KMX 125 stottert bei hoher Geschwindigkeit und geht aus?

Hi

habe eine Kawasaki KMX 125 B Baujahr 1996..

Hatte letztens das Problem dass die KMX bei Schnellerer Geschwindigkeit nach ca. 200m anfing zu stottern, kein Gas mehr annahm und dann ausging... habe dann gesehen dass der Ansaugstutzen von außen rissig war, von Innen waren jedoch keine Risse zu sehen... Naja habe dann jedenfalls den Ansaugstutzen gewechselt und hatte das Gefühl dass es besser geworden ist.. Bin dann gestern noch mal bei leichtem Gefälle durchgängig so um die hundert gefahren und nach 2min passierte wieder dasselbe... -.- Sie fing nicht so stark an zu stottern wie mit dem alten Ansaugstutzen, aber trotzdem stotterte sie und ging danach wieder aus... Konnte sie während dem Rollen nach 10s aber wieder anfahren und weiterfahren...

Mir kommt es jetzt so vor als würde sie bei zu hoher Geschwindigkeit zu wenig Benzin bekommen(=stottern) und deswegen dann auch ausgehen (-> nach 10 s hat sie aber wieder Benzin und kann weiterfahren)... hört sich das logisch an?

Habe Vergaser letztens durchgepustet und nun ist meine Vermutung, dass ich den Schwimmer vielleicht einstellen sollte, dass sie fetter läuft.. macht das Sinn?

Wenn ja, kann mir dann auch noch jemand sagen, auf welche Maße bzw. auf welchen Abstand ich den Schwimmer stellen muss?

Wäre für gute Antworten sehr dankbar.. :D

LG Luke

Motorrad, Kawasaki, Vergaser, KMX 125, Schwimmerkammer, Mikuni, Auto und Motorrad
1 Antwort
Kann man mit der gelben Motor Kontrolleuchte noch fahren?

Ich hab eine Kawasaki z800e Baujahr 2013 Diese habe ich gebraucht gekauft und bin jetzt ca . 2000km gefahren. Die hat jetzt 5400km runter. Nun leuchtete auf einmal diese gelbe Kontrolleuchte als ich zur Arbeit fahren wollte, davor bin ich kurz 2min in die Stadt gefahren und hatte das Motorrad für 1h stehen. Als ich dann zur Arbeit fahren wollte war die auf einmal am leuchten, da hatte ich dann ziemlich Panik und dachte erst das sei Öl oder so Dann hab ich aber gelesen das dies die gelbe Motor Kontrolleuchte ist und das, dass heißt das es Probleme mit der DFI gibt bzw. der digitalen Kraftstoffeinspritzanlage wenn diese während der Fahrt leuchtet. Als ich dann 6h später mit der Arbeit fertig war und wieder nach Hause gefahren bin war die Kontrolleuchte so schnell erloschen wie sie gekommen war... und auch als ich bei der Arbeit angekommen bin und 30min später nochmal kurz die Zündung des Motorrads angemacht habe, war diese schon wieder verschwunden. Bis jetzt ist dies auch so geblieben, trotzdem frage ich mich jetzt ob ich bedenkenlos weiter fahren kann weil ich eigentlich erst in 3 Wochen eine Inspektion bei Kawasaki machen lassen wollte und auch wenn die wieder an geht nimmt das irgendwelche negativen Auswirkungen auf das Motorrad? Zur Information noch das Motorrad habe ich vor den 2000km die ich gefahren bin drosseln lassen mit einer Gaswegbegrenzung. Kann es sein das sich das Motorrad einfach nur "verschluckt" hat und könnte das auch vielleicht was mit der Drossel zu tun haben?...

Motorrad, KFZ, Motor, Ducati, Getriebe, Kawasaki, Mechanik, Mechaniker, Yamaha, Kontrolleuchte, Naked Bike, Z1000, Motor Technik, Auto und Motorrad, z800, Z.
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kawasaki

Ab wie viel Jahren darf man einen Motorradführerschein machen und dann auch fahren? (:

9 Antworten

Gibt es eine 4-Zylinder Sportler bis 96 PS?

5 Antworten

Hat die neue Kawasaki Ninja H2R eine Straßenzulassung in Deutschland?

4 Antworten

Wie viel KmH schafft die Kawasaki Ninja 650 aber gedrosselt auf 48 PS?

8 Antworten

Naked Bikes - bis zu 96Ps - Welche?

5 Antworten

'Gute' A2 Motorräder für die neue A2 Regelung (Max 95PS offen)?

5 Antworten

ÖL nachfüllen

5 Antworten

Was für ein Supersportler für A2?

6 Antworten

Motorrad Filtern - Konsequenzen in Deutschland?

4 Antworten

Kawasaki - Neue und gute Antworten