Eltern haben eine zu eingeschränkte Sichtweise?

Hey!

Also ich bin gerade in einer schwierigen Situation. Ich will ein bestimmtes YouTube Video anschauen (ist nur eine Reportage zu LGBTQ, nicht dass ihr euch iwas denkt) aber dort sind Altersbeschränkungen.

Man kann sein Alter bestätigen, wenn man bei myaccount.google die Kreditkarte angibt. Nun kann ich es aber nicht machen, da ich erst in drei Monaten volljährig bin. Ich hab meine Eltern gebeten, eine von ihren Karten zu benutzen. Es steht auch da, dass es nichts kostet und keine Aktionen mit der Karte gemacht werden.

Meine Eltern wollen es aber nicht machen. Ich hätte es noch verstanden, wenn sie es damit erklärt hätten, dass ich eben noch nicht volljährig bin. Aber sie argumentierten damit, dass wir über unsere Handys beobachtet werden und diese Menschen nur darauf warten, bis jemand seine Kreditkarte angibt um das Geld davon zu benutzen, etc.

Ich habe daraufhin gefragt, wo das Problem liegt, denn sie bezahlen ja bei Amazon, Aliexpress, H&M usw. auch mit Karte und das ist ja Google und nicht irgendeine komische Website, und hab noch aus Spaß gefragt ob sie vielleicht an den Unsinn mit 5G und Bill Gates glauben. Was denkt ihr, sie haben ja gesagt. Also mir fehlen echt die Worte...

Habt ihr vielleicht Argumente, wie ich sie überzeugen kann, mir doch zu helfen, denn diese Reportage brauche ich unbedingt?

YouTube, Google, Kreditkarte, Politik, Eltern, Altersbeschränkung, Argumente, Reportage, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Altersbeschränkung