Warum ist die Filmreihe mit Wolverine/X-Men so unlogisch?

Ich hab mir damals ALLE Filme mit Wolverine angeschaut (in richtiger Reihenfolge)

Ich muss sagen die ganze Geschichte ist Kopfzerbrechend und ab und zu unlogisch.

Ich dachte ich kenn die Geschichte von Wolverine von Anfang bis Ende. Aber vorhin hab ich mir X Men Apokalypse angeschaut und Wolverine hatte dort ein Autritt was mir so einiges klar wurde...

Die Geschichte geht bis "Zukunft ist Vergangenheit" am Ende wo Wolverine in der Vergangenheit ins Wasser fällt und von Stryker gefunden wurde, hat man mit dem Experimente gemacht und seine Erinnerung gelöscht, das heißt Wolverine aus der Zukunft hat die Vergangenheit so verändert dass er sogar eine neue Origins Geschichte bekommen hat.

Meine erste Frage ist, wenn seine Origins Geschichte so wie in X Men Apokalypse verändert wurde, ist die Geschichte X Men 1, 2, 3 und Weg des Kriegers jemals passiert oder ist eine neue Hintergrundgeschichte gekommen?

Meine zweite Frage ist warum es 3 Stryker gibt... eine in Origins der so um die 40 Jahre alt aussieht, eine in X Men 2 der so um die 50 Jahre alt ist und in X Men Apokalypse der so 20-30 Jahre aussieht. Das macht kein Sinn! Warum hat man in X Men Apokalypse nicht einfach den Stryker aus Origins genommen?

Und meine dritte Frage die wahrscheinlich niemand beantworten kann. Als Stryker (in Apokalypse) den Wolverine aus dem Wasser gefunden hat, begann ja seine Origins Geschichte mit dem Adamantium, wie konnte Stryker, Logan überzeugen das Experiment mitzumachen? In der alten Origins Geschichte wollte Logan, sich einfach an Victor rächen. Aber in der neuen Origins Geschichte (Apokalypse) gabs ja keine Gründe.

Ein Außenseiter oder einer der nicht alle Filme angeschaut hat würde die Geschichte garnicht verstehen. Unglaublich.

Film, Filme und Serien, Marvel, wolverine, X-Men
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wolverine