Was haltet ihr von einem festen Freund mit 12 Jahren?

Hey, allerseits! Ich hab mir mal ein paar ältere Fragen hier angesehen und bin immer wieder auf die Frage gestoßen: " Ist es okay, wenn ich mit 12 schon einen festen Freund habe? " Also dachte ich mir, dass ich dieses Thema auch noch einmal aufrolle. Ich hatte, als ich 11 war, selbst einen " festen " Freund, der 15 war. Allerdings war das alles andere als eine Beziehung, weswegen ich auf das Argument " Mit 15 ist man reifer " nicht mehr baue. Jetzt bin ich sozusagen wieder single, aber natürlich setze ich mich wie fast jedes andere Mädchen in der Pubertät auch mit Liebe, Sex und Beziehungen auseinander. Auf die Frage, ob man mit 12 schon einen festen Freund haben sollte kommen oft antworten wie: " Du bist zu jung dafür! " " Mach erst mal die Schule fertig! " etc. Diese Antworten sind meiner Meinung nach nicht gut genug begründbar, um sie einzusetzen. Meine Eltern haben mich in der Hinsicht ziemlich locker erzogen und ich kann mit ihnen offen über das Thema reden. Auch ein Altersunterschied in einer Beziehung würde ihnen nichts ausmachen ( Bsp: Ich 12, er 16 ). Aber es geht hier nicht um mich, sondern eher um die Allgemeinheit. Ich persönlich finde, dass diese Frage sehr individuell ist und deswegen nicht genau beantwortet werden kann, weil das von Kind zu Kind unterschiedlich ist. Es kommt vor allem auf die Reife an, die ein Kind bzw. Jugendlicher besitzt. Also, was meint ihr? Ist ein Freund mit 12 Jahren zu früh oder geht in Ordnung? Würdet ihr euren Kindern einen Freund mit 12 Jahren erlauben? Ich bin gespannt. Cheers

Zu früh 54%
Es geht in Ordnung 25%
Individuell 21%
Liebe, Freundschaft, Erziehung, Psychologie, fester freund, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, 12 Jahre
Nasenpiercing mit 12 Jahren: No Go oder To Go?

Hallöchen, allerseits! Ich bin im Dezember 12 geworden und habe schon seit der 3. Grundschulklasse den Wunsch mir ein Nasenpiercing ( Septum) machen zu lassen. Meine Eltern haben zugestimmt, WENN ich im Zeugnis keine 3 bekomme. Um vorweg das Argument zu entkräften, dass das an Kinder nicht gut aussehen würde: Ich sehe schon aus wie 14 oder 15. Ich persönlich bin zwar strikt dagegen mir ein Mund-, Lippen-, Bauch- und/oder Intimpiercing machen zu lassen, da die Risiken für mich dabei einfach zu groß sind. Allerdings sehe ich beim Septum eine geringere Gefahr und Nasenpierscings sollen ja eher zu der harmlosen Sorte Piercings gehören. Ich will mir auch keinen fetten Ring in Nase stechen lassen sondern eher einen etwas unscheinbareren kleinen Goldring. Wie gesagt habe ich diesen Wunsch schon sehr lange und da ich eigentlich auch gut in der Schule bin, finde ich das es da keine großen Probleme geben wird. Was den Piercer angeht bin ich mir durchaus bewusst, dass die meisten es erst ab 14 machen, obwohl es rein gesetzlich in Österreich damit keine Probleme gebe. Schließlich habe ich auch meine Ohrringe mit 4 bekommen und die sind strenggenommen auch Piercings. Also, was meint ihr? Ist ein kleines Septum mit 12 zu viel oder genau richtig? Ich freue mich schon auf eure Antworten.

PS: Nein, ich will nicht wie eine Kuh aussehen ^^"

No Go 68%
To Go 29%
Keins von beiden 3%
Aussehen, Piercing, Frauen, Körperschmuck, Nasenpiercing, septum, 12 Jahre

Meistgelesene Fragen zum Thema 12 Jahre