Meine Mutter möchte mit mir zum FA und ich (18,Türkin) brauche Hilfe!?

Hey,
ich bin 18 Jahre alt und hatte schon GV (Sex)... ich bin Türkin, sprich meine Eltern bzw. Mutter sind/ist streng wenn es um solche Themen geht.
Mein Problem ist jetzt das ich noch nicht gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft wurde, meine Mutter will mit mir mich impfen und Untersuchen lassen,  ich weiß das die Ärzte die Schweigepflicht haben, mein Problem ist aber das ich Angst habe das meine Mama den/die FA fragt ob ich noch Jungfrau bin, ich weiß jetzt denkt ihr euch das der FA schweigen muss, ja das stimmt aber wird die Person auch für mich lügen ? Weil wenn ein :„das kann ich Ihnen auf Grund der Schweigepflicht nicht sagen“ kommt ist es schon klar das ich keine Jungfrau mehr bin, versteht ihr? Dann könnte ich ja sagen : „sie können es ihr ruhig sagen“ und das würde meine Mutter von mir erwarten aber das könnte ich nicht.

Nur mal so ich wäre tot wenn sie es erfahren würde, ich weiß es ist echt traurig ich bin 18 und darf fast nichts.

Also jetzt zu meiner eigentlichen Frage, ich habe nur so viel geschrieben damit man meine Lage versteht... auf jeden Fall würde ich gerne wissen ob der/die FA auch für mich oder allgemein für Mädchen in solchen Situationen lügen würde, sprich sagen würden : „ihre Tochter ist noch Jungfrau“ das würde mich mal interessieren.
Dann noch eine Sache und zwar würde ich gerne wissen ob der Arzt für die Impfung wissen muss ob ich schon GV(Sex) hatte, ändert sich da dann was wann man schon hatte? Kann ich auch einfach sagen „ich bin Jungfrau“? Oder spielt das ne große Rolle ?

Das wars, hoffe einer von euch weiß da Bescheid und kann mir weiter helfen. Ich wäre sehr dankbar für eine hilfreiche Antwort. :) Danke.

Sex, Frauenarzt, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Regelblutung nach Gebärmutterentzündung?

Hey,

Anfang November 2018 habe ich erfahren dass ich schwanger war, es war unerwartet, dennnoch haben wir uns riesig gefreut, leider zu früh, denn nur einen Moment später wurde festgestellt, dass das Baby sich seit der 5SSW nicht weiterentwickelt hat. Ich bekam eine Überweisung für eine Ausschabung, machte einen Termin. Die OP verlief einwandfrei und wir sollten 2-3 Wochen warten bis wir wieder ungeschützten Sex haben , meine die Ärztin. Wir haben gewartet. Als die Zeit rum war, wolltem wir bzw haben wir es wieder versucht. Scheinbar war auch dies zu früh. Jetzt habe/hatte ich eine Gebärmutterentzündung. Ich war am Sonntag im Krankenhaus. Die Ärztin dort meine dass die Entzündung nicht stark ist und hat mir Antibiotika verschrieben für eine Woche. Ich musste dann nochmal zu meiner Frauenärztin, sie hat sich die Dokumente angeguckt und meinte ebenfalls dass es nicht stark sei und meine Regel in zwei bis drei Wochen wieder einsetzen sollte. Sie hat sich das ganze nicht nochmal selbst angeguckt und hat mir einen Termin gegeben welcher dann in drei Wochen ist. Ich habe nun gestern und heute meine Medikamente eingenommen und seit ein paar Stunden dieses Gefühl was ich sonst auch immer vor meiner Regel habe. Gerade eben kam auch schon Blut. Nun bin ich mir nicht sicher ob es meine Regel ist oder einfach nur ein Symptom der Gebärmutterentzündung. Werde die Tage auch nochmal zum Frauenarzt gehen. Bis dahin, hat jemand schonmal ähnliches erlebt?

LG

Schwangerschaft, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Gebärmutterentzündung
0 Antworten
Muss unnbedingt untersucht werden, wenn mit 16 die Periode noch nicht da ist?

Hallo, meine Mutter hat für mich einen Frauenarzttermin am Donnerstag ausgemacht, weil sie meint, dass mal abgeklärt werden sollte, warum ich immer noch nicht meine Regel habe. Dazu muss ich sagen, ich bin schon fast 15, also ein bisschen spät dran bin ich schon! Allerdings habe ich ja keinerlei Beschwerden und ich selbst sage mir, dass sie schon irgendwann kommen (man kommt ja nicht drum herum). Habe ihr gesagt, dass sie mich hätte fragen können. Sie druckste ein bisschen herum, aber macht sich wohl einfach Sorgen. Ihr werdet jetzt sagen, sei froh dass du so eine Mutter hast, ja ich weiß, da gibt es auch ganz andere Fälle. Aber andererseits habe ich wirklich keine Lust darauf - noch nicht. Gut, über Verhütung etc. würde ich mich schon ganz gerne informieren, auch wenn ich bisher noch keinen Freund hatte (aber durchaus langsam in der Stimmung dazu :) Aber wenn es um meine nicht vorhandene Regel geht, wird mich der Arzt untersuchen. Meine Ma sagte mir nur noch schnell, dass sie mit einem Ultraschall nach der Gebärmutter und den Eierstöcken schauen wollen. Allerdings bin ich noch Jungfrau, wird ich trotzdem von unten untersucht? Weil Ultraschall ist ja eigentlich das auf dem Bauch, oder (sorry, bin kaum mal beim Arzt) Ich muss aber gleich dazu sagen, dass ich nicht gleich auf den Stuhl möchte und bitte umVerständnis dafür. Danke für alle Antworten!

