Morthon Rhue Text?

Hallo, ich muss in Deutsch ein Text über Morthon Rhue abgeben und es wäre mega lieb wenn jemand mein Text korrigieren könnte, oder auch verbessern!

danke🤍

Morton Rhue, der mit bürgerlichem Namen Todd Strasser heißt, ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und wurde 5. Mai 1950 in New York geboren.

Seit 1981 ist er mit seiner Frau Pamela Older verheiratet und gemeinsam leben sie in New York, mit seinen zwei Kindern. Bereits mit jungen Jahren hatte Morthon Rhue Interesse an der Literatur und insbesondere am Lesen, auch wenn er nach eigenen Aussagen in der Schule Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung und Grammatik hatte. Nach der Highschool auf Long Island begann er ein Studium, das er jedoch nach einiger Zeit abbrach.Nach seinem Studium an der Beloit College in Wisconsin, reiste er durch ganz Europa und verdiente sein Geld teilweise als Straßenmusiker. Während dieser ereignisreichen Reise komponierte er viele Lieder und schrieb Gedichte sowie Briefe, die er an seine Familie und Freunde richtete.Er kehrte zurück nach Wisconsin, um sein Studium abzuschließen in der Literatur und des kreativen Schreibens. Nachdem erfolgreichem Universitätsabschluss schrieb ersowohl Texte für Zeitungen und Zeitschriften wie The New Yorker, Esquire und The New York Times als auch für das Fernsehen und vor allem für die Werbung.Er veröffentlichte seine erste Kurzgeschichte ,, Angel Dust Blues’’ im Jahre 1978, in der New Yorker Zeitung.In Deutschland wurde er erst bekannt, mit dem Bestseller Roman ,,die Welle‘‘(1981). Erfolgreich wurde 2008 sogar das Buch verfilmt.Morthon Rhue hat schon mehr als 120 Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben.Neben seiner Tätigkeit als Autor hält er Vorträge auf Konferenzen und besucht Schulklassen, um sich mit ihnen über sozialkritische Themen auszutauschen. Er verfasste viele Jugendromane und hat mehrfach dafür Preise erhalten. Seine Themen sind Nationalsozialismus, Obdachlosigkeit, Mobbing und Gewalt an Schulen.

Buch, Deutsch, Schule, Sprache, Text, Die Welle, Grammatik, Grammatik-Deutsch, Gymnasium, Korrektur, Roman
Handlungsverlauf korrigieren?

Hallo, kann jemand mein Handlungsverlauf korrigieren, wäre super lieb 🤍 .Ein paar Fehler wären auch hilfreich

„Die Welle“ ist ein Roman aus dem Jahr 1981, geschrieben von Morthon Rhue. In demRoman geht es um, Schüler die lernen wie der Nationalsozialismus entstehen konnte.Es geht um den Geschichtslehrer Ben Ross, der den Geschichtskurs leitet an der Gordon High School.

Ben Ross, der motivierte Geschichtslehrer arbeitet an der Gordon High School. Im Geschichtskurs von Ben sind die Schüler Laurie Sanders, Chefredakteurin der Schülerzeitung, ihr Freund David, Star des Fußball-Teams und der Außenseiter Robert, sowie Lauries Freundin Amy.Im Unterricht besprechen sie das Thema Nationalsozialismus und Mr. Ross zeigt seinen Schülern einen Film über die Konzentrationslager in Deutschland.Nach dem Ende des Filmes stellen die Schüler Fragen, die schwer zu beantworten sind. ,,Wie konnte so etwas passieren und wie konnten die Nazis so viel Grausames geschehen lassen ohne, dass ihnen Einhalt geboten wurde?“Ben Ross weiß keine richtige Erklärung so überlegt er sich ein Experiment, um das Verhalten in der NS- Zeit den Schülern zu verdeutlichen. Die Welle bezeichnet die Bewegung, um die es in dem Roman geht. Die breitet sich aus wie eine Welle und daher nennt Mr. Ross das Experiment "Die Welle". Er änderte seine Unterrichtsstunden und stellte neue Regeln auf, z.B. ihn mit Mr. Ross anzusprechen. Daraufhin ernannte er sich selbst als das Leitmotiv der Welle und führt in seine Klasse neue Regeln ein wie zum Beispiel dass jeder die gleiche Kleidung tragen muss. Die wichtigsten Regeln aber waren: Macht durch Disziplin, macht durch Gemeinschaft und macht durch Handeln. Das Projekt breitet sich schnell aus, da viele Schüler begeistert von dem Experiment sind, aber das Experiment geriet schnell außer Kontrolle!

