Ist es normal, dass bei einer Kosmetikerin bei einer Gesichtsmassage die Brüste und Füße massiert werden?

Ich gehe zu einer neuen Kosmetikerin, um mir die Fingernägel machen zu lassen. 2x war ich bisher wegen der Nägel da und einmal wegen einer Lymphdrainage an den Beinen.

Letztens fragte ich sie nach einer Gesichtsmassage. Sie tat geheimnisvoll und sagte, sie würde sich melden.

Am nächsten Tag sendete sie mir über WhatsApp einen Gratis Gutschein über 90 min Gesichtsmassage. Wert über 80€.

Ich wollte nicht annehmen, aber sie sagte, es sei ein Kennenlerngeschenk zu Ostern. Also ging ich. Ich schenkte ihr aber einen Osterblümchenkorb, da ich nicht ganz umsonst behandelt werden wollte.

Ich musste mich für die Gesichtsausdruck nackt bis auf den Slip auf eine Heizliege legen und auf mich wurde eine Decke gelegt.

Dann liess sie die Rollos bis auf einen ganz winzigen Spalt runter, verhing die Lampe, so dass es fast dunkel war, machte Entspannungsmusik an und begann im Dunklen mit der Behandlung.

Zuerst wurde der Rücken und Nacken massiert dann musste ich mich auf den Rücken legen. Sie massierte das Gesicht, cremte, tupfte ab, cremte erneut. Dann kreisten die Massebewegungen weiter bis zum Hals und Dekolleté. Irgendwann fuhr sie mir mit den Händen über die Brüste, aber nicht seitlich entlang, sondern über die Nippel, insgesamt 2x, wobei sie Brust leicht anhob..

Nach weiteren Gesichtsbehandlungen massierte sie noch meine Füße und zog an den Zehen. Zum Schluss musste ich mit einer warmen Packung auf dem Gesicht liegen.

Frage: ist es normal, dass nach der langen Schließungszeit 80€ Behandlungen verschenkt werden? Ist es normal, dass die Brüste und Nippel mitbehandelt werden und man während der gesamten Behandlung im Dunklen ist? Gehört die Fußbehandlung zu einer Gesichtsmassage dazu?

Mein Physiotherapeut, der an meiner Brust nach einer OP Lymphdrainage durchführt, sagte mir mal, dass ihnen alle errregenden Berührungen verboten sind, z.B. das Berühren der Nippel.

Was denkt Ihr darüber?

Medizin, Gesundheit, Beauty, Schönheit, Geschenk, Erotik, Behandlung, Kosmetik, Massage, Sexualität, anfassen, Belästigung, Brüste, Brustwarzen, Gesundheit und Medizin, kosmetikerin, Nippel, Sexuelle Belästigung, Berührung, Tabu
Ist meine Wimpernverlängerung schlecht gemacht?

Hallo Zusammen,

Ich hoffe unter euch gibt es ein paar Beauty-Experten :)

Am Donnerstag (vor 5 Tagen) habe ich mir das erste mal eine Volume Wimpernverlängerung machen lassen.

Ich habe mich davor erkundigt und habe mir einen Termin bei einer gelernten (noch jungen) Kosmetikerin geholt. Habe für meinen ersten Termin 119€ gezahlt und war ca. 2h dort

An den ersten beiden Tagen war ich echt begeistert davon! Nur leider viel mir relativ schnell auf, dass ich auf dem linken Auge viel mehr Wimpern Extensions verliere wie auf dem rechten.

Bereits am nächsten Tag habe ich am Morgen an einem Auge 3 lockere Wimpern entfernt- im laufe des Tages noch 1-2. Ich bin der Meinung, dass diese ohne meine natürlichen Wimpern abgefallen sind.

Deshalb die erste Frage: Ich habe das Gefühl, dass einige Wimpern ohne meine Natürlichen abfallen, da die Volumen Technik aber mit "Fächern"-Wimpern aufgesetzt werden, bin ich mir nicht ganz sicher - sieht man es überhaupt, wenn die echte Wimper dran hängt?

Desweiteren wollte ich fragen, ob es normal ist, dass ich an einer Seite um mehr Wimpern abfallen als auf der anderen?

Ich weiß, dass ich weder ölhaltiges noch Wimperntusche an meine Augen bringen sollte. Ich reibe nicht an meinen Augen rum habe mich noch nicht geschminkt.

Ich finde nach 5 Tagen habe ich schon sehr große Lücken (auf beiden Seiten) . Ist das nach diesem Zeitraum normal? - mir ist bewusst, dass ich sie nach 3 Wochen auffüllen muss und Wimpern regelmäßig ausfallen!

Die Fotos sind mit anderen Lichtverhältnissen, aber man kann es sich gut vorstellen was ich meine.

Ist meine Wimpernverlängerung schlecht gemacht?
Beauty, Make-Up, Kosmetik, Wimpern, Wimpernverlängerung, Schminke, kosmetikerin, Kosmetikstudio
Welche Alternative gibt es wenn Isotretinoin Nebenwirkungen hervorrufen?

Hy, habe seit 11 jahren akne naja vor kurzem fing es aus dem nichts wieder an habe mich entschieden wiedermal einen Hautarzt termin zu machen jetzt weis ich nicht was ich sagen soll bzw war ich im mai schon dort bekam Ciscutan (Isotretinoin) 10 mg und habe Nebenwirkungen gemerkt immer wieder abgebrochen dann paar monate später wollte ich die anti baby pille probieren habe der Frauenärztin gesagt das ich eine problemehaut habe und Isotretinoin Nebenwirkungen hatte wie Kopfschmerzen.. naja bekam so eine pille 4 tage ausgehalten bekam schlimmere Nebenwirkungen als bei Isotretinoin mir taten die stellen weh bein handgelenk wo die adern sind es fühlte sich an als wären die adern verstopft ich bekam panik habe sofort abgebrochen naja jetzt ist es Dezember und habe eben morgen hautarzt termin jetzt weis ich eben nicht was ich noch sagen könnte da ich vermute das er mir vlt noch mal Isotretinoin verschreibt nur höhere Milligramm dosis.. gibts nicht etwas das vlt auch eine wirkung hat ohne etwas einnehmen zu müssen ? Oder denkt ihr ihr muss da trz durch ? Hab vieles sccon durch Ernährung ändern milch alkohol usw ich achte wirklich auf alles aber das alleine wird meine akne trz nicht bekämpfen.. vorallem habe ich oft pickel Entzündungen im gesicht die nässen und es bildet sich dann immer krusten die wunden bzw auch meine haut juckt manchmal und weis eben auch net wieso was daran schuld sein könnte .. natürlich werde ich schauen das ich mal auch Kosmetikerin gehe war ich noch nie aber Menschen die akne haben gehen fast alle dort hin den das sind profis die wissen wie sie was ausdrücken usw selber passieren eben diese entzündungen und unterhaut pickel usw . Sory wenn ich hier ohne punkt und komma schreiben habs schnell geschrieben und gerade nicht so die zeit

Pickel, Akne, Gesundheit und Medizin, kosmetikerin, Nebenwirkungen, Isotretinoin

Meistgelesene Fragen zum Thema Kosmetikerin