Kleine Schwester schaut Filme die sie nicht darf?

Hallo leute und zwar bin ich gerade in einer dummen Situation, und zwar meine kleine Schwester (12) schaut filme die sie eigentlich nicht darf. Mein Vater ist da ziemlich streng bei der Sache und ihre Mutter auch, (Haben Bloß ein Elternteil zsm) ich hab mit ihr über WhatsApp geschrieben was sie so macht und sie sagte sie kuckt Fluch der Karibik (ist ab 12) und ich meinte zu ihr ob die eltern das wissen sie meinte nein sie kuckt heimlich alleine ich meinte zu ihr wenn eventuell szenen vorkommen (z.B. irgendwie leichen, küssen/sexszenen) die nichts für sie sind (sie weis was ich damit meine) sie vorspulen soll.

Sie wird so erzogen das sie so wenig wie möglich von gewalt in filmen etc mitbekommen und kaum Sexszenen oder andere sexuelle annäherung, ja dazu zählt auch kuss szenen.

Mein Gedanke ist jetzt 1. wenn ich es unseren Vater erzähle kriegt sie erstmal ärger und ich will für meine Schwester nicht als petze darstehen sonst hat sie kein vertrauen mehr in mir obwohl ich es nur gut meine für sie.

2. Denke ich mir wer sagt das sie nur auf Filme ab 12 bleibt? eventuell schaut sie heimlich auch Filme ab 18.

Habe mir erst gedacht es unseren vater zu sagen aber ohne das sie weißt das er es von mir weist wäre aber zu offensichtlich das ich es nur weiß.

Wohnen tue ich nicht bei ihnen sonst würde ich es irgendwie anders unterbinden.

Sie hatte mal heimlich Facebook das habe ich mitbekommen und da musste ich mein Vater sagen weil meiner Meinung ist Facebook für so junge nicht geeignet, da hat sie aber zum glück nicht rausbekommen das ich es war der es unseren Vater erzählt hat.

Was soll ich machen? Ich will nicht das meine Schwester mir nicht mehr Vertraut aber anderseits mein ich es nur gut und will das beste für sie.

Was soll ich nuuuurrr tunnn??

Film, Familie, Freundschaft, Bruder, Fluch der Karibik, FSK, Kontrollzwang, Liebe und Beziehung, Schwester, USK
15 Antworten
Ich bin 14 und will einen Horrorfilm ab 16 anschauen aber meine Mutter ist dagegen. Wie kann ich sie überzeugen, mich den Film doch ansehen zu lassen?

Ich habe hier schon mal eine Frage zu diesem Thema gestellt: https://www.gutefrage.net/frage/wie-ueberzeuge-ich-meine-mutter-mich-einen-horrorfilm-ab-16-schauen-zu-lassen. Aber alle Ideen, die ich erhalten habe, haben in der Tat nichts gebracht.

Es geht darum, dass ich schon seit einer Zeit einen Horrorfilm anschauen will, für den ich laut der FSK leider nicht alt genug bin. Deswegen möchte meine Mutter nicht, dass ich diesen Film gucke. Und nein, ich will den Film nicht sehen, um "cool" zu sein, sondern weil ich die Handlung interessant finde und mein Lieblingsschauspieler in dem Film mitspielt.

Soweit ich verstanden habe ist das Alter das einzige Problem. Ich habe meiner Mutter auch schon vorgeschlagen, einen Kompromiss zu machen, dass ich den Film sehen darf, wenn ich 15 bin. Sie hat aber nur irgendwas wie, "Mal schauen." gesagt. Ich weiß, dass der Film mir nicht wegrennt aber ich habe einfach keine Lust, noch anderthalb Jahre zu warten, bis ich 16 bin! Naja, immer noch besser, als nie.

So etwas wie den Film über eine/n Freund/in bestellen und dann heimlich anschauen ist jedoch für mich auch keine Option. Also bleibt mir nichts anderes, als meine Mutter zu überzeugen, wenn ich den Film in der nächsten Zeit sehen will. Aber wie soll ich das machen?

Bitte keine Antworten a la: "Du bist noch zu jung und darfst solche Filme nicht sehen." - "Warte einfach, bis du das nötige Alter erreicht hast." - "Von dem Film kannst du Depressionen/Angststörungen usw. bekommen." - "Da kannst du nichts machen." - "Du sollst diesen Film nicht schauen, weil du - Grund einfügen -."

Danke im Voraus!

Lavinius

PS: Es geht um den Film "Sweeney Todd"

Film, Filme und Serien, FSK, Horrorfilm
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema FSK