Immer mehr Schüler wollen daran teilnehmen, da es Ihnen ein Gemeinschaftsgefühl,Zusammenhalt,vertrauen und Selbstbewusstsein gibt. Immer mehr Schüler wollten daran teilnehmen, es wurden sogar Mitgliedskarten verteilt. Doch jeder, der gegen die Regeln verstieß, wurde ausgeschlossen. Auf manchen Karten stand ein X, dass bedeutete das diejenigen melden müssen, wenn jemand gegen die Regeln verstößt, genau wie im Nationalsozialismus, so entstand eine Kontrolle und Überwachung. Eine Schülerin, namens Laurie, wird sogar nicht zum Fußballspiel durchgelassen, da sie sich weigert, den Wellengruß zu machen. Da bemerkte man schon, wie alles außer Kontrolle geriet.Durch ein Sonderblatt (von Laurie), wurden auch Eltern und andere Lehrer darauf aufmerksam. Da drin wurden auf Gefahren hingewiesen und wie manche Schüler/-innen gezwungen oder bedrängt wurden, mitzumachen.Der Geschichtslehrer Mr. Ross beendet bei einer Versammlung das Experiment, da viele Kinder erpresst oder auch zusammengeschlagen wurden. 

Mit diesem Experiment wollte Mr. Ross den Schülern zeigen, wie leicht Menschen in geführte Gruppen rutschen können, genauso wie in der Zeit der Nationalsozialisten.

Deutsch, Schule, Die Welle, Grammatik, Grammatik-Deutsch, Korrektur, korrigieren, Rechtschreibung
Kann jemand das korrigieren (die Welle) Zusammenfassung?

Hallo, es wäre mega, wenn jemand mein Text korrigieren würde oder vllt Tipps geben könnte🥰. Danke schonmal

„Die Welle“ ist ein Roman aus dem Jahr 1981, geschrieben von Morthon Rhue. In demRoman geht es um, Schüler die lernen wie der Nationalsozialismus entstehen konnte.

Der Geschichtslehrer Ben Ross an der Gordon High School in der USA, plant ein spannendes Experiment mit seiner Klasse, um ihnen den Nationalsozialismus zu erklären, da viele Schüler an der Gordon High School nicht nachvollziehen konnten, warum viele Menschen vom Nationalsozialismus fasziniert sind.

Er änderte seine Unterrichtsstunden und stellte neue Regeln: zum Beispiel ihn mit „Mr. Ross“ anzusprechen. Die wichtigsten Regeln waren aber macht durch Disziplin, macht durch Gemeinschaft und macht durch Handeln! Dies breitete sich schnell aus, da viele Schüler begeistert von dem Experiment waren, aber das Experiment geriet schnell außer Kontrolle!

Der Geschichtslehrer gab den Namen ,,die Welle“ für sein Experiment, da seiner Meinung nach eine Welle eine Veränderung bedeutet, in ihr vereinen sich Wucht, Bewegung und Richtung und das Wichtigste in der Welle sind alle gleich!

Immer mehr Schüler wollten daran teilnehmen es wurden sogar Mitgliedskarten verteilt, doch falls jemand mal gegen die Regeln verstößt, wird ausgeschlossen. Auf manchen Karten stand ein X, dass bedeutete das diejenigen melden müssen, wenn jemand gegen die Regeln verstößt, genau wie im Nationalsozialismus, so entstand eine Kontrolle und Überwachung.

Eine Schülerin, namens Laurie, wurde sogar nicht zum Fußballspiel durchgelassen, da sie sich weigerte, den Wellengruß zu machen. Da bemerkt man schon wie alles außer Kontrolle geriet.

Durch ein Sonderblatt, von Laurie, wurden auch nun Eltern und Lehrer aufmerksam, da in dem Sonderblatt auf Gefahren

hinge weist wurden und wie manche Schüler gezwungen oder auch bedrängt wurden beizutreten.

David, der Freund von Laurie, war für das Experiment und da Laurie dagegen war und sie immer wieder in einer Diskussion endeten, schubste er sie zu Boden, da bemerkte er was die Welle aus ihm gemacht hat. Auch ein Schüler wurde zusammengeschlagen, da er sich weigerte, der Gruppe anzuschließen. Der Geschichtslehrer Mr. Ross beendete bei einer Versammlung das Experiment, da viele Kinder erpresst oder auch zusammengeschlagen wurden.

Mit diesem Experiment wollte er den Schülern zeigen, wie leicht man in geführten Gruppen rutschen kann und wie es früher in der Nazizeit war.

Buch, Deutsch, Schule, Buchvorstellung, Die Welle, Grammatik, Inhaltsangabe, Rechtschreibung, Roman, Die Welle Buch, 9 Klasse Gymnasium

Meistgelesene Fragen zum Thema Die Welle