Meiner Lehrerin überbringen was für ein Shit redet!

Wir haben grad in der Schule das Thema Amoklauf und haben in Deutsch über Steinhäuser geredet. Jetzt kam aber der Hammer meine Lehrerin meinte es sei ja schon was total anderes wenn man sich schwarz kleidet und schminkt und weiße Haut hat al. wenn man Hippie ist. (In dem Moment hat mich auch die ganze Klasse angeguckt weil ich auch schon gothic war und jetzt scene (emo) bin) Aber dem ganzen die Krone aufgesetzt hat ein Text aus dem Spiegel (ja sooo eine renommierte Zeitung) der meinte der Typ hatte immer schwarze Kleidung an, hat killerspiele gespielt und (das lustigste was ich je gelesen hab) "er hörte satanistische Bands wie slipknot". Meine Lehrerin (für die ich bis dahin große Sympathien hatte) findet das jedoch alles richtig und wahr. Nicht nur das da schon meine Lieblings Bands wie Rammstein und Marilyn Manson reingezogen worden (Columbine) sind, Nein jetzt auch noch slipknot! Und ich finde es auch irgendwie sehr diskriminierend denn alles dadrin traf auf mich zu, und ich bin definitiv nicht Amoklauf gefährdet und bin recht glücklich mit meiner Szene und der Musik. Jetzt die Frage wie kann ich meiner Lehrerin mal mit viel Ironie die Meinung sagen ? Ich dachte an sowas wie mit nem Song von slipknot (dead memories) wo ich die Stelle vorlese "und du sagtest ich solle dich lieben und ich tat es....." Und dahinter sag ich dann mit diesen satanistischen Texten machte slipknot auf sich aufmerksam ! Habt ihr vllt noch andere Ideen oder ist das eine gute Idee? Was denkt ihr ?

Metal, AMOK, Gothic, Ironie, Slipknot, Vorurteile
47 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Slipknot