Mutter, Stuhl, Untersuchung, Ultraschall, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Gynäkologen, Gynäkologie, Jungfrau, Liebe und Beziehung, Menstruation, Periode, Regel, Regelblutung, periode-bleibt-aus, Frauenarztbesuche, abklären
7 Antworten
Brauche Linderung! Was kann bei großen entzündeten „Geschwüren“ im Intimbereich helfen? Herpes?

So...ich habe am Freitag zwei Risse, jeweils rechts und links an meinen Schamlippen, bemerkt. Hab mir nichts gedacht, weil der Bereich öfter mal gereizt ist. Nun am Samstag war der Bereich aber deutlich dicker und offen, sprich er hat genässt und abscheulich gebrannt. Sonntag kam dazu, dass alles angefangen hat sich mächtig zu entzünden, Bläschen, Pickelchen und Geschwüre zu bilden und das sogar auf meinen Schamlippen...die sind auf die 3 fache Größe angeschwollen und ich konnte mich selber nicht mehr berühren und habe geweint vor schmerzen. War am Montag direkt beim FA, die meinte es könnte Herpes Genitalis sein, jedoch hab ich zusätzlich eine komplett entzündete Vulva und Vagina und zusätzlich einen Pilzinfekt. Also ich habe zwei riesige Risse,die entzündet sind ca 6cm lang, mehrere vereiterte Stellen, Geschwüre selbst auf den Schamlippen und habe höllische Schmerzen. Hab aber derzeitig nur etwas gegen den Pilz (Präperat zum Einnehmen, Vaginalzäpfchen und Salbe) bekommen und sollte Ibuflam gegen den Schmerz und die Entzündung nehmen. Ich bin seit Tagen schlaflos und weine durchgehend, weil es so brennt und sticht. Hat jemand einen Rat was ich noch machen kann, um die schmerzen ein wenig zu lindern? 😔

Schmerzen, Frauen, Intimbereich, Krankheit, Wunde, Frauenarzt, genital, Gesundheit und Medizin, Herpes, Scheide, Scheidenpilz, Vagina, Infektion
7 Antworten
Schwangerschaftssymptome oder Menstruationssymptome?

Hiii Leute :)

Ich bin 17 Jahre alt und habe meistens einen Zyklus von 28,29 oder auch selten 30 tagen. Jetzt ist heute 'schon' der 32. Zyklus tag und ich habe meine Tage immer noch nicht bekommen. Ich hatte 3-4 Tage vor meinem Eisprung Sex mit meinem Freund, er ist jedoch nicht in mir gekommen. Trotzdem habe ich jetzt angst, dass ich durch lusttropfen schwanger geworden sein könnte. Ich bekomme normalerweise 1 Woche vor meiner Periode immer Bauchschmerzen und 2-3 Tage vorher Rückenschmerzen. Ich hatte auch jetzt leichte Bauchschmerzen, jedoch sonst keine weiteren Symptome. Und Bauchschmerzen könnten auch auf eine Schwangerschaft zutreffen. Ich habe vor einen sst zu machen schon morgen. Aber falls der positiv sein sollte wüsste ich nicht weiter, da ich noch schülerin bin und meine eltern für so etwas keine verständnis haben. Wäre lieb wenn ihr mir verraten könntet wie das genau abläuft... Ich mein man macht einen Test, geht zum FA, der soweit ich weiß auch nochmal einen test macht. Aber wenn man sich für die Abtreibung entscheidet, muss man die eltern einweihen, wie läuft eine Abtreibung usw ab ? Ich bitte euch keine sinnlosen und dummen Antworten zu geben, da ich weiß dass es sehr dumm und unreif von mir ist ohne Verhütung sex zu haben und vllt ist das alles auch durcheinander geschrieben aber ich hoffe ihr versteht es einbisschen. Mache mir sorgen und bin ein bisschen nervös.

Ich bedanke mich jtz schon mal für eure Antworten.

Schwangerschaft, Abtreibung, Sex, Schüler, 17 Jahre, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Menstruation, Periode, schwanger, Symptome
6 Antworten
Sollte sie den Schwangerschaftstest wiederholen?

Hallo an alle Leser,

Ich M/16 habe Angst, dass meine Freundin (15) schwanger sein könnte.

