Entlaufenes Kaninchen einfangen?

Ich oder bzw. wir haben ein Problem mit einem entlaufenen Kaninchen. Der kleine Bruder meines Partners hat zwei Kaninchen.
Die leben in einem riesigen Freigehege im Garten. Es sind zwei kastrierte Böcke und das Vatertier der beiden war wohl ein Wildkaninchen. Daher sind sie auch nicht richtig zahm, fressen zwar aus der Hand aber anfassen kann man sie kaum.
Vor paar Wochen sind die beiden Kaninchen das erste Mal ausgebrochen, unter sehr viel Anstrengung konnte man sie wieder einfangen. Der Käfig ist überall abgesichert, auch unter der Erde.
Jetzt ist Rocky, so heißt der ängstlichere und scheuere, entflohen. Junior sein Bruder jedoch nach wie vor im Käfig. Wir sind total ratlos wie Rocky entwischen konnte.
Da er seinen Bruder vermisst, ist er sehr oft im Garten zu sehen und am Käfig rumlaufen. Aber er scheint es selber nicht rein zu schaffen. Einfangen klappt nicht richtig, da sobald er uns nur sieht, flieht er aufs Feld neben dem Garten.

Wir wissen nicht mehr weiter, wir haben es schon mit einem Käscher versucht und denken über eine Lebend falle nach. Allerdings haben wir da nicht wirklich eine Ahnung was für eine wir nehmen wollen. Die hatten einmal ein Problem mit einer Ratte, die sie lebendig fangen und aussetzen wollten und sich eine dementsprechende Falle gekauft haben, Ende vom Lied, die Ratte hat ihren Schwanz verloren und ist leider verstorben.
Daher haben wir Angst eine aus dem Internet zu bestellen.

Hat irgendwer vielleicht eine Idee? Wir haben echt Angst, dass dem Racker was geschieht :(

Kaninchen, Tiere, Haustiere, entlaufen, einfangen
3 Antworten
Meerschweinchen entlaufen!Hilfe bitte!?

Hallo:( Ich habe seit ca 3 jahren 2 Meerschweinchen,Panda (männlich) und Toffee (sein Sohn). OOOO Die beiden sind im Sommer durchgehend draussen in einem (abgedeckten!) freilauf welchen man nach belieben verschieben kann sodass sie immer frisches gras zur verfügung haben. OOOO Als ich dann gestern nachmittag die beiden füttern wollte war Toffee ausserhalb des geheges wo er jedoch seelenruhig graste und ich ihn so leicht "fangen" konnte. Er war razsgekommen weil durch eine unebenheit im boden ein kleiner spalt offen war und er sich dadurchgezwengt hatte. Panda jedoch war spurlos verschwunden. OOOO Da ich keinerlei anzeichen darauf fand dass ihn eine Katze oder so geholt hätte bin ich mir recht sicher dass er sich noch in unserem (ca 1000m2 grossem) Garten befindet. OOOO Neben dem gehege ist under Schuppen/Gartenhäuschen welche auf einer kleinen "abhebung" steht, sodass dort ein meerschweinchen locker drunterkriechen kann. Ich vermute dass er dort drunter ist jedoch weiss ich nicht wie ich ihn herausbekommen sollte FALLS er dort unten ist.Ich habe in die Nähe des Schuppens ein Häuschen mit Futter hingestellt aber da es die ganze zeit über schon regnet hatt er sich auch noch nicht blicken lassen (falls er da ist)OOOO Ich weiß echt nicht was ich tun soll:(( OOOO Wir fahren schon morgen (um 4 in der früh) in den Urlaub (nach frankreich) für 2 Wochen!!!Wenn er bis dahin nicht kommt muss Toffee wohl 2Wochen alleine sein:( Ich brauche schnell Antworten heute ist der letzte Tag. OOOO Hatt irgendjemand erfahrungen oder eine Idee was ich jetzt tun sollte/könnte?:0 Danke im vorraus (und ich entschuldige mich für alle Rechtsschreibfehler)

Garten, Meerschweinchen, weglaufen, entlaufen, Suche
4 Antworten
Frettchen entlaufen; wie finde ich es am besten wieder?

