60 Jahre James Bond – Welcher Titelsong abgesehen vom legendären Theme gefällt euch am besten?

Zum 60. Jubiläum des 1. James Bond Films, der am 5. Oktober 1962 in London uraufgeführt wurde, soll es in dieser Umfrage mal nicht wie in vielen anderen Umfragen um die besten James Bond Filme gehen, sondern um die besten Titelsongs der Filmreihe.

Diese sind aus meiner Sicht das Herz der gesamten bisher erschienenen Filme und haben auch einen großen Teil zum Erfolg der Reihe beigetragen.

Deshalb interessiert uns also, welcher James Bond Titelsong euer Favorit ist?

Dabei dürft ihr selbstverständlich auch einen anderen Titelsong aus der James Bond Reihe nennen.

Hier die Songs der Umfrage:

Shirley Bassey – Goldfinger (1964):

https://www.youtube.com/watch?v=Hn2oPN1cDQg

Paul McCartney & Wings – Live and Let Die (1973):

https://www.youtube.com/watch?v=wYQZHNwIUq8

Duran Duran – A View to a Kill (1985):

https://www.youtube.com/watch?v=HTj8EoVNqhw

Tina Turner – GoldenEye (1995):

https://www.youtube.com/watch?v=Yg2dsMW4I7s

Adele – Skyfall (2012):

https://www.youtube.com/watch?v=eQFhbGZFQ-E

Sam Smith – Writing’s on the Wall (2015):

https://www.youtube.com/watch?v=3XdGDdByYRE

Billie Eilish – No Time to Die (2020):

https://www.youtube.com/watch?v=BboMpayJomw

Anbei findet ihr noch einen passenden Megamix mit fast allen Titelsongs der Filmreihe:

https://www.youtube.com/watch?v=ZcptrRET2ew

Mit den besten Grüßen

i.A. Phoenix686

PS: Die Idee, der Text inkl. Auswahlmöglichkeiten stammen von unserem SANY3000.

Tina Turner – GoldenEye (1995) 34%
Adele – Skyfall (2012) 30%
Shirley Bassey – Goldfinger (1964) 13%
Billie Eilish – No Time to Die (2020) 11%
Paul McCartney & Wings – Live and Let Die (1973) 6%
Duran Duran – A View to a Kill (1985) 3%
Sam Smith – Writing’s on the Wall (2015) 3%
Musik, Song, Lied, Film, Kino, James Bond, Filme und Serien, Filmgeschichte, Paul McCartney, Tina Turner, Adele, Filmreihe, Wings, Sam Smith, Billie Eilish, Umfrage
Welchen Schauspieler würdet ihr euch als nächsten James Bond-Darsteller wünschen?

Angeblich ist mein persönlicher Favorit von den zukünftig möglichen James Bond-Darstellern an die Spitze der Liste vorgerückt...

Henry Cavill!

Er macht optisch einen überaus stattlichen, eleganten/stielvollen, maskulinen (männlichen) Eindruck in einem Anzug und als Agent macht er bekanntermaßen ebenfalls eine sehr gute Figur (Codename U.N.C.L.E. / Mission: Impossible - Fallout).

Wen ich mir womöglich auch sehr gut in dieser Rolle vorstellen könnte, wäre zweifelsohne Richard Madden (bekannt als Robb Stark in "Game of Thrones").

Alle anderen, die auf dieser Liste der möglichen Nachfolger vertreten sind und zudem Recht hoch gehandelt werden, passen für mich einfach nicht ins Schema.

Idris Elba ... Super Schauspieler, jedoch zu alt um die Rolle des James Bond für längere Zeit zu übernehmen und (ACHTUNG... Dies ist gewiss nicht rassistisch gemeint) die falsche Hautfarbe.

Tom Hardy ... Womöglich ebenfalls schon zu alt und zu (wie soll ich sagen?) rabiat.

Tom Hiddleston ... Eine weitere Option. Jedoch für mich persönlich nicht wirklich vorstellbar.

Tom Holland ... Zu jung und nicht authentisch genug für solch eine (mehr oder weniger) "große" Rolle.

Cillian Murphy ... Passt rein optisch nicht ins Bild als James Bond und ist ebenfalls schon zu alt.

Rene Jean Page ... WER??? Naaahhhh,... Nicht wirklich!

Michael Fassbender ... Ebenfalls ein sehr talentierter Schauspieler, hat jedoch mMn das selbe Problem, was das Alter betrifft.

