Sport Unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du nur am Boden turnen möchtest, dann wäre Bodenturnen das richtige für dich. 

Möchtest du auch an Geräten (Schwebebalken, Sprungtisch/Pferd und Stufenbarren) und natürlich dem Boden turnen, dann wäre Geräteturnen, also vorerst das ganz normale Turnen das richtige für dich.

Möchtest du Hebefiguren und anderes lernen solltest du zur Sportakrobatik gehen.

Ich hoffe ich konnte dir die Unterschiede ein bisschen erklären. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner stelle mit normalem Turnen anfangen. Das klingt ja so, als ob du nicht turnen würdest. Für den Anfang wären Leistungsturnen und auch Kunstturnen viel zu hoch vom niveau. Bei mir im Verein kommt man auch nur zum Leistungsturnen, wenn man echt was drauf hat. Deswegen normales Turnen machen, dort die ganzen Grundlagen ect erlernen und dann zum Leistungsturnen oder Kunstturnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kunstturnen ist erstmal so etwas wie der Überbegriff für die verschiedenen ,,turnarten"
Beim Bodenturnen zum Beispiel könntest du so etwas gut ohne die Verbindung von Geräten lernen

Beim Geräteturnen geht es eher darum diese Übungen z.b. Nachher auf dem Balken USW. auszuführen

Beim Kunstturnen hast du eigentlich alle Seiten beim turnen ...

... Bodenturnen Geräteturnen Akrobatik USW.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Größere Sportvereine haben mehrere Kursgruppen. Wenns ein seriöser Verein ist, kannst du hier und dort in die Kurse mal reinschnuppern, bis du den Kurs gefunden hast, den du am liebsten hast und Deinen Vorstellungen am weitesten entspricht. So rum würde ich das machen. Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also vielleicht bist du jetzt schon in einem verein aber trotzdem:

Ich hatte das selbe problem.. und noch mehrere, jedenfalls:

Also es kommt immer darauf an wo du dich anmeldest, bei 1x pro woche kann man nicht sehr viel an leistung undso erwarten.

Akrobatik: Also da macht man viel mit anderen personen, man lernt auch eher brücken und handstände und ich weiß jz nd so genau wie die bewegungen heißen, aber es gibt auch zb. sowas: Man steht auf den schultern des partners und geht dann aus dem salto nach unten undso, aber wie erwähnt braucht das viel übung.

Turnen: Ja es gibt unterschiede. Beim normalem mädchenturnen macht man glaub ich spagate, brücken und man turnt auch an geräten, es ist verschieden.Macht auf jedenfall spaß!!Aber ich glaub wenn du etwass leistungsfähigeres machen willst, würd ich das jetzt vielleicht nicht so empfehlen. (tut mir übrigens leid, kann sein dass manches nicht ganz stimmt)

Ach wieso geh ich nd gleich zum größeren Punkt:

Ich habe auch soo lange hin und her geschaut, gymnastik...aerobic oder doch geräteturnen?? hm.. andererseits LIEBE ich tanzen und das mache ich auch so oft..

Ich habe mich entschieden:

Kunstturnen.

Ich hab etwas gesucht, dass vielleicht alles miteinander verbindet!! und da fand ich einen verein.In meinem verein macht man kunsstturnen und einbisschen cheer-dance undso was..

Hab mich seit meiner schnupperstunde vor einpaar wochen verliebt!! wir machen so viele dinge!! 

1. Es ist Leistungssport (man muss nicht bei wettkämpfen teilnehmen man darf, ich bin 12 aber mir  fiel es einbisschen leichter weil ich ja schon tanzen war und schon einige elemente konnte spagat brücke undsowas... ,ich sah dort auch welche die mit 13 oder 11 begonnen haben..)

2. Bei uns ist es so,  dass man einen trainingsplan hat und immer kommen kann, wann man will (mo bis fr 15-19 uhr, sa 11-14 uhr), oke wenn man mehrere woche ohne grund nicht kommt, kanns schon knapp werden. Ich zb. gehe 3 mal .. manchmal 4 oder 5 mal in der woche zum training, je öfter man kommt desto mehr lernt man.

3.Kunstturnen ist: Eine mischung aus vielen dingen: gerätteturnen, bodenturnen,gymnastik, cheerleading,akrobatik und und und... (natürliche bestandteile:) Schwebebalken,Boden- und gerätturnen,Stufenbarren,Sprungtisch.

4. Ich finds super und empfehlenswert.habe in einigen wochen perfekte elemente gelernt, und habe schon einen salto gelernt. 

Ich hoffe du leist es wenigstens, hab so viel  geschrieben :I :D 

Lg und viel spaß noch! ps.( also ich meine auch, man kann auch später mit leistungssport anfangen) für hochleistungssport ist es natürlich zu spät, aber das ist auch ziehmlich anstrengend und man muss 6x die woche kommen... und da muss man glaub ich mit 4 oderso anfangen mit 7 is es da schon spät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rhythmische Sportgymnastik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich mach leistungsturnen (geräteturnen aber sehr anspruchsvoll) Da hab ih alles was du aufgezählt hast gelernt und auch rückwärtssalto und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang mit Bo-Stab oder sowas an, da lernst das alles auch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kunstturnen. Ich war 5 Jahre Kunstturnen und kann alles von dir aufgezählte, bis auf den vorwärts Flick Flack, ich kann nur Rückwärts :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zauberherz 30.08.2015, 11:20

Du kannst keine Überschlag aber warst 5 Jahre lang Kunstturnen!?

0
tami2709 31.08.2015, 12:33

ja das ist jetzt aber auch schon 4 Jahre her und habe es verlernt

0

Was möchtest Du wissen?