Top Nutzer

Thema Frauenarzt
  1. 5 P.
Schwanger trotz Pille, wie genau möglich?

Schwanger trotz Pille , wie ist das möglich? Was beeinträchtigt eventuell die Pille?

Ich nehme Asmueta 20. tägliche Einnahme , kein mal vergessen , habe extra den Blister nachgezählt.

in der Zeit während der Einnahme nahm ich verstärkt Schmerzmittel , paracetamol, Ibuprofen, Arilin und ein in Tropfen verabreichtes Schmerzmittel , Name mir gerade unbekannt, Teebaumöl - Johanniskraut aufgrund von Zahnschmerzen , dies auf den Zahn getupft und in einem Glas mit ca 10-12 Tropfen gemischt, die ganze Einnahme erfolgte aufgrund von schmerzen vom Weisheitszahn und einem anderen Zahn der Probleme machte.

in meiner Pillen Packung steht bei Erkrankung von Migräne wirkt die Pille nicht? Wie ist das gemeint?

Nun bin ich schwanger , laut Arzt1 eine eileterschwangerschaft die gewandert sei , nun am richtig fleck ist derzeit aber „unterentwickelt“ zu niedriger HCG wert im Blut.

Arzt2 behaupte es gäbe einen Verdacht der würde sich innerhalb einer Woche bestätigen. Erneute HCG Probe.

Arzt3 meinte es wäre alles gut , man sieht es ja am Monitor. Man würde Montag bei erneutem Termin sehen ob dies so bleibt.

Keine erneute Probe vom HCG wert auch auf Wunsch von meinem Freund nicht , die Ärztin meinte es wäre „unnötig“

kann mir jemand sagen warum ich schwanger bin und sich die Schwangerschaft so dermaßen komisch äußert?

keine Anzeichen , nichts .

heftige Schmerzen mit Erbrechen.

und ein ständiges ziehen in meiner Meinung nach der Eierstöcke.

bitte ganz dringend um euren Rat!!!

Schwangerschaft, Pille, Krankheit, Verhütung, Arzt, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Krankenhaus, schwanger, Pille trotzdem Schwanger
4 Antworten
Soll ich die Pille nehmen oder es lieber sein lassen?

Hallo zusammen,

ich (weiblich/19) bin gestern bei der Frauenärztin gewesen, hauptsächlich wegen meinem starken PMS, mit dem ich schon seit mehreren Jahren Probleme habe. Ich habe auch einen Freund, mit dem ich seit mehr als drei Jahren zusammen bin und regelmäßig Geschlechtsverkehr habe, immer mit Kondom und noch nie ist etwas passiert.

Aus diesen beiden Gründen habe ich nun ein Rezept für eine östrogenfreie Pille bekommen, jedoch bin ich am Überlegen, ob ich dieses überhaupt in der Apotheke einlösen soll.. Hauptsächlich geht es mir darum, dass ich sehr große Angst vor den möglichen Wassereinlagerungen habe, die laut meiner Ärztin 0,5kg bis 1kg betragen können. Ihr müsst wissen, dass ich seit meinem 12. Lebensjahr Probleme mit Magersucht habe, untergewichtig bin und einen starken Kontrollzwang habe, was mein Gewicht angeht (ich wiege mich 2x täglich und mache radikale Diäten, wenn ich meines Erachtens nach zu schwer bin). Daher wären die Wassereinlagerungen eine Katastrophe für mich.

Jedoch brauche ich dringend Hilfe bezüglich meinem PMS und glaube nicht, dass mir etwas anderes außer die Pille noch helfen kann (habe von Magnesium über Mönchspfeffer schon nahezu alles außer die Pille probiert). Zudem macht sich meine Frauenärztin bezüglich meiner Verhütung Sorgen und auch mein Freund fände es gut, wenn wir mal ohne Kondom Sex haben könnten (das hatten wir in den drei Jahren, in denen wir uns kennen, noch nie).

Was sagt ihr zu meiner Problematik? Würdet ihr euch an meiner Stelle die Pille holen? Ich weiß gerade nicht, welche Pille ich genau nehmen soll, ich kann aber auf dem Rezept nachsehen, falls das wichtig sein sollte.

Ich freue mich über eure Hilfe!

Gesundheit, Angst, Mädchen, Pille, Sex, Verhütung, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Magersucht, PMS
8 Antworten
Scheideneingang scheint mit Schleimhaut "überwuchert" zu sein, was kann es sein?

hallo Miteinander,
ich weiß es ist einiges zu lesen aber ich bin echt verzweifelt und bitte um Hilfe..

ich bin jetzt 22 und mir ist das Wahnsinnig unangenehm aber ich muss es jetzt einfach wissen/loswerden.
und zwar sieht man bei mir den Scheideneingang GAR NICHT, also da wo die Öffnung sein sollte scheint es mit zerfetztem Gewebe verschlossen zu sein, es ist weißlich rosa und es sieht eben wie gesagt wie ein Ball aus mehrere kleine "Fetzen" aus.
es tut nichts weh oder juckt oder riecht etc. und diese Fetzen scheinen auch kein empfinden zu haben, wenn ich also mit den Fingernägeln darein kneife merke ich fast gar nichts.