Guten Tag Community :) Ich und mein Freund sind verzweifelt. Wir haben seit 2 Monaten circa 2 junge Frettchen gekauft. Gestern am 07.09.16 sind beide morgens abgehauen und nur einer ist bei der Nachbarin gefunden worden. Der andere ist verschwunden und wir haben ihn überall gesucht.. Er hat noch nicht gelernt, auf bestimmte Geräusche zu hören ist aber eigentlich ein mutiges und zutrauliches Tier. Wir wohnen in einem Neubaugebiet wo jeden Tag in der Woche viele Bauarbeiter sind und einige unbewohnte Häuser sind. Rundrum liegen dementsprechend viele Paletten, Bretter Tüten und Erdhaufen. Nebenan ist eine Wiese mit hohem Gras und direkt danach ein Maisfeld. Ich und mein Freund haben überall gesucht und nach ihm gerufen und ich bin mir eigentlich ziemlich sicher dass er auf unser rufen reagieren würde.. Wir sind mehrfach rausgegangen und auch durch das maisfeld gewandert aber keine spur. In der nähe ist ein hof und hinter dem feld noch ein paar weitere felder entfernt. Die kleinen sind nicht gechipt und ich hab mich schon beim örtlichen Tierheim gemeldet. Heute wollen wir im größeren umkreis bescheid geben und blätter verteilen. Ich schreibe deshalb hier und suche nach hilfe, weil ich auf meine Situation bezogen noch ein paar Fragen hab; 1. Kann es sein dass das Frettchen schon sehr weit abgehauen ist oder bleibt es mehr in seiner gewohnten Umgebung? 2. Ist die Chance hoch, dass man ein entlaufenes Frettchen wiederfindet? 3. Wo halten sie sich am liebsten auf? 4. Kann es sein dass auch wenn er zutraulicher ist, sich versteckt hält wenn wir ihn rufen? 5. Wann sollte man am besten nach ihm suchen? 6. Wie weit wird er maximal gelaufen sein? 7. Suchen sie ihr zuhause wieder wenn sie Hunger haben? 8. Wie locke ich ihn wieder zu uns falls er in der Umgebung ist?

Ich bin dankbar für jede hilfreiche Antwort. Aber bitte nur Tipps von Frettchenkennern und keine Kommentare die einen entmutigen sollen. Mir sind die beiden sehr ans Herz gewachsen und ich möchte alles versuchen um die kleinen Brüder wieder zusammen zubringen. Also vielen Dank im Voraus!!

Haustiere, Frettchen, Feld, Baustelle, entlaufen, Suche
5 Antworten
Katze läuft immer wieder weg, was tun?

Hallo, wir haben uns eine neue Katze zugelegt. Am Anfang war alles kein Problem. Wir haben sie mit etwa 10 Wochen bekommen und nach etwa 2 Monaten durfte sie das erste mal alleine raus (davor immer nur mit uns, damit sie sich erstmal an die Umgebung gewöhnt) Mit unserer Nachbarkatze hat sie einen super Spielgefährten und sie sind meist zusammen draußen und im Laufe des Tages kam sie von alleine nach Hause. Manchmal musste man sie abends auch rufen, dann war sie aber sofort da. Meist ist es so, dass wir morgens auf die Arbeit gehen, wir ihr essen geben davor (gegen 7 Uhr) sie dann nach draußen lassen, damit sie mir der Nachbarskatze spielen kann, und ihr für draußen Milch und Trockenfutter hinstellen. Manchmal bekommt Sie auch von den Nachbarn essen.

