Kunstturnen Problem (HEFTIG)?

Hallo ihr Lieben

Ich möchte euch gerne um Rat bitten da ich einfach nicht mehr weiter weis. Also. fangen wir am Anfang an:

Mein Bruder geht seit dem 5 Lebensjahr ins Kunstturnen (Schweiz) und seitdem sehr weit fortgeschritten. Für die Fachmänner unter euch (P3). Nun aber gibt es ein grosses Problem und zwar Mobben einige mit-Turner meinen Bruder seit längerem. (Hose in die dusche werfen, Beleidigungen usw.)

Die Trainer sind in diesem Gebiet (meiner Meinung nach) komplett Inkompetent weil sie meinem Bruder lediglich sagen 'Regel das alleine, nicht mein Problem!'

Dies ist allerdings nicht das grösste Problem denn mein Bruder steht nun vor einem Element im Sprung das er nicht meistern kann. Dieses Element nennt sich (Überschlag Salto 'Sprung').

Der Trainer agiert folgender massen darauf: 'Entweder du machst das Element oder du fliegst aus dem Verein'

Dies finde ich alles andere als Fair aber ändern kann ich es nicht. Schlussendlich ging es so aus, das mein Bruder freiwillig aus dem Verein Austratt da er genug von seinen Kumpanen und Trainern hatte. Schon nach 2 Wochen nach dem Training beginnt er sich wider nach dem Training zu sehnen, und ist Tod unglücklich.

Wir können ihm nicht helfen weil er in seiner Freizeit (durch das verlorene Training gewonnen) nichts zu tun hat. Sein Training war sozusagen seine Freizeitsbeschäftigung.

Nun würde er gerne wider anfangen zu Trainieren, will aber nicht in ein anderen Verein weil er dann behauptet: 'im neuen Verein kann ich das Element ebenso nicht'. Und da hat er auch recht, allerdings versuchen wir (Bruder und Mutter) ihm zu erklären das die Trainer des anderen Verein ihm eventuell besser oder anders helfen können, seine Angst zu überwinden.

Nun brauche ich eure Hilfe! ich weis nicht mehr weiter. Ich ertrage es nicht merrh meinen Bruder jeden Tag so Niedergeschlagen zu sehen. Helft mir bitte!

Fabio, 15

Vielen Dank im Voraus schon mal <3

Angst, Geräteturnen, KUNSTTURNEN, Sport und Fitness, Sprung, hilferuf, schnelle antwort
1 Antwort
Wie kann man die Angst vor dem Geräteturnen überwinden?

Hallo liebe Community. Ich bin jetzt in der 7. Klasse auf einem Gymnasium, und habe ein unglaubliches Problem mit Turnen. In Sport bin ich allgemeine echt sportlich schlank und hab in so gut wie nichts Probleme, bin auch fit und mir macht Sport im allgemeinen Mega viel Spaß. Wenn da nicht diese eine Sportart wäre....wir machen nämlich nach den Herbstferien ( bis 8. November) eine sportart die mir total Angst macht und zwar das Geräteturnen.Ich habe am meisten Angst vor Reck & Schwebebalken weil das einfach so hoch ist, und ich immer gleich zappelig werde weil ich mir immer viel zu viel Gedanken mache wie:Falle ich herunter? Wie sehr würde es wehtun? Etc. Im Gegensatz zu mir ist meine jüngere Schwester einfach nur fantastisch in turnen, sie hat jedes mal wenn sie das Thema durchnimmt eine 1 oder 2 darin. Deshalb wollte ich eine sehr wichtige frage euch stellen: Für die die diese Erfahrung schon gemacht haben,oder allgemein wissen wie so etwas ist,habt ihr Tipps wie man diese Angst überwinden kann? Jetzt schreibt bitte nicht sowas wie einfach eine Rolle an der Stange machen und du hast keine Angst mehr. weil so ist das nicht, ich würde so gerne gut Turnen können alles wäre im Schulsport viel einfacher, weil wir 1/2 aller Sportarten etwas mit Turnen zu tun hat. Ich will nämlich nicht immer als Versagerin dastehen! In meiner Sportklasse sind etwa 80% darin sehr gut und können das dementsprechend auch Super. Wie gesagt in allem anderen bin ich etwa auf dem 2er Schnitt. Und ich will mir dadurch nicht meine sportnote versauen. Also habt ihr Tipps? LG

Sport, Angst, turnen, Geräteturnen, Reck
3 Antworten
Hobby macht keinen Spaß mehr!? (Volti)

Hallo, Ich habe ein kleine "problem" also:

Ich Voltigiere seit etwa 5-6 jahren und bin jetzt in der Leistungsklasse L...

aber in letzterzeit habe ich immer weniger lust beim/aufs Training usw. Ich finde es sollte als HOBBY immer noch spaß machen

aber irgendwie sind mein Trainer sehr streng und ich darf nichtmal 1min. kurz ausschnaufen oder so.