Zum Thema "weiblicher James Bond" (Welches schon längst nicht mehr im Raum steht, da dieses Gerücht sehr schnell seitens der Produzenten dementiert wurde) ... Sicher nicht! Es sei denn, man möchte den Großteil seiner James Bond-Anhängerschaft mit Ach und Krach vergraulen!

Was ich mir hingegen überaus gut vorstellen könnte ist, dass eventuell etwas Neues aufgebaut/produziert werden könnte. Möglicherweise eine Art "Spin-Off" zu James Bond, in der z.B. Ana De Armas' Rolle der CIA-Agentin Paloma und/oder Lashana Lynch's Rolle der MI6-Agentin Nomi (Achtung Spoiler zu "No Time To Die" ... kurzzeitig auch als neue 007 bekannt) fortgeführt/ausgebaut werden könnte.

Aber mit einer Frau sollte diese Rolle mMn keinesfalls und nie nicht besetzt werden!!!

Jetzt die Frage an die Filmfreaks und Filmliebhaber unter euch hier in der GF-Community ...

Was denkt ihr, wer wäre eurer Meinung nach für diese Rolle am besten geeignet?

Oder anders gesagt... Wen würdet ihr euch persönlich am liebsten als neuen James Bond-Darsteller wünschen?

Na dann... Haut mal eure Ansichten/Antworten raus! 😉

Schauspieler, Film, Franchise, Kino, Thriller, James Bond, Darsteller, Filme und Serien, Geheimdienst, Gerüchte, Filmreihe, Geheimagent
Der interessanteste »Fluch der Karibik Schurke«?

Vermutlich wurde eine Umfrage, die jenes Thema behandelt, bereits etliche Male durchgeführt. Allerdings wollte ich die Gelegenheit als Anhänger des Fluch der Karibik Universums (okay, die ersten drei Filme sind großartig, der Rest meiner Meinung nach nur Mittel zum schnellen Geld aufgrund des weitflächigen Beliebtheitsgrades des Franchises, wodurch Teil 4 und 5 durchaus schlechtere Filme sind) nutzen und eine Umfrage aufstellen, in der die für mich relevantesten Bösewichte der gesamten Filmreihe aufgestellt sind.

(Es gibt viele andere Nebencharaktere, die die Handlungen eines potentiellen Schurken vollführen, allerdings beruft sich die Umfrage wie bereits erwähnt auf die meiner subjektiven Meinung nach maßgeblichsten.)

Bei der Wahl des Bösewichtes geht es nicht nur um das ziemlich coole Aussehen (da würde in jedem Fall Davy Jones den Triumph einheimsen), sondern vor allem um die Hintergründe ihrer Taten; um die Tiefgründigkeit; die Elemente, die sie zu Schurken formen.

Auch, wenn ich selbst Hector Barbossa nicht unbedingt als einen solchen Schurken ansehe, fällt dieser trotzdem in die Kategorie und wird daher mit aufgelistet - es werden auch einige vorhanden sein, die im Drehbuch eher oberflächig behandelt wurden, doch trotzdem einen gewissen Charme ausstrahlen.

Ich kann nur so viel sagen: Mein persönlicher Lieblingsschurke der gesamten Filmreihe ist zweifellos Davy Jones, da er meiner Meinung nach (die aufgrund der Tatsache, dass ich der Fragesteller bin im parteiischen Raum bleibt und keinerlei Einflussnahme auf die Ergebnisse haben wird) alle Verhältnisse erfüllt, die jemanden zu einem derartigen Schurken machen: Außerdem hat er eine tragende Vergangenheit und somit das größte Potential zu einem solchen Henker der See.

Davy Jones (Teil 2-3) 47%
Hector Barbossa (Teil 1-5) 35%
Lord Cutler Beckett (Teil 2-3) 6%
Blackbeard (Teil 4) 6%
Armando Salazar (Teil 5) 6%
Ian Mercer (Teil 2-3) 0%
Film, Politik, Psychologie, Charakter, Ethik, Filme und Serien, Fluch der Karibik, Gesellschaft, Moral, Philosophie, Piraten, Antagonisten, Gegner, Antagonist, blackbeard, Bösewicht, Charakteristik, davy jones, Ethik und Moral, Filmreihe, Gegenspieler, pirates-of-the-caribbean, Schurke, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage, Psychologie und Gesellschaft
Was haltet ihr von Severus Snape?