Letztes Wochenende (Sie ist jetzt 5 Monate) ist sie mir zu meiner Schule gefolgt ( was ich nicht wusste) und war dort das ganze Wochenende verschwunden, bis wir dann im Internet ein Foto gepostet haben, und den Tipp erhalten haben, wo sie ist. Danach war sie das ganze Wochenende sehr verschmust und wollte auch garnichtmehr raus. Seit Montag geht der geregelte Ablauf weiter.. allerdings kam sie seit Montag nicht wieder nach Hause. Das Essen vorm Haus wurde nicht angerührt, die Nachbarn haben Sie nicht wieder gesehen, lediglich am Nachmittag war sie bei einem Teichfest (ca 500m von unserem Haus weg), aber auch dort in der Nähe war sie abends nicht.

Noch zur Info: Kastriert ist sie noch nicht, da sie noch zu jung ist, allerdings wollten wir diese Woche mit ihr zum Tierarzt eventuell chipen lassen (falls möglich) oder erstmal ein Halsband .. aber sie kommt einfach nichtmehr nach Hause.

Meine Frage ist jetzt, warum es am Anfang super geklappt hat, sie aber jetzt nichtmehr nach Hause kommt, und Tipps, wie wir die Kleine wieder finden können..

Haustiere, Katze, entlaufen
8 Antworten
Die Katze ist im neuen Revier entlaufen?

Hallo, ich habe nach dem Tod meiner Großtante ihre kastrierte Katze versorgt. Es handelt sich zu 100% um eine Freigängerin, die nie im Haus war. Sie ist extrem scheu und hat erst nach ca 4 Monaten Vertrauen zu mir aufgebaut und sich streicheln lassen. Gegenüber Fremden lässt sie sich nicht blicken. Mittlerweile kümmere ich mich fast 3 Jahre um die 10-jährige Katze. Jetzt wird das Haus an eine mehrfache Hundebesitzerin verkauft. Die Katze kann nicht dort bleiben, da die neue Besitzerin kein Interesse an ihr hat und sich die Katze vor Hunden fürchtet. Ich habe sie zu mir (ehem. Bauernhof mit Scheune/Stall/Schuppen, dahinter Wald und Feld) geholt und, wie es Katzenexperten vorschlagen, 5 Wochen in die Wohnung gesperrt. Sie saß die ganze Zeit am Fenster und hat miaut und wenig gefressen. Vor 6 Tagen bin ich zum ersten mal mit ihr raus. Das Geschrei verstummte sofort und sie hat mit mir die Gegend erkundet und zum ersten Mal normal gefressen. Auf mein Rufen kam sie immer sofort. Wenn andere Personen da waren ließ sie sich jedoch nicht blicken. Abends habe ich sie immer wieder in die Wohnung gebracht worauf ich nur mit Ohrenstöpseln schlafen konnte, weil sie total durchgedreht ist. Am Dienstag hat sie abends bemerkt, dass ich sie ins Haus bringen möchte, hat mich extrem gekratzt und sich auf dem Dach verschanzt. Ich habe eine Stunde lang versucht sie mit Leckerlis herunterzulocken, jedoch ohne Erfolg. Seit gestern morgen ist sie spurlos verschwunden. Das alte Revier ist nur 1,5 km entfernt. Dort ist sie aber bisher noch nicht aufgetaucht. Ich habe ihr heute Nacht gerufen und bin mit dem Fahrrad die Umgebung abgefahren jedoch auch ohne Erfolg. Ich befürchte, dass sie von den anderen Freigängerkatzen aus dem Revier verjagt wurde. Leider weiß ich nicht was ich jetzt noch tun kann. Zettel aufhängen wird wohl nicht zum Erfolg führen, weil sie vor Menschen große Angst hat... Ich möchte einfach, dass sie es gut hat und jeden Tag einen gefüllten Futternapf vorfindet 😢.

