Welche Songs wecken in euch Erinnerungen und überschütten euch mit Nostalgie?

Kennt ihr das? Ihr hört ein Lied und habt sofort Bilder von damals im Kopf, die ganz allein euch gehören, und obwohl ihr versucht, die Bilder, die durch einen Song oder ein Album ausgelöst werden, in einem Gespräch mit anderen Personen in Worte zu fassen und diese zu beschreiben, klappt dies nicht einmal im Ansatz, da Worte nicht ausreichen, um die Mischung aus persönlichen Gefühlen und Impressionen, verbunden mit Nostalgie und Sehnsucht wiederspiegeln zu können.

Verschiedene Wetterlagen, Orte und Zeitpunkte, untermalt von Musik, lösen in mir immer wieder solche Situationen aus, in denen ich mich erwische, wie ich mich grinsend oder auch nachdenklich, an vergangene Tage zurückerinnern kann und restrospektiv beleuchte, wie eine normale Situation, zu dieser besonderen Situation werden konnte. Ich finde darauf keine Antwort, habe so oft das Gefühl, dass ich die passenden Worte gar nicht kenne, um verschiedene Dinge beschreiben zu können. Ich versuche es, aber es gelingt nicht einmal im Ansatz.

Wie nennen sich also die Lieder, die so besonders für euch sind, welche Erinnerungen an Dinge, Situationen, Orte etc. in euch auslösen? Wie heißen eure Lieblingslieder? Was verbindet ihr mit diesen? Welche Lieder muss ich einmal gehört haben?

Danke!

Liebe, Musik, Rock, Leben, Nostalgie, Pop, Freundschaft, Geschichte, Hip Hop, Rap, Trauer, Tod, Alternative, Freude, Einstellungen, Rapper, Psychologie, Metal, Erinnerung, Geschichte schreiben, Heavy Metal, Klassik, Kummer, Lebensfreude, Liebe und Beziehung, Liedersuche, Lust, soul, Lifestyle
32 Antworten
Wie Eltern klarmachen, dass "Highway to hell" von ACDC uä. nicht satanisch ist?

Ich hatte vorhin eine ziemliche heftige Streiterei mit meinen Eltern, die von sich sagen, sie seien gläubige Christen. Naja, in Glaubensfragen lassen sie mir meinen Willen (bin vor einiger Zeit ausgetreten), aber natürlich kamen sie in just dem Moment in mein Zimmer, in dem "Highway to hell" von ACDC lief. Es gibt zwar noch weitaus radikalere Bands aus heutigen Tagen (Metal, Rock und Punk), aber das war damals wohl schon der Weltuntergang, als das rauskam. Das Lied ist auch als beispielhaftes Satanswerk bei Evangelikalen ganz beliebt. Natürlich haben sie sofort meine Stereoanlage abgeklemmt, mich angeschrien, was mir einfiele, solch unflätige Musik zu hören und ein langes Gespräch angefangen, in dem sie mir klarmachen wollten, dass "so etwas in christlichen Haushalten nichts verloren hat".

Für alle, die das Lied nicht kennen: es ist etwas zwischen Rock 'n' Roll und Rockmusik. Es ist von ca. 1980, also eher harmlos im heutigen Sinne, aber die Musiker tragen Teufelshörner; der Text geht etwa: Ich