Meinung zu Skyla White (Breaking Bad)?

Ich hab, mir mal wieder Breaking Bad durchgeschaut und jedesmal, wenn ich diese Serie schau, geht mir Skyla immer mehr auf die Nerven. Aber ihr könnt ja gerne auch eure Meinung dazu sagen.

Warum ich den Charakter nicht mag: Ich fand es eigentlich gut, dass es in der Serie eine Person gab, die zunächst verdacht geschöpft hat, was Walters Geheimniss angeht und es später auch rausgefunden hat und es nicht gut hieß. Aber wie das verpackt wurde, hat mich sehr genervt.

Im Laufe des Filmes wird sie immer krimineller, jedoch kritisierte sie Walt die ganze Zeit dafür. Ich meine entweder soll sie es gut sein lassen oder selbst aufhören immer verbrechen zu begehen und schlechte Taten, wie zb.:

  1. Sie betrügt ihren Mann.
  2. Sie raucht, obwohl sie schwanger ist.
  3. Sie frisiert Bücher eines anderen Unternehmens.
  4. Ohne ihren Mann zu fragen, gibt sie ihrer Affäre 600.000 Dollar.
  5. Sie betrügt einen unschuldigen Mann, in dem er quasi gezwungen ist sein Unternehmen viel zu günstig zu verkaufen, nur weil er nicht mit ihr verhandeln wollte und es ihr Ego gekratzt hat.
  6. Sie hat gemeinsam mit ihrem Mann ihre Schwester/Schwager erpresst.
  7. Sie hat ihrem Mann geholfen, seine Machenschaft zu verschleiern.
  8. Sie wollte unbedingt das illegale Geld waschen.
  9. Ihr Mann wollte sie aus allem draussen haben, aber sie wollte was damit zu tun haben.
  10. Sie hat ihre Affäre durch Gewalt gezwungen, hilfe von ihr anzunehmen, mit illegalem Geld, obwohl die Affäre es nicht annehmen wollte.

Der Hauptgrund warum ich frage ist der, dass die Schauspielerin die Skyla spielt behauptet hat, viele würden ihren Charakter bloß hassen, weil sie eine "starke, selbstbewusste Frau sei".

TV, Verhalten, Serie, breaking-bad, Charakter, Filme und Serien, Handlung, Netflix
1 Antwort