meine eine Schwester ist im Kinderheim seit paar Jahren und Haut dort immer wieder ab und macht nur noch dummes (Polizei, Krankehaus, Drogen, Alkohol). Meine Eltern macht das sehr fertig, mein Vater trinkt und meine Mutter ist total überfordert. Meine ganz kleine Schwester wird in der Schule fertig gemacht und geht deshalb nicht oft hin.

So, jz zu mir und zur eigenltichen frage;

Ich merke wie ich immer mehr daran Kaputt gehe, ich bin W/16 und mache eine Ausbildung. Ich hatte vor zum Jugendamt zu gehen und mit denen Reden ob es nicht eine Möglichkeit gibt von Zuhause weg. Ich hab aber angst, wenn ich erzähle was alles abgeht das ich dann auch in ein Heim oder ähnliches Komme obwohl ich es nicht will :(

Wahrscheinlich denkt ihr ich bin wahnsinnig, mit 16 beim Jugendamt sozusagen nach sowas wie einer Wohnung oder ähnliches zu fragen, aber Zuhause gibt mir keiner das Gefühl was Wert zu sein oder das man mich braucht, ich bin da ja scheinbar nicht mal erwünscht, ich bekomme nie zu hören das ich was gut mache, oder erreicht habe, sondern eher das Gegenteil. Das ich nichts auf die reihe bekomme, nicht auf mich aufpassen kann und das ich immer an allem schuld bin. Mein Selbstwertgefühl ist eh schon total kaputt.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, was ich machen soll oder was ich mit dem Jugendamt reden soll. Oder was ihr machen würdet, ich gehe daran echt noch kaputt und habe irgendwie fast keine Lebenslust mehr;(

Leben, Familie, Freundschaft, Angst, Stress, Erziehung, Polizei, Ausbildung, Selbstbewusstsein, Psychologie, Jugend, Jugendamt, Liebe und Beziehung, Selbstwertgefühl, Sinn, Streit
5 Antworten