Was tun in solch einer Situation?

Hallo,

ich bin Azubi im 1. Ausbildungsjahr und ein Kollege hat anscheinend mit mir ein Problem.

Seid letzter Zeit hat sich die Situation weiterhochgeschaukelt . Und zwar gibt es auch einen Kollegen bei uns der über den auch ständig lustig gemacht wird. Ich habe versucht mich zuvor da immer rauszuhalten. Das Arbeitsklima ist seid letzter Zeit noch mehr gekippt und anscheinend sind die jetzt auch wütend auf mich .

Heute hatten wir Papierstaub im Drucker und es lag daran weil ein Kollege Papier extra in den Drucker gelegt hat. Eine andere Kollegin hat das gemerkt und ist ausgerastet . Dann hat sie zu mir scharf rübergeschielt obwohl ich nichts gemacht habe. Der Kollege , der das gemacht hat , hat zu ihr gesagt , häng das auf als Beweis. Ich habe gemerkt dass das gegen mich war.. Die haben das in den Flur gehängt.. Danach fing er fast an zu weinen..

Dann kam das nächste. Ich konnte nicht mehr arbeiten mit meinem Programm . Mal ging es dann wieder nicht . Dann habe ich ihn gefragt woran das liegt. Und er hat komisch geantwortet. Ja trink ein Tee ..

Eigentlich hatte ich immer das Gefühl dass ich meine Arbeit sehr gut mache auf der Arbeit . Ich bin ziemlich still aber das liegt daran weil och noch nicht solange im Unternehmen bin. Und ich habe mich immer als freundlich eingeschätzt . Außer heute ich musste mich zusammenreißen, weil ich wütend war.
Auf der anderen Seite habe ich mich nicht getraut zu fragen was los ist ..

Am Ende waren wir nur noch alleine im Büro und ich habe gemerkt das er mit dem Edding etwas auf ein Notiz Blatt geschrieben hat und ist damit in die Küche gegangen.

Ich weiss nicht was sein Ziel ist und ob ich das überhaupt ernst nehmen soll.

Ich möchte ganz normal meine Ausbildung beenden und ich zuvor immer eine gute Bewertung von meinen Kollegen bekommen. Ich davor auch in einem anderen Büro mit anderen Kollegen und ich hatte nie Problem gehabt.

Emo
Wie kann ich eine Freundin finden?

Ich bin männlich so 15 werde im sommer 16 und ich hatte einfach noch nie eine Freundin… ich sehne mich echt nach einer art „Beziehung“ mit mädchen wenn man das so nennen kann… wichtig ist mir halt dass ich gerne kuschel und so. Ich will auch nicht in solche bereiche von mädels gedrängt werden wie „freundschaft +“ dann fühle ich mich immer aussortiert und ehrlich gesagt unmenschlich, weil ich einfach eine Beziehung zu einem mädchen irgendwann aufbauen will bei der man langsam vorgeht zum Beispiel: man redet erstmal bisschen miteinander, chattet vielleicht auch viel und trifft sich ab und zu und ist immer offen für den anderen, lässt sich alles erzählen und weiß dass es bei dem anderen sicher ist, nach ner zeit wenn man sich traut und so dann kann man sich halt bisschen näher kommen, manchmal zum filme schauen vorbeikommen, so n altmodischer kram eben. Das ganze läuft halt auf ne Beziehung zueinander hinaus in der man miteinander fühlt, und auch das ein oder andere ausprobiert und damit eist es NICHT, wie bai all den f***boys die es heute gibt vorbei. Man ist immer für sich und den anderen da und unterstützt ihn wo man kann. Man hilft dem anderen durch alle zeiten ob schwer oder leicht usw. Mein problem ist: solche tollen, zuverlässigen, netten mädchen gibt es nicht mehr. Ich bin auch ehrlich gesagt sehr verschlossen gegenüber mädchen. Ich kann mädchen nicht mal ansprechen wenn sie 10 cm vor mir stehen weil ich einfach angst habe verletzt zu werden oder sie zu verletzen, sei es nur ein „hi“ .

ich bin außerdem ein emo, viele mögen mich nicht so sehr deswegen und in der schule werde ich eher ausgegrenzt, versuche mich zu respektieren grenzen eher an mobbing. Es gibt keinen tag an dem man den satz: emo! Nicht hört. Das wird wohl immer so bleiben und stört mich auch nicht wenn es keinen ärger gibt dadurch.

also ich bräuchte tipps, wie ich mädchen ansprechen kann trotz meiner angst.
vielleicht auch emo mädchen. :)

freue mich über jede Antwort 🙂

Liebe, Angst, Emo, Gefühle, Beziehung, ansprechen, Freundin, Liebe und Beziehung
Ich finde meine Generation schrecklich?