Sie schreien mich an wenn ich mal beim Dehnen etwas anders dehne als sie wolln,

oder wenn ich mich etwas nicht traue dann MUSS ich es trotzdem machen

oder wenn wir (extra) turnen in einem Turnsaal haben und ich sage ich komme nicht (weil ich nach 3h Training nicht auch noch 1h turnen will!)dann finden sie das richtig "schlimm" und ich muss IMMER das Pferd fertig machen (hab eigentlich nichts dagegen aber sie hängen mir das einfach nur an weil ich nicht zum Turnen gehe),

dann sind sie auch immer so auf Turniere aus und reden immer vom Turnier und das wir immer gut sein müssen (aber eigentlich würd ichs ohne Turniere lustiger finden :-I)

usw. Ich finde das alles ziemlich schade da ich Volti (besonders Pferde) eigneltich liebe aber das machts mir einfach kaputt weils keinen Spaß mehr macht.

Ein anderer Verein ist eigentlcih auch keine Möglichkeit da alle Ställe in meiner Umgebung (glaube ich halt) auch so auf Turniere aus sind usw....

jetzt weis ich nicht ob ich einfach aufhören soll weil ich hab dort ja auch Freunde usw. Soll ichs noch probieren oder lieber ein anderes Hobby suchen? (Reiten oder Geräteturnen würd ich eigentlich gerne...)

Ach und das ihr das jetzt nicht Falsch versteht mit den Turnieren: Ich möchte schon weiter kommen und besser werden! aber halt nicht so unter dem Druck immer bei Turnieren mitmachen zu müssen/solln.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen!

GLG Moni

Ps.: wenn ihr gute Reit-, Reitschulställe oder (Geräte)turnvereine so in Wien-Gänserndorf umgebung kennt könntet ihr mir ja mal sagen wie sie heißen oder auch Links reinstellen :-)

anderes Hobby 100%
sicher weiter Voltigieren 0%
kein Hobby mehr 0%
Pferde, Hobby, Verein, Reiten, Geräteturnen, turniere, Volti, voltigieren, kein spaß
6 Antworten
Gibt es die Möglichkeit Turnen im Verein zu lernen für Ü30?

Hallo!

Ich habe schon seit ca 2 Jahren den Wunsch, Turnen zu erlernen; damit meine ich Sowas wie Boden- und Geräteturnen. Ich bin 33 und zwar nicht die Schlankeste, dafür aber recht fit, da ich Kampfsport mache (Judo und Jiu- Jitsu); wobei ich beim Judo auch trotz des Alters Wettkampf mache und auch das Training entsprechend ist. Ich habe auch durch besagtes Training sozusagen "Blut geleckt", weil wir zum Aufwärmen einige einfache Turnübungen machen (verschiedene Rollen, Handstand, Rad schlagen, etc. ...). Es macht einfach sehr viel Spass und ich würde das gerne richtig gut erlernen; eben auch so Sachen wie Flick-Flack und andere "schwierigere" Dinge- und eben auch an Geräten.

Ich habe mich schonmal im Netz umgeschaut, aber entweder finde ich nur Turnen für Kinder/ Jugendliche oder es gibt dann so Dinge für Senioren... sowas, wo man sich nur ein bisschen dehnt und sowas.

Würde gerne wissen, ob es in meiner Nähe irgendwo einen Verein gibt, der erwachsene Anfänger nimmt, die bis auf Schulturnen sonst noch nie großartig etwas gemacht haben. Ich will es auch nur zum Spass an der Freude machen und habe nicht vor auf Turniere oder sowas zu gehen (ich denke, das wäre wohl auch ein wenig zu hoch gegriffen^^). Ich komme aus dem Raum UN/ DO und suche einen entsprechenden Verein im Umkreis von 50 km.

Vielen Dank für Hinweise.

turnen, Bodenturnen, Geräteturnen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geräteturnen