Angstzustände Gewalt als Mädchen überwinden?

Ich habe Angst vor Schlägereien unter Mädchen, weil ich ein Trauma von vor ca 3 Jahren hatte. (Als ich noch 15 war) Da wurde ich von 2 Mädchen geschlagen, nur weil von der einen der Freund meinte das ich hübsch bin. (Ich war davor mit einer von den Mädchen befreundet) Und seitdem habe ich voll das Trauma. Es war ein Überraschungsangriff, also ich hatte nicht damit gerechnet gehabt. Und wenn man wegen solchen Kleinigkeiten schon geschlagen wird, ist das echt gefährlich

Ich habe Angst meine individuelle Persönlichkeit zu entwickeln und auch als ich plötzlich viele Instaabos bekommen habe, habe ich diese alle entfernt aus Angst das mich jemand deswegen schlagen sollte. Sogar wenn ich ein freizügiges Outfit trage, habe ich Angst das irgendein Mädchen mich deshalb angreift und schlägt. Ich habe immer Angst seitdem grundlos geschlagen zu werden & das beeinträchtigt voll mein Leben. Nach diesem Vorfall hab ich mich bisschen isoliert, bin seltener in Städte gegangen wo sich solche rumtreiben und hab generell jetzt ein anderen Freundeskreis auch. Nach dem Vorfall ist sowas nie wieder vorgekommen, aber trotzdem verfolgt mich das und ich habe vor so vieles Angst. Bin eigentlich eher ein auffälliger Typ und mag es auch auffällig zu sein, aber um mich zu schützen lauf ich rum wie eine graue Maus.

Wisst ihr was dagegen tun kann, diese Ängste zu überwinden und meine Ziele zu verfolgen ?

Freundschaft, Angst, Gewalt, Psychologie, Brutal, Liebe und Beziehung
Immer Albträume?

Hallo,

Die frage ist etwas seltsam und ich hätt nicht gedacht dass ich mal sowas frage aber was solls.

Früher hatte ich nie wirkliche Albträume nur konnte ich nie einschlafen wenn ich einen gruseligen Film gesehen hab der zu viel für mich war aber so schlimme Albträume die wirklich übel sind, wovon man auch mal schweißgebadet mit Herzrasen aufwacht hatte ich NIE.

Zurzeit aber schon, und das fast jede Nacht, ich weiß aber nicht was ich dagegen tun kann und warum ich das träume, es sind auch keine Sachen aus Horror filmen oder die folgen von Horror filmen- nach denen kann ich ganz gut schlafen. Ich träume komplett zusammenhanglos irgendeinen Müll der aber richtig übel ist- Mal kann ich mich dran erinnern, mal ist es nur dieses Gefühl der Angst oder einzelne Teile aus dem Traum, teilweise wach ich dann nachts bis zu 5 mal auf, wenn ichs dann endlich schaffe die Gedanken aus meinem Kopf zu bekommen und wieder einzuschlafen dauert es ganze 30 Minuten bis 1,5 stunden und schon wach ich wieder auf- durchgeschwitzt, mein Herz am rasen, Atemnot und hab diese Gefühl puren Entsetzens, vergleichbar mit dem Gefühl beim Auffinden eines Haustieres was vor seinem Tod noch brutal verunstaltet wurde oder wenn man spontan erfährt eine geliebte Person ist ums Leben gekommen. Das Gefühl gemischt mit extremer Angst. Die ersten paar Sekunden nach dem aufstehen weiß ich nicht mal wo ich bin, wie viel Uhr es ist und wer ich bin, macht in dem Moment aber auch keinen Unterschied da es dann erstmal so 15 Sekunden dauert bis ich merke dass ich wach bin und nur übel geträumt hab, dann bin ich noch eine Weile leicht aufgeregt aber dann kann ich wieder einschlafen. Dann geht's wieder los.

Auf Dauer ist das

1. Verdammt übel da die zustände während und die Zeit nach dem Traum echt scheiße und stressig sind und

2. Nicht gut für meinen Schlaf, ich bin jeden Tag total übermüdet da ich durch diesen Mist ja immens viel an Zeit verlier in der ich mich erholen und nicht noch mehr stressen sollte.

3.einfach unschön nachts unfreiwillig irgendwelche komischen Szenarien, vor denen ich Angst hab, zu träumen.

Jetzt bin ich an dem Punkt wo ich nicht wirklich schlafen will weil ich weiß dass wieder sowas kommen wird. Ich habe aber nicht wie als Kind angst davor schlafen zu gehen aber es ist diese Ahnung von es wird unangenehm. Da ist es entspannender nicht zu schlafen... Aber schlafen muss ich ja trotzdem.

Weiß jemand was ich dagegen tun kann ?

Probiert habe ich schon:

  • meditieren
  • abends nichts essen
  • entspannende Musik
  • ätherische Öle
  • Heizung an/aus
  • Fenster auf/zu
  • mit/ohne Decke

Hat aber nichts gebracht.

Danke für Antworten einen schönen Abend noch!

Gesundheit, Angst, Mädchen, alleine, Gefühle, Horror, Traum, Gehirn, dunkel, Pubertät, Psychologie, Angstzustände, Brutal, Dunkelheit, Gesundheit und Medizin, Horrorfilm, Nacht, nachts, Panik, Panikattacken, Psyche, Albtraum, Albträume regelmäßig

Meistgelesene Fragen zum Thema Brutal