Meine Arme knicken beim Flickflack ein?

Hallo an alle, besonders an die Turner unter euch, Ich habe gerade eben meinen Flick-Flack zum ersten mal hingekriegt und er ist noch lange nicht perfekt - die Beine sind nicht zusammen, die Füße nicht gestreckt usw, aber es war auch der erste Versuch, weshalb ich mich später daran arbeiten werde. Mir ist allerdings aufgefallen (besonders dadurch, dass mein Kopf vom ständigen aufkommen auf dem Boden etwas schmerzt ;-)), dass meine Arme immer einknicken. Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass es an fehlender Armkraft liegt, sondern glaube viel mehr, dass ich den Moment des Aufkommens noch nicht richtig "realisiere", oder mir einfach nicht bewusst bin, dass ich die Arme auf einmal nicht mehr strecke. Es könnte auch ein Faktor sein, dass ich den Flick-Flack auf einer Weichbodenmatte erlernt habe, wo die Arme eventuell eher einsinken. Wo das Problem liegt ist allerdings garnicht meine Frage, sondern was ich dagegen tun kann. Ich übe schon die auf englisch sogenannten "Pop-Handstands", kenne aber bis jetzt keine anderen Übungen. Jemand von euch vielleicht? Und auch Tipps dafür, wie ich den "Orientierungssinn" bzw Überblick im FLick-Flack steigern, und daran arbeiten kann, nicht mehr den Kopf nach hinten zu "werfen" (ich bin mir nicht sicher, ob ich das tue, aber es kann gut sein). Danke schon mal an alle, die das bis hier hin gelesen haben und ein noch größeres Danke an alle Tipps und Übungen. LG, Jette

turnen, KUNSTTURNEN, flick-flack
1 Antwort
Ich habe mit dem Kunstturnen aufgehört, was soll ich tun?

Hallooo... Also ich fang mal von ganz vorne an. Ich (13,w) mache seit ich 5 oder 6 bin Leistungsturnen. (Naja eher gesagt, ich habe es gemacht). Das Training fand 3-mal in der Woche statt, jeweils 2 einhalb Stunden. Ich war auch wirklich sehr sehr gut und war auf vielen Wettkämpfen. So... Dann seit dem letzten Jahr 2014 April ungefähr, hat es mir kein Spaß mehr gemacht. Wirklich, ich hab meine Mutter immer angebettelt nicht hinzugehen und stattdessen etwas mit meinen Freundinnen zu unternehmen. Habe immer so getan, ich hätte Bauchschmerzen oder bin in der Schule umgeknickt, blooooß um nicht hinzugehen. Warum ? Es gab da so eine "andere" Gruppe, die einen immer fertig machen. Eigentlich lass ich mich von Leuten, die weniger Niveau haben als ich nicht runtermachen, aber das war wirklich schlimm.So, das erstmal. Ich kam dann zu dem Entschluss, dass ich aufhören möchte. Wegen der anderen Gruppe, die Trainer waren richtig gemein, weil man nichts mehr dazu gelernt hat, und weil es mir überhaupt keinen Spaß mehr gemacht hat. Meine Mutter war die ganze Zeit dagegen , weil ich wirklich talentiert war und sie nicht wollte, dass ich das einfach so "hinschmeiße". Aber ich wollte nichts lieber als das. So, jetzt 1 Jahr später , durfte ich endlich aufhören. Meine Ma wollte nicht, dass ich einen Sport mache, der mir wirklich überhaupt kein Spaß mehr macht und wo ich mich unwohl fühle. Ich habe mich dann ungefähr vor 3 einhalb Monaten verabschiedet und war somit "befreit". Ich hab mich dann echt gefeiert und hab's richtig genossen mich zu verabreden und viel mehr Zeit zu haben und meine Noten wurden auch ziemlich besser.(Montag's hab ich noch Hip Hop). Aber jetzt... Naja jetzt fehlt mir irgendwie das Turnen. Dieses Fliegen und einfach diese Sucht. Immer wenn ich mir auf Yt was angucke, vermisse ich das richtig. Also es liegt mir wirklich am Herzen. Dieser Sport ist einfach mein Ding und ich kann's nicht einfach wegwerfen. :( (war auch mit meiner Freundin 2 mal in einem Turncamp). Das Problem ist: Ich kann nicht da wieder anfangen, wo ich war, denn 1: Hasst mich da jetzt jeder und generell möchte ich da nicht weitermachen. 2: Da lernst du auch nichts dazu, weil wir keine Turntalentschule sind und unsere Geräte immer selbst aufbauen müssen. So.. Nächstes Problem. Ich wohne in einem kleinen Dorf und die nächste Turntalentschule liegt erst in der nächsten grossen Stadt. Das dauert 20 min dort hin zu fahren. UND!!! Dort sind 2 von den Trainern, die auch bei uns sind. :D Wie würde das bitte ankommen? Und.. Ach das ist alles so schwer.. :( Ich bereue es wirklich , dass ich aufgehört habe. Also.. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? :( Und sorry für den sehr langen Text.

aufhören, KUNSTTURNEN
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema KUNSTTURNEN