Zu dumm für emo look. Was tun?

Ich (weiblich 18) wollte mich immer so cool anziehen wie diese emos aber ich bin irgendwie zu dumm dazu. Ich habe mir einfach ne schwarze Leggins geholt, ein schwarzes tshirt, schwarze Stiefel und mir die Haare kurz schneiden lassen (so kurz wie ein Typ und nein ich werde mir die Haare nicht langwachsen lassen) aber jetzt sehe ich abgesehen von den Haaren normal aus 🙄 normal ist mir aber zu langweilig. Ich will dieses auffallende emo aussehen haben weil mir das sehr gefällt... Nur Piercings und tattoos werde ich nicht machen weil ich sehr empfindlich mit Schmerzen bin. Ich weiß einige werden sich jetzt denken das ich zu dumm dafür bin aber dann sagt mir einfach wie es geht xD ich will mir auch so ne coole schwarze emo Jacke holen und ist mir egal ob die männlich aussieht weil ich trage einfach was mir gefällt. Wollte aber trotzdem noch fragen was ich verbessern kann weil ich wie schon gesagt im moment normal anstatt emo aussehe 🙄 oh und muss man sich dafür die Haare schwarz färben? Meine Haare sind hellbraun und ich darf mir die wegen meiner Mutter nicht färben 🙄 die ist da sehr streng. Kann das emo Ding auch erst jetzt durchziehen weil ich 18 bin. Vorher hat sie das nämlich verboten.

Also wie schon gesagt meine frage an euch. Wie kriegt man das richtig hin mit dem aussehen? Ich habs nicht so mit Mode xD und muss man sich dafür unbedingt schminken? Wenn ja dann was genau? Bitte... Ich bin ein extremer Anfänger mit sowas

Zu dumm für emo look. Was tun?
Mode, Emo, Style, Klamotten
7 Antworten
schon wieder von fremden gemobbt?

ich wurde schon wieder wegen meinen aussehen von fremden gemobbt. ich war in der sparkasse ganz normal geld abholen und in der ecke standen zwei jungs (alter vielleicht 16-19) und sie haben als ich reingekommen bin würge Geräusche gemacht und als ich mich umgedreht habe haben sie gesagt guck mal wie die aussieht. hab mich dan zu denen umgedreht und dann haben sie mich ausgelacht, da ich fast angefangen habe zu weinen bin ich einfach an den Automaten ran gegangen um mein geld abzuholen. sie sind mir dann immer näher gekommen und haben mich immer noch ausgelacht. ich wollte ihnen dann die Meinung sagen aber dann ist eine ältere dame reingekommen und dannach waren die beiden idioten ruhig. habe ganz hastig mein geld abgeholt und bin dann nachhause gerannt. sowas muss ich jeden tag ertragen weil ich anders bin.

wie ich heute aussah:

kurze haare wie ein mann obwohl ich eine frau bin weil es pflegeleichter ist , normale schwarze leggins , pinkes tshirt, pinke jacke

normalerweise ziehe ich mich auffäliger an. zb. ein emo kleid mit knielangen katzensocken oder ein Einhorn tshirt mit Einhorn Haarreif aber heute musste ich einfach nur kurz raus also habe ich mich so halbwegs normal angezogen.

ich werde immer von fremden in der öffentlichkeit gemobbt weil ich mich so anziehe und werde meinen style auch nicht ändern weil ich so bleibe wie ich bin. ausserdem kämpfe ich gegen sowelche menschen. mein problem ist nur das ich mich gegen sowas nicht wehren kann weil ich sofort immer losheule.

also wie wehrt man sich gegen sowas? was kann man machen wenn man gemobbt wird in der Öffentlichkeit wegen seinen kleidungsstil? manchmal sind die leute auch in gruppen gegen mich. bin jetzt 18 jahre alt und lass mir das nicht mehr gefallen.

Männer, Mobbing, Emo, Menschen, Frauen, Jugendliche, Psychologie, Erwachsene, Lolita
33 Antworten
Was ist er? Wie geht sowas?