Tiere, Haustiere, Stress, Umzug, Katze, Futter, Bauernhof, Kastrieren, entlaufen, Revier, scheu, Freigänger
7 Antworten
Ich vermisse meine Katze in Duisburg Walsum, wo kann ich noch suchen?

Hallo ihr Lieben,

ich bin total verzweifelt und ja, ihr habt diese Fragen bestimmt schon zig mal gehört und zig mal beantworten können doch ich bin einfach nurnoch nervlich kaputt, am weinen und am Zusammenbrechen...

Meine Katze Chibie (schwarz-weiß, Foto) ist seit dem 20.7 in Duisburg Walsum verschwunden, sie ist wohl nachts aus dem Fenster gefallen/gesprungen (1.OG) zusammen mit ihrem Bruder Momo, ich habe wohl vergessen die Kleinen auszusperren bzw. die Tür zu zumachen bevor ich schlafen gehe und das Fenster war auf.... Bruder haben wir am gleichen Tag mittags direkt am Wald gefunden (brauchen nur aus dem Balkon schauen, dann sehen wir einen riesen Wald). Da er mal Freigänger war, kannte er die Gegend und hat sich auch bemerkbar gemacht...von seiner Schwester NULL Spur! Sie war nie draußen, ist wirklich ängstlich und würde im Leben nicht mit Fremden mitgehen oder sich fangen lassen...da würde sie lieber schreiend wegrennen. Ich vermute es, ich weiß nicht wie es ist wenn die Tiere Hunger oder Durst haben... Ich habe mittlerweile Plakate bestellt die werde ich morgen anbringen, ich habe in Kellern geschaut - auch von Nachbarn die 1-2 Häuser weiter wohnen (die waren doch etwas komisch....) habe Zettelchen hinterlassen wenn sie was sehen bitte melden, es gibt auch Finderlohn....habe mit meiner Familie gesucht - 8 Augen sehen mehr als 2. Sind im Wald rein, haben lange Wege zurückgelegt, sind an Garagen vorbei ...nichts!!! Als Freigänger hat sich Momo damals immer bemerkbar gemacht indem er unterm Fenster saß und weinte.... Auch Chibie war mal weg, war in der Wohnung unter uns, und ist panisch in den Keller geflüchtet...auch bei uns im Keller haben wir geschaut...ich habe heute auch wieder 1,5 Stunden lang gesucht und werde es beim Dämmern nochmal versuchen...haben Essen und Trinken vorm Fenster gestellt in der Hoffnung sie kommt wieder zum Ort zurück...unberührt. Mittlerweile ist sie 2,5 bald 3 Tage weg. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl sie ist irgendwo eingesperrt, aber ich war in verschiedene Kellerräume wo ein Fensterchen auf war...alles gar nix. Wie vom Erdboden verschluckt. Normalerweise müsste sie doch in der Nähe sein, das kann doch nicht sein!!!! Oder Nachts weinen wenn alles still ist...ich habe ein gutes Gehör, wenn es drauf ankommt hör ich miauen auch über Meter Entfernung... Nachbarn wissen Bescheid, sie halten Ausschau...ich bin völlig fertig. 24 Stunden denke ich nur an das Tier, wie sie mir immer in die Toilette gefolgt ist, im Bett mit mir lag usw. Ihr ging es wirklich sehr gut!

Habt ihr IRGENDWELCHE Tipps die ich noch machen kann? :(((

Ich habe mir Hellerseher und Tierkommunikatoren angehört (10 Minuten Gratis Gespräch) ich bin am überlegen Suchhunde o.ä einzuschalten, ich würde ALLES GEBEN! Meine Gesundheit leidet sehr darunter....