Hi also ich M 17 finde meine Genration absolut schrecklich.

Und nein es kommt jetzt nicht dieses ",mimimi alle anderen saufen und machen was Teenager machen, und ich bin ja sooo erwachsen und soooo reif" nein im Gegenteil, ich finde das meine Generation viel zu brav ist und sich viel zu sehr an gesellschaftliche Regeln hält. Das ist zwar normal beim Mainstream aber es gibt nur noch den Mainstream und nichts anders, es gibt leider kaum bis gar keine alternativen Jugendkulturen wie Goths, Emos oder Punker mehr, alles ist dem Mainstream zugehörig und kaum jemand traut sich mehr gesellschaftliche Tabus zu brechen und gegen das System zu rebellieren wie es früher war (siehe Punker oder die 68er).

Diese Generation ist sehr vom Rap und speziell vom Deutschrap vereinnahmt, was sie sehr materialistisch macht und dieses ganze Gelaber von "früher hatte ich nichts lelelelele" oder "Mama weint um ihren Sohn" Gelaber kann ich nichts anfangen und wenn die dann die ganzen Marken loben und sagen wie geil "Parra" ist könnte ich kotzen.

Ich persönlich höre gerne alternative rock aus den frühen 2000ern und grunge aus den 90ern, halt coole Bands wie Nirvana, Greenday, Linkin park und co.

Aber diese Bands sind nicht mehr so populär wie früher und danach ist leider nichts neues gekommen.

Und ich muss mich ständig mit diesen materialistischen Leuten umgeben die darüber reden wie geil Gucci und Prada sind und werde für meinen alternativen Kleidungstil angegriffen, ich hasse es das alle so kapitalistisch und extrem materialistisch sind und nichts am System ändern wollen.

Ich weiß nicht ob es hier jemanden auch so geht oder wer helfen kann, wollte die Frage aber einfach so stellen.

Musik, Rock, Schule, Technik, Geld, Emo, Menschen, Politik, Jugendliche, Gesellschaft, Grunge, Jugendkultur, Liebe und Beziehung, Punk, Philosophie und Gesellschaft
Was haltet ihr von e-boys/e-girls?

Sie werden auch Emos genannt, kleiden sich oft Dunkel, tragen Ketten und Ringe und haben oft Piercings. Sie sind meistens dünn und haben helle Haut. das sind e-boys/e-girls, eine Subkultur in der ständig wachsenden Welt von Tik Tok und YouTube.

Auf genannten Plattformen (vor allem Tik Tok) laden sie oft Videos hoch, in denen sie zu Liedern Lippenbewegungen machen, oft sind diese Videos sexuell angehaucht, zum Beispiel mit Posen oder Liedern mit sexuellen Inhalt, oft kleiden sich die Darsteller auch freizügig. Es gibt auch den Trend der e-girl/e-boy transformation, wo die Darsteller sich Darstellen, wie sie vermeintlich gezwungen werden zum e-boy/Girl zu werden.

Hier ein spannendes Video zu dem Thema e-girls

Und

Wikipedia über e-boys/e-girls.

Hier ein Bild eines typischen e-girls aus dem Wikipedia Eintrag:

Und hier ein Bild von einem typischen e-boy:

bild von Pinterest

Persönliche Meinung: ich finde, im Internet sollte jeder sich so entfalten wie er/sie möchte, allerdings ist der Stil für mich persönlich Nichts.

Was ist eure Meinung zu diesem Stil? Findet ihr soetwas anziehend oder seid selbst ein e-boy/e-girl? Schreibt mir eure Meinung dazu!

Was haltet ihr von e-boys/e-girls?
Ich unterstütze die Szene nicht, aber ich finde es OK. 35%
Ich mag den Stil. 18%
Ich finde das befremdlich. 16%
Ich finde das anziehend. 13%
Ich mag das überhaupt nicht! 8%
Ich bin selbst ein e-girl/e-boy. 5%
Kenne ich nicht. 4%
Mode, Emo, Psychologie, Gothic, Grunge, Punk, Trend, E-Girls, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Emo