318i E36 welches Öl und Bremse am besten?

Hallo Zusammen

Welches Motorenöl und Bremsscheiben könnt Ihr für den E36 318i M43 Touring empfehlen?

Der Wagen wurde bis jetz mit 0w30 oder abunzu auch 0w40 gefahren. Motorenöl Castrol Edge. Welches ist nun am sinnvolsten? Der Preis vom Öl ist mir relativ egal, hauptsach es ist das beste für den Motor. Bei den 0w Ölen hört man ja oft, dass sie zuviel Treibstoffreste und Dreck mitnehmen... 5w aufwärts sind ja oft nur noch Teilsynthetisch oder auf Mineralölbasis und haben länger beim Kaltstart bis sie schmieren...? Ich fahre hauptsächlich in der Schweiz und ein mix aus Autobahn aber auch öfters mal nur 10-15km durch Dörfer und Städte. Auch im Sommer mal ein Pass wo er hohe Temperaturen standhalten muss. Allerdings ist ja aktuell Winter (bei uns zwischen +5° bis -5°, ausser bin mal in den Bergen). Castrol ist ja eigentlich vorgeschrieben... soll ich weiterhin dieses Öl reinkippen oder ein anderes? Und falls anderes, verbraucht er dann durch den wechsel nicht mehr? Oft sehe ich 0w40 oder 10w40 oder 15w40 in Foren aber da gehts meistens um den 318IS.

Zu den Bremsen... würdet Ihr auf die teuren Original Bremsen und Klötze zurückgreifen oder über PkwTeile.ch oder so Brembo, Zimmermann oder so bestellen? Und wenn ja bestellen, welche sind wirklich gut? Gelochte oder so kommen nicht in Frage, da man in der Schweiz Dies wieder einragen müsste.

Danke für eure Antworten

Öl, BMW, bremsen, Bremsscheiben, E36, 318i, 3er BMW, Motorenöl
BMW E36 Ruckelt hin und wieder beim Beschleunigungsvorgang?

Guten Abend zusammen. Bin neu angemeldet hier ;)

Eine wohl häufige Frage aber für mich noch nicht beantwortete Frage.

Fahre einen BMW E36 Compact 2,23 ti M , 2,5l maschine mit 170 PS und 6 Zylinder Motor.

Zu meinem Problem; in letzter Zeit ist mir aufgefallen das er beim Beschleunigen des öfteren Ruckelt ungefähr vom Gefühl - vom Gas auf einmal weg bleiben und wieder voll drauftreten. Es spielt dabei keine Rolle ob im warmen oder kaltem Zustand. Er macht quasi dieses Phänomen wie er lustig ist.

Zudem hat er das Problem das er im Stand an der Ampel auf einmal die Drehzahl auf 0 fällt und mir der Wagen abstirbt. Mache ich dann wie jeder andere den Wagen gleich darauf an quält er sich beim starten und zieht umgangsprachlich falsche Luft. Damit meine ich wenn ich so weiter fahren würde er statt 170 PS nur gefühlte 100 PS hat. Er zieht somit um einiges schlechter. Warte ich allerdings kurz, stecke Zündschüssel ab ist zu 95% beim einschalten wieder alles ok.

Habe selbst im internet ein bisschen gestöbert und bin auf einen NockenwellenSensor defekt gestoßen. Weis nicht ob die Symptome mit meinen Problemen übereinstimmen.

Diese 2 Probleme sollten an einem Defekt liegen laut internet.

Mache halt mein eigenes Kopfdrama das mein Motor den Geist aufgibt :(

Hat jemand diesselben Erfahrungen gemacht? wenn ja was tun? oder hat wer generell eine Ahnung.

Großes Dankeschön und schönes Wochenende.

Auto, BMW, E36, compact

Meistgelesene Fragen zum Thema E36