Was muss man alles für KM 3 können?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprung: egal z.B Hocke, Überschlag, Bücküberschlag, was du willst über Tisch 1,25 Balken: ich glaube 6+1 teil. Pflicht ist glaube ich - rückwertsteil z.B. Bogengang, rückwärtsrolle, Flick flack, ect - vorwärtsteil z.B Rad, Rolle, Radwende, ect. - sprungkombi z.B Schrittsprung und sprung dahinter, wechselsprung Grätschsprung oder Pistole oder so Baren: ich glaube auch 6+1 Teil: Standardübung ist: Kippe, Felgevorlinks, Felgumschwund, aufhocken, Langhangkippe, riesen Felgaufschwung, gewünschter Abgang mit halber Drehung, die Drehung ist pflicht bei Abgang oder Angang Boden rückwärtselement ist pflicht und Sprung kombi. Sonst weiß ich nicht was pflicht ist, aber ich glaube nicht viel

dankeschön für das Sternchen :) ich bin froh das ich dir weiterhelfen konnte :).. Turnst  du jetzt KM 3?

0
@natalisa

Ja, ich turne km 3 und wir üben auch schon km 2 :))

0

Sprung: egal, was du so kannst.

Barren: Element mit Kippbewegung, Rückschwung mit mindestens 90 Grad, Element mit 180 Grad Längsachsendrehung (z.B. halbe Drehung im Abgang), Holmnahes Element (z.B. Umschwung), Abgang

Balken: Gymnastische Verbindung (zwei unterschiedliche Elemente, davon 1 Sprung 160 Grad), Gymnastische Drehung mit mind. 360 Grad, Akrobatisches Element vorwärts/seitwärts (Rad, Rolle, etc.), Akrobatisches Element rückwärts (Bogengang, etc.), Abgang

Boden: Tänzerische Passage (zwei unterschiedliche gymnastische Elemente, davon ein Sprung mit 180 Grad Spreizwinkel), Akrobatische Verbindung (zwei Elemente, davon ein mit Flugphase), Akrobatisches Element vorwärts/seitwärts, Akrobatisches Element rückwärts, Abgang (letztes akrobatisches Element einer Verbindung)

Hallo! Meine Tochter turnt auch KM 3. Sie ist 11 Jahre alt und turnt am Sprung einen Überschlag mit Halb-Halb. Am Boden schafft sie ab heuer eine Schraube rückwärts und vorwärts Überschlag mit Strecksalto dran. Am Stufenbarren kommt Kippe, freie Felge, Felge vorlings, Umschwung rückwärt, dann wieder Kippe, Halb-Riese (vielleicht geht bis dahin auch der Riese) und als Abgang Strecksalto mit halber Schraube. Am Balken hat sie Schweizer Handstand mit ganzer Drehung als Aufgang, dann Sitzbogengang, ganze Drehung mit Fuß waagrecht gestreckt, Durchschlagsprung, Vorwärtsüberschlag und als Abgang Strecksalto mit Schraube. Hoffe wir konnten dir weiterhelfen!

Was möchtest Du wissen?