Ja hallo guten Morgen (sagt man das noch um 10:30?) Naja es geht um einen jungen Mann aus meiner Nachbarschaft, der offensichtlich Türke/Araber oder Perser oder sowas ist. Er ist um ehrlich zu sein sehr abgeflippt, er hat bunte Haare, momentan grün, letzte Woche waren sie lila. Aber ich dachte sowas machen nur Emo oder Scene Leute oder Punks ?

Und er ist Türke/Araber oder so, und vom Style her aber eher wie ein typischer Hipster. Also er trägt so Skinny Jeans, auch diese typischen mit diesen Karo Mustern die ja jetzt alle Jugendlichen tragen, auch so Jeansjacke in Hell und mit einigen Aufnähern was irgendwie wiederum Punk mäßig wirkt ?

Und auch sehr helle und auffällige bunte Klamotten trägt er und er ist komplett tattowiert wie auch oft Metalheads oder Punks, aber so ganz passt es nicht zu seinem Hipster Look. Er vermischt irgendwie alles. Das verwirrt mich.

Er ist aber auch gar nicht so typisch für einen Südländer weil er manchmal gemachte Nägel oder so hat richtig merkwürdig ich weiß nicht. Ist er vielleicht homosexuell ? Aber er kann nicht homosexuell sein, da er Bart trägt und muskulös ist und groß.

Er ist ca 20 bis 23 schätze ich.

Was ist er vom Style usw ?

Was ist das ?

Und ich habe bisher noch nie so arabische oder türkische Leute gesehen die so extravagant aussehen was ist er ?

Liebe, Männer, Religion, Islam, Familie, Fashion, Mode, Hip Hop, Türkei, Emo, Menschen, Style, schwul, Rap, Politik, Frauen, Metal, Araber, Band, Deutschrap, Heavy Metal, Homosexualität, homosexuell, Meinung, Nationalität, Punk, Punkrock, Rassismus, Scene, Ansicht, Hipster, Instagram, komisch
28 Antworten
Warum sind Emos in der Metalszene so unbeliebt?

Ich bin über die Emophase in den Metal geraten. Also nicht diese "Emomusik", wie das immer genannt wird, sondern eher so Bands wie Slayer, Debauchery, Burning Witches,...Metal Bands halt.

Nun ja, mir ist eben aufgefallen, dass es nur junge Emos gibt. Also dieser "Lifestyle" bleibt nicht erhalten. Ich hab noch nie ne/n Emo-Oma/Opa gesehen. Beim klassischen Metal seh ich auf den Konzerten fast nur eher ältere Metalheads. Also ab 30 aufwärts.

Ich kann den Emo-Style mittlerweile auch nicht mehr ab. Ich weiß aber nicht warum. Vielleicht wegen diesem "Getue". Ich weiß nicht genau, wie ich das beschreiben soll, korrigiert mich, wenn ihr was anders seht. Aber ich hab das Gefühl, dass diese Emo-Kids sich verpflichtet fühlen, sich genauso zu kleiden, zu verhalten, ausschließlich diese Musik zu hören... ich glaube das ist so eingeschränkt. Ich mein Metalheads haben ja auch oft Bandshirts an, aber irgendwie ist das noch was anderes, da dies eher aus Loyalität des Metals der Fall ist. Bei der Emo-Szene ist das meinem Gefühl nach eher die Loyalität der Szene gegenüber. Versteht ihr was ich meine?

Als ich so ein Emo-Kid sein wollte hab ich mich nämlich genauso verhalten. Und ich habe vor kurzem ein Mädchen getroffen, welches sich ebenso verhalten hat wie ich damals.

Schreibt mal eure Meinung dazu, das würde mich echt interessieren wie ihr das seht.

Zu meiner Überraschung bin ich auch so bissl Anti-Emo (zeige ich jedoch nicht, ist in meinem Kopf drinne), was mich etwas ärgert, da sie ja einfach das machen sollen was sie wollen. Aber irgendwie stören sie mich. Und ich weiß nicht genau warum...

Emo, Style, Metal, emocore, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, unbeliebt, Metalhead
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Emo