Severus Snape ist am 9. Januar 1960 geboren worden. Da seine Eltern oft streiten und handgreiflich werden, hatte er keine schöne Kindheit. Mit neun Jahren lernt er die muggelstämmige Lily Evans kennen und freundet sich mit ihr an. Zusammen gehen sie nach Hogwarts, und werden in konkurrierende Häusern zugeteilt. Severus wird ein Slytherin. In seiner Schulzeit verliebt er sich in Lily, was aber unerwidert bleibt. 

Weil er schon als Kind sehr begabt in den dunklen Künsten ist, wird er von den sogenannten Rumtreibern gemobbt. Er wird von niemandem verteidigt außer von Lily. Allerdings fangen die beiden an sich immer mehr zu distanzieren, da Snape sich mit einer rassistischen Freundesgruppe anfreundet. Er versucht die Rumtreiber von der Schule schmeißen zu lassen, weshalb er ihre Geheimnisse erforscht. Dabei stirbt er fast, weil er von Sirius Black zu dem verwandelten Werwolf Remus Lupin geschickt wird. Er bekommt keine Hilfe von Lehrern oder dem Schulleiter. In seinem fünften Schuljahr wird er von seinen Mobbern blamiert. Daraufhin beleidigt er Lily, die versuchte ihm zu helfen, als „Schlammblut". Da Lily erkennt, dass er rassistisches Gedankengut hat, beendet sie die Freundschaft mit ihm. Severus hält sich an seine Slytherin-Mitschüler und an seine Faszination für die dK und wird zum Todesser, wo er sich so stark hoch arbeitet, dass er neben Bellatrix Lestrange zu Riddles „rechter Hand" wird. 

Nach seinem Schulabschluss heiratet Lily seinen Erzfeind und bekommt mit ihm einen Sohn namens Harry. Snape hört kurz davor die Hälfte einer Prophezeiung über Riddle mit uns gibt sein Wissen sofort weiter. Als er erfährt, dass es sich um Lily's Familie handelt, kehrt er auf die gute Seite zurück und bittet Dumbledore Lily zu beschützen. Allerdings stirbt sie, worüber er nie hinwegkommen wird. Er erhält den Auftrag ihren Sohn, der überlebt hat, zu beschützen, welchem er widerwillig nachkommt. 

Nach Riddles Verschwinden nimmt er eine Lehrstelle in Hogwarts an, wobei er sehr parteiisch wird und Slytherin stark bevorzugt, was sich zuspitzt als er der Hauslehrer wird. 1991 wird Harry eingeschult. Snape lädt den Großteil seines Hasses als Mobbing an ihm und den anderen Gryffindors ab.

Während Riddles zweiter Schreckensherrschaft agiert er als Doppelspion und Mitglied des Phönixordens, bis er Dumbledore 1997 auf dessen Wunsch tötete. Nach Dumbledores Tod wird er zum Schulleiter von Hogwarts ernannt und versucht die Schüler heimlich so gut wie es zu schützen. In der Schlacht um Hogwarts wird er schließlich von seinem Meister ermordet.

Meine Fragen:

Rechtfertigt seine Vergangenheit seine Taten?

Was hältst du von seinem Verhalten gegenüber Lily, hätte sie ihm verzeihen sollen?

Was hältst du von seinem Verhalten gegenüber Harry und den anderen Schülern?

War er ein guter Lehrer?

Hat er sich verändert?

Wie findest du es, dass Harry seinen Sohn nach ihm benannt hat?

War er ein guter Mensch?

Was ist dein Gesamteindruck, magst du ihn?

Was möchtest du noch über ihn sagen?

Buch, Film, lesen, Harry Potter, Fantasy, Filme und Serien, Meinung, Severus Snape, Buchreihe, Filmreihe
Welcher ist euer Lieblingsfilm von Chris Columbus?

Er zählt mittlerweile zu den gefragtesten und auch erfolgreichsten Hollywood Regisseuren.

Seine ersten Filmerfahrungen sammelte er vor allem mit dem Schreiben von Drehbüchern für Steven Spielberg. Seine Regiekarriere startete er dann aber mit dem Spielfilm die Nacht der Abenteuer und konnte damit dank seines Talents als Regisseur für unterhaltsame Filmstoffe einen Erfolg verbuchen.

Im Anschluss konnte er mit Filmen wie Kevin - Allein Zuhaus, Mrs. Doubtfire, Nine Months, die ersten beiden Harry Potter Verfilmungen und mit Percy Jackson – Diebe im Olymp seinen Ruf als erfolgreichen Regisseur festigen. Und für mich ist er somit auch ein Entdecker vieler großartiger filmischer Ideen.

