Zugehörigkeit zur schwarzen Szene ruft Familienentzweiung hervor?

Ich bin mir darüber im Klaren, dass eine Frage auf dieser Seite sicherlich nicht die aller beste Möglichkeit ist, sich einem solchen Problem anzunähern ... Schlussendlich habe ich mich aber doch dazu entschieden einen Text zu verfassen, weil ich keinen anderen Ausweg mehr sehe.

Nun zu meiner Person: Ich bin 19 und sicher schon einige Jahre in der schwarzen Szene verwurzelt. Es ist für mich einfach eine Lebenseinstellung, die man sich nicht aussucht, sondern die man fühlt und die dem Innersten entspricht...

Niemals aber würde ich meine Szene jemandem aufdrängen oder mit Musik, Kleidung, Gedanken oder Hobbys andere belästigen oder sogar provozieren wollen.

Und nein, ich habe keine satanistische Einstellung, hege keine okkulten Gedanken und laufe auch nachts nicht über Friedhöfe .... nur um das zu klären !

Nun ja. Das große Problem ist nur, dass meine Mutter, mit welcher ich immer ein unglaublich enges Vertrauen teilte und auch eine fabelhafte Beziehung hatte, sich nun ihrer Grufti Tochter “entledigen” möchte.

Je mehr ich mich auch bemühe, sie über die wahren Ursprünge und Interessen der Szene aufzuklären und ewig Blogs, wissenschaftliche Artikel oder ähnliches Material rezitiere, desto weniger Toleranz scheine ich von ihr zu erhalten.

Nun habe ich noch die Kraft mich den Argumentationen zu stellen - vielleicht habe ich sie bald nicht mehr, denn ich muss ständig darum bangen, dass meine Platten, Kleider oder Zeichnungen verbrannt werden.

Schließlich verlange ich nicht einmal Geld dafür, bezahle alles selbst (sogar mein Essen) - wohne jedoch noch zuhause, weil ich gerade ein Jahr Auszeit nach dem Abitur nehme, um an kreativen Projekten (Animationen, Nähen, digitales Zeichnen) zu arbeiten. Auch das Argument, dass ich das beste Abitur meiner Schule geschafft habe, zieht bei ihr nicht. Lieber, so sagt sie, hätte sie einen schlechten Durchschnitt von mir gehabt, solange ihr Kind nicht durch einen “Strick” sterben muss.

Auch wünsche sie sich nur ein “Beachgirl”, das lieber noch mir knallengen Hotpants rumläuft und sich auf Strandpartys mit Jungs volllaufen lässt ... (Ich trinke nicht)

Sie hat schon seit längerer Zeit Annoncen in der Zeitung aufgegeben, um einen Mann mit Kindern zu finden. Sie will mich dann nicht mehr sehen und vor allem dürfe ich dann die Kinder niemals mit meinem dunklen Einfluss zerstören ... Jetzt hat sie angeblich eine Zuschrift erhalten und wird mich bald verlassen, so sagt sie. Ich bin ein hoffnungsloser Fall und ihr Herz sei schon längst erkaltet mir gegenüber.

Jegliche rationale Argumentation scheint nicht zu funktionieren.

In der nächsten Zeit könnte entweder mein violettes Sofa (selbst gekauft & bezahlt) zerschlitzt oder mein schwarzer Schminktisch (ebenfalls) zertreten werden.

Vielleicht gibt es andere hier, die eine solche bereits schon überwunden haben?

Ich bin mit meinen Nerven wirklich am Ende und würde mich auf eventuelle Lösungsvorschläge oder Hinweise sehr freuen!

Liebe dunkle Grüße

Gothic, Grufti, Probleme mit Eltern, Schwarze Szene, familienzwist, hilferuf
7 Antworten
Goth bleiben trotz Beruf und Cooperate Identity?

Hallo, das ist vielleicht eine extrem dumme Frage.

Ich bin ein Kerl und interessiere mich seit circa 4 Jahren für die schwarze Szene.

Allerdings studiere ich Elektrotechnik im 4. Semester und muss mich demnächst für mein Praxisprojekt bewerben.

Deswegen muss ich meine Harre nun leider am Donnerstag abschneiden lassen und durch einen klassischen Buseness-Seitenscheitel ersetzen (oder wie das auch immer heißt).

Selbst so ein „Mode-Undercut“, wie man sie öfters bei normalen jungen Männern sieht, soll ein No-Go in dieser Branche sein.

Ich weiß eine Szenezugehörigkeit definiert sich eigentlich nicht über das Aussehen.

Aber kann ich mich so in der Szene noch sehen lassen? „Gehöre ich dann noch dazu?“

Ich weiß, das darf nicht wichtig sein, aber kann ich noch die szenetypischen Klamotten tragen? Oder sähe das komisch aus? (Natürlich nur außerhalb der Arbeit, dasselbe gilt für Schmuck. Nicht das ihr mich falsch versteht.) Ich würde sie ansonsten verkaufen und nur noch in schlichten Schwarz ausgehen.

Es ist nämlich so, ich habe persönlich so etwas noch nie (in der Szene) gesehen, außer bei ein paar älteren Herren, die wahrscheinlich schon über 40 wahren, und da hatte es wahrscheinlich biologische Ursachen (Haarausfall).

Und was haltet ihr von Perücken?

Von einer Glatze als Alternative wurde mir abgeraten.

Grüße,

markus

Freizeit, Arbeit, Beruf, Style, Persönlichkeit, goth, Gothic, Ingenieur, konservativ
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gothic

Was bedeutet oder heisst MAYHEM? u. was ist dran an den storys die man so hört u. liest?

3 Antworten

Gothic 2 Gold Edition bei Windows 8 weißer Balken im Fullscreen

4 Antworten

stimmt es eigentlich, dass es so ein grufty pafüm geben soll, das nach verwesung riecht?

16 Antworten

Wie unterscheidet man Emos von Gothics?

22 Antworten

Gothic-Name für Mädchen

10 Antworten

Wie läuft der Teufelspakt ab?

15 Antworten

was Hat der strich gerade übers Auge Zu Bedeuten? Siehe dir das Bild an :D

4 Antworten

Wie gehen Gothics mit dem Geschlechtsverker ( Sex ) um.....?

7 Antworten

Gothic 1 Fehler! Rand verringert Auflösung!

2 Antworten

Gothic - Neue und gute Antworten