Ihr Zyklus dauert bei ihr immer so 21-22 Tage. Ihre Letzt Periode begann am 10.12.2018 und die Blutung endete am 15.12.2018.

Ihrem Zyklus nach hätte sie am 31.12./01.01. 2019 ihre nächste Periode bekommen sollen. Hat sie allerdings nicht.

Wir hatten nämlich am 23.12.2018 mehrmals Geschlechtsverkehr, allerdings habe ich immer mit einem Kondom verhütet. Es ist auch so wie es aussah nichts gerissen. Zusätzlich hatten wir auch Petting. Ich habe mir allerdings nach jedem Geschlechtsverkehr gründlich die Hände gewaschen.

Nun hat sie am 02.01. (Einen Tag nach dem sie ihre Periode bekommen haben sollte) einen Schwangerschaftstest um 20:45 uhr gemacht, der allerdings negativ ausfiel.

Am 03.01. (Also einen Tag danach) hat sie nochmals einen Test um 14:15 uhr gemacht der auch negativ ausfiel.

Kann man nun eine Schwangerschaft ausschließen? Oder war der Test zu früh?

Meine Freundin hat seit Freitag den 04.01. Kopfschmerzen, begleitet durch Fieber und Halsschmerzen. Kann das auch durch eine Schwangerschaft ausgelöst worden sein, oder kommt ihre Periode gerade wegen der "Kranheit" nicht?

PS: sie hat bis heute (06.01.2019) noch immer nicht ihre Tage bekommen.

Ich bin echt ratlos..

L.g.

Schwangerschaft, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Gynokologie, Periode, schwanger, Weiblicher Zyklus, Zyklusstörungen, Mestruation Körper Zyklus
2 Antworten
Weshalb so eine starke Blutung?

Hi, ich bin 15 Jahre alt und habe meine Periode seitdem ich 11 bin. Sie war schon immer sehr stark, sodass ich sogut wie immer früher mit Binden ausgelaufen bin. Selbst heute passiert mir das noch ab und zu, obwohl ich immer Tampons und Binden gleichzeitig benutze. Ich blute echt sehr stark, wenn ich meine Tage habe, sodass ich einen super plus Tampon für die nach nach 3 Stunden wechseln muss. Meistens die Binde noch mit dazu. Zudem sind immer große Blutklumpen im Blut, und nach einem Tamponwechsel sieht es aus wie auf einem Schlachtfeld auf dem Klo. Bei mir hat man schon vor einem Jahr bei einer Kontrolluntersuchung eine starke Eisenmangelanämie festgestellt, sodass ich Eisenpräparate zu mir nehmen musste, bis das wieder geregelt war. Doch im November war ich wieder schlapp und müde, sodass ich meinen Eisenwert wieder kontrollieren lassen habe, und na sie mal einer an, wieder Eisenmangel. Ich nehme meine Tabletten also wieder. Mein Hausarzt schickte mich zum Frauenarzt und ich war schon bei 3. Die 1. Meinte das ist normal für mein Alter und wollte mit keine Pille geben, die meine Blutung regelt, da ich ja noch jung bin, und das sich legt. Damit war ich unzufriefen und so bin ich zum Arzt Nummer 2. Der hat mir dann über ein Jahr lang 4 verschiedene Pillen mitgegeben, da ich sie immer nach 3 Monaten wechseln musste, da sie nicht gegen die Blutungen geholfen haben. Er hatte mich auch mehrmals untersucht, auch mit einem inneren Ultraschall, aber nichts gefunden. Bei der 3., bei der ich war, wurde ach ein Anstrich gemacht, aber ebenfalls alles prima und bei der Untersuchung war auch nichts. Diese meinte jedoch noch, dass die starken Blutungen nicht das Problem eines Frauenarzt sind, sondern eines Internisten, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Zu der starken Blutungen habe ich Unterleibsschmerzen, bei denen auch keine Schmerzmittel mehr helfen, mit der letzten Pille wurden diese etwas besser. Also was kann der Grund sein der starken Blutungen? Ich bin ratlos

Mädchen, Schwangerschaft, Pille, Blutung, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Periode
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Frauenarzt

Wann nach Spirale einsetzten wieder Sex?

6 Antworten

Wieso schmerzt mein kitzler?

12 Antworten

An die Frauen: Wie lange auf Ergebnis es Abstrichs warten?

7 Antworten

Fusseln im Urin - Mögliche Gründe?

5 Antworten

Ständiger Harndrang ohne Schmerzen bei einer Frau?

9 Antworten

Dicker Bauch, Übelkeit, Müdigkeit aber nicht schwanger? Was ist los mit mir?

16 Antworten

ist es normal das das Sperma in der Scheide brennt?

11 Antworten

Ist man nach einer selbstbefriedigung noch jungfrau?:S

29 Antworten

kann der hausarzt die pille verschreiben

10 Antworten

Frauenarzt - Neue und gute Antworten