Und mich interessiert heute mal als eine meiner letzten Umfragen auf meinem Gutefrage Profil, welcher euer Lieblingsfilm von Chris Columbus ist?

Freue mich auf eure Antworten und Teilnahmen.

Mit den besten Grüßen

euer SANY3000

PS.: Bei den Kevin Filmen und den beiden ersten Harry Potter Verfilmungen darf sich auch gerne nur für einen der Filme entschieden werden.

Welcher ist euer Lieblingsfilm von Chris Columbus?
Harry Potter Teil 1 und Teil 2 (2001 und 2002) 56%
Kevin – Allein zu Haus/Kevin – Allein in New York (1990 und 1992) 36%
Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen (1993) 6%
Der 200 Jahre Mann (1999) 3%
Nine Months (1995) 0%
Percy Jackson – Diebe im Olymp (2010) 0%
Ein anderer Film von Chris Columbus und zwar: 0%
gutefrage.net, Film, Franchise, Kino, Harry Potter, Unterhaltung, Blockbuster, Daniel Radcliffe, Filme und Serien, Hollywood, Kinofilm, Logan Lerman, Percy Jackson, Regisseur, Filmreihe, Kevin allein zuhaus, Abstimmung, Umfrage, Robin Williams
Welcher Teil von DZLG gefiel euch am meisten (+Begründung oder gute/schlechte Eigenschaften)?

Guten Tag alle zusammen!

Ich habe mir letztens wieder den ersten Teil von Drachenzähmen leicht gemacht reingezogen und mich würde interessieren:

Welchen Teil von DZLG mögt ihr am meisten und warum?

----------------------------------------

Meine Meinung:
DZLG 1 war der beste von allen dreien. Die Drachen hatten die besten Modelle (sahen wilder/realistischer aus, siehe Beispielbilder mit Sturmpfeil) und es wird auch etwas mehr von Berk gezeigt als nur das Dorf (der Wald, die Felsen, die Berge). Es wird erzählt, wie die feste Freundschaft zwischen Menschen und Drachen begonnen hat und auch gezeigt, was davor los war.

DZLG 2 war auch sehr schön, aber ich finde, die alten Modelle waren, wie bereits erwähnt, meiner Meinung nach besser. Die Umgebung wird etwas weniger/gröber gezeigt. Zwar sieht man z.B. die Gänge im riesigen Eisberg, aber nur, weil die Charaktere sich dort umherbewegen. In DZLG 1 wurde beispielsweise der Wald genauer gezeigt, obwohl sich dort niemand aufhielt (ich hoffe, ihr wisst was ich damit meine.)

DZLG 3 war für mich der schlimmste von allen - nicht nur, weil Hicks und Ohnezahn sich getrennt haben, sondern weil die "Wickinger, die niemals aufgeben und für ihre Heimat kämpfen", Berk verlassen haben.
Schon klar, Grimmel war eine große Gefahr, aber Drago war im vorherigen Teil auch kein einfacher Gegner, und trotzdem haben die es geschafft. Auch Grimmel haben sie am Ende besiegt, aber dafür hätten sie auch in Berk bleiben können.
Der Tagschatten war ein furchtbarer Charakter - innerlich und äußerlich. Ihr Modell hat nicht wirklich viele Details bekommen, ich könnte behaupten, sie haben einfach Ohnezahn genommen, seine Ohren und Füße verkleinert, seine "Flugflossen" rund gemacht, ihn weiß angemalt und das war's.
Ihr Verhalten ist schrecklich, und ich bin nicht die einzige Person, die das behauptet. Sie wirkt manipulativ auf Ohnezahn, denkt nur an das, was für SIE gut wäre und zeigt Hicks kaum Zuneigung, obwohl er sie gerettet und seinen besten Freund für sie aufgegeben hat.
Ja, sie hat keine gute Erfahrung mit Menschen gemacht, aber mal ehrlich, wenn jemand so viel für sie tut (einen Freund aufgeben ist für mich ein SEHR großer Punkt), kann sie wenigstens etwas Respekt zeigen.

----------------------

Vergleichsbilder für Sturmpfeils Modell

Welcher Teil von DZLG gefiel euch am meisten (+Begründung oder gute/schlechte Eigenschaften)?
Drachenzähmen leicht gemacht, Filme und Serien, Filmreihe

Meistgelesene Fragen zum Thema Filmreihe