ich kann einen bis drei Finger problemlos reinstecken,es fühlst sich so an als wäre die Öffnung dadrunter/Dahinter nur egal wie ich meine Schamlippen bewege ich sehe einfach nichts, kein Loch.

ich hab das Gefühl ich bin allgemein auch sehr sehr eng, mein Ex Freund konnte zwar mit sehr sehr viel Geduld und Mühe eindringen, es hat teilweise 20-30 Minuten gebraucht bis sich meine Scheide an den Penis gewöhnt hat, bzw bis er komplett eindringen konnte ohne All zuviel Schmerz zu empfinden, aber die Bewegung selbst tat dann doch noch sehr weh, was Sex eigentlich Unmöglich gemacht hat und wir es evt. sein gelassen haben.

da bereits etwas eingeführt wurde kann es ja auch nicht das Jungfernhäutchen sein, richtig??
oder kann es sein dass es bei mir sehr sehr dick war und das die Überreste sind?
ich weiß nämlich noch das mein erstes mal gar nicht möglich war da es so eng war und der Schmerz so wahnsinnig groß war, da habe ich mir ein "Spielzeug" gekauft und es so lange probiert einzuführen bis es letztendlich ging, so dass ich mir sicher war dass zumindest das Häutchen durchbrochen ist.

ich weiß auch nicht ob das schon immer da war, mir ist es erst vor ca einem Jahr aufgefallen.
Beim Frauenarzt war ich auch noch nie, und ich weiß dass ihr jetzt alle mit den Augen rollen werdet und ich weiß auch dass er der beste Ansprechpartner sein würde, aber ich habe so eine Wahnsinnige Phobie das es zum jetzigen Zeitpunkt einfach unmöglich ist, deswegen bitte ich euch mir so gut es geht zu helfen, und mir nicht zu sagen dass ich dahin soll, denn das weiß ich aber es geht einfach nicht.. :(

ich habe schon Stunden damit verbracht mit Fotos und Videos in denen Eine Vagina von nahen zu sehen ist anzuschauen, aber ich konnte einfach nichts finden was auch nur annähernd so aussah wie bei mir, was mir das Gefühl gibt das ich "unnormal" da unten bin..

hat jemand vielleicht irgendeine Idee was es sein könnte? oder hat vielleicht so etwas ähnliches?

Danke!

Gesundheit, Sex, Arzt, Frauenarzt, Frauenprobleme, Gesundheit und Medizin, Scheide, Sexualkunde, Vagina
7 Antworten
Extreme Blutungen, Jungfernhäutchen gerissen?

Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem. Ich war heute mit meinem Freund und wir sind uns näher gekommen. Es kam nicht wirklich zum Geschlechtsverkehr, aber er hatte einige Millimeter seines Gliedes in mir drin. Irgendwann hat es dann mächtig angefangen zu bluten, bin sofort unter die Dusche, hab alles ausgewaschen und danach mir Klopapier in die Unterhose getan, doch keine halbe Stunde später war das ganze Blut durch meine Leggings und der Boden war voll mit blut. Als ich nach hause kam, habe ich 3 Binden reingemacht und drei Unterhosen übereinander gezogen, doch keine stunde danach hatte ich ein komisches Gefühl und bin auf die Toilette nachschauen. Das blut ist durch alles hindurch und hat meine Jogginghose auch versaut. Das merkwürdige ist, dass das blut sehr hell ist und immer wenn ich für ne weile sitze und aufstehe sich ein schleimartiger dunkler klumpen bildet. Hab mich noch ein weiteres mal umgezogen und binden gewechselt und es ist wieder durch alles hindurch gegangen. Ich weiss nun nicht, wie ich die Blutungen stoppen bzw dämmen soll, gehe morgen auf jeden Fall zum Frauenarzt, aber will heute Nacht schlafen können ohne alles vollzusauen. Mit meinen Eltern kann ich auf keinen Fall darüber reden. Außerdem weiss ich nicht ob mein Jungfernhäutchen gerissen sein kann oder ob irgendwas anderes los ist. ICh bin echt verzweifelt, bitte um Rat.

Sex, Blutung, Frauenarzt, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, Jungfräulichkeit, Vagina, Frauenärztin, Jungfernhäutchen, blutung stoppen
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Frauenarzt

Wann nach Spirale einsetzten wieder Sex?

6 Antworten

Wieso schmerzt mein kitzler?

12 Antworten

Ständiger Harndrang ohne Schmerzen bei einer Frau?

8 Antworten

Fusseln im Urin - Mögliche Gründe?

5 Antworten

An die Frauen: Wie lange auf Ergebnis es Abstrichs warten?

7 Antworten

Muss ich mit einer Blasenentzündung zum Frauenarzt?

12 Antworten

Dicker Bauch, Übelkeit, Müdigkeit aber nicht schwanger? Was ist los mit mir?

16 Antworten

kann der hausarzt die pille verschreiben

10 Antworten

ist es normal das das Sperma in der Scheide brennt?

11 Antworten

Frauenarzt - Neue und gute Antworten