Ich vermisse meine Katze in Duisburg Walsum, wo kann ich noch suchen?
Katze, vermisst, Kastrieren, weiblich, entlaufen, Versteck
4 Antworten
Abgemagerten Kater wieder aufpäppeln

Hi, Mein Kater Marty (ca. 1 Jahr/ kastriert/Europ. Kurzhaar) war vier Wochen verschwunden und ist gestern in einer Metallbaufirma ganz in der Nähe gefunden wurden. Wahrscheinlich war er den großteil der Zeit da und hat sich versteckt. Nachdem wir ihn nach Hause gebracht hatten, haben wir festgestellt, dass er total abgemagert ist.

Als wir ihn vor 3 Monaten aus dem Tierheim geholt haben, wog er beim letzten Artzbesuch 3,7 kg und war schlank, trotz ausgiebigen Fütterns. Jetzt wiegt er aber nur noch ca. 1.5 kg (Messung ungenau, Messfehler von 0.5 kg möglich) und besteht quasi nur noch aus Haut und Knochen. Er hat dann erstmal gierig gegessen und ca. 1h danach erbochen. Das ist danach noch dreimal passiert. Er wird zwar aktiver und ist nicht mehr ganz so wackelig auf den Beinen, aber immer noch sehr schwach.

Ich habe sein Futter jetzt auf 3x 25g Nassfutter (Extra Futter für Katzen bis 12 Monate) + 1/2 Schale Trockenfutter, verteilt auf die drei Mahlzeiten, rationalisiert, damit er sich nicht überfrisst. Außerdem hab ich ihm einen Teelöffel Quark Morgens und einen Abends gegeben. Bis jetzt hat er sich nicht erbrochen, ich hoffe mal das bleibt so.

Der Tierartz Termin ist am Dienstag, kann ich ihm bis dahin noch irgendwas geben bzw. nicht geben damit er möglichst bald wieder kräftig wird und sich nicht mehr erbricht? Ich hatte gelesen, dass gekochtes Eigelb helfen soll, stimmt das?

Ich hoffe die Katzenexperten unter euch können mir ein paar Tips geben und Danke im Voraus,

mfg

Sheppard

Tiere, Katzen, Kater, Katze, Katzenfutter, entlaufen, Abgemagert, aufpäppeln
4 Antworten
Katze entlaufen! Erfahrungen, Tipps?

Meine Katze Leo ist seit Freitag entlaufen. Gestern hatte er mit mir Geburtstag und wurde eins, daher ist es ziemlich schlimm für mich, da er wie ein Bruder für mich ist/war. Ich erzähle euch erst einmal die Lage. Wir wohnen in einem kleinen Dorf mit rund 20 Bewohnern. Umgeben von Land und Feldern, ist es selbstverständlich das unser Katzen frei rumlaufen dürfen. Mein Kater Leo darf also frei auf Feldern und Wiesen herumlaufen. In der Regel kommt er morgens immer um zu essen. Leo ist sehr anhänglich und zutraulich, sprich er miaut ständig wenn er gestreichelt werden will oder das Gefühl hat nicht beachtet zu werden. Er lässt sich auch von Fremden streicheln und tragen. Eins Tages aber, kam er in der früh nicht. Dabei dachten wir uns nichts schlimmes, vielleicht ist er ja nur spät dran oder hat keinen Hunger. Dazu muss ich sagen, dass er an dem Tag davor noch abends bei uns war und sich streicheln lies und Krankheiten oder ähnliches nicht auffällig wären. Daher kann man ausschließen, dass er evtl. in ein Postauto oder sonstiges eingestiegen ist. Er ist also in der Nacht verschwunden. Flyer und Zettel haben wir schon verteilt. Meine einzige Vermutung wäre, dass ein Fuchs oder ein Wildschwein ihn in einem Wald getötet hat. Oder er absichtlich mitgenommen wurde. Hätte sonst jemand Vermutungen was mit ihm geschehen sein könnte? Erfahrung oder eigene Geschichten? Ich wäre über Antworten sehr dankbar, da mir das alles sehr nahe liegt. Danke im Vorraus, Meerislove <3

Katze, entlaufen
6 Antworten
Findet meine Katze aus 4 km Entfernung nach Hause?

Hallo, liebe Community!

Kurz die Geschichte: Aus persönlichen Gründen war ich gezwungen meine Katze (Freigänger)wegzugeben. Ihre neuen Besitzer wohnen 3,4 km Luftlienie und 4,2km Fahrweg von mir entfernt. Leider waren die neune Besitzer so doof sie noch am selben Abend, wie sie die Katze erhalten haben, sie auch schon raus zu lassen... sie kam nicht mehr zu ihnen wieder. Die neuen Besitzer haben mir leider erst nach 2 Tagen bescheid gesagt (Sonntag abend raus gelassen Dienstag mittag bekam ich die Info, dass das Tier weg ist. Ich habe Dienstag abend und Mittwoch nacht (also heute 12.10.) die komplette Umgebung bei den neuen Besitzern abgeklappert ein mal mit Auto (sie reagierte immer auf das Motorgereusch), mit ihrer Futterdose klimpernd und auch zu Fuß habe ich es versucht, sie immer wieder gerufen, vergeblich. Im Tierheim ist sie auch nicht und auf meine Flyer hat auch noch keiner reagiert.

Kann es sein, dass sie sich auf dem Weg nach Hause ist?

Nachts sind die Straßen auf meiner Ecke kaum befahren (Hamburg Farmsen/ Berne) also glaube ich würde sie sich rüber trauen. Ich mache mir nur schreckliche Sorgen da zwischen den neune Besitzern und mir U-Bahn Gleise sind über die sie definitiv rüber muss wenn sie heim will. Ich liebe das Tier über alles ich habe 13 wunderbare Jahre mit ihr verbracht... ich bereuhe nichts mehr als sie weggegeben zu haben... hätte ich sie nur behalten wein

Glaubt ihr sie schafft es nach Hause zu finden? Was kann ich noch tun um sie zu finden?

Danke für jede Antwort!

Katze, entlaufen
14 Antworten
Meine entlaufene Katze einfangen

Ich brauche ganz dringend einen guten Rat. Vor gut einer Woche ist unsere Katze bei uns vom Balkon gefallen (Mehrfamilienhaus, 2.Etage) und weggelaufen. Seit dem sind wir jede Nacht unterwegs und suchen sie. Klappern mit ihrer Leckerli-Dose, rufen und legen Leckerli’s aus. Montag Nacht habe ich sie dann auch zum ersten Mal gesehen, aber sie ist sofort weggerannt. Gestern Abend haben wir sie dann vom Balkon gesehen, wie sie sich direkt vor unserem Haus die ausgelegten Leckerli’s geholt hat. Sie hat sogar zum Balkon hochgekuckt als wir sie leise gerufen haben und hat sich hingesetzt. Als ich mich dann aber im Dunkeln das Treppenhaus runtergeschlichen habe, hat sie mich scheinbar, trotz meiner Bemühungen ganz leise zu sein, gehört und als ich unten ankam hab ich sie nur noch wegrennen gesehen. Habe dann bald eine Stunde draußen auf dem Boden gesessen und leise mit ihrem Futter geklappert und gerufen, aber vom Kätzchen war nichts mehr zu sehen. Ich bin langsam wirklich verzweifelt. In der Wohnung ist sie die liebste Schmusekatze, aber jetzt ist sie so verschreckt und ich weiß nicht mehr weiter. Kann mir jemand noch einen guten Rat geben? Auf Baldrian steht sie leider überhaupt nicht. Ich hab auch schon was von Katzenfallen gelesen, aber das kommt mir doch sehr fies vor?! Und wir sind auch beide berufstätig und können wirklich nicht die ganze Nacht draußen verbringen. Ich hoffe mir kann jemand helfen?! Meine Kleine fehlt mir so sehr.

Katze, Futter, entlaufen, Wohnungskatze, einfangen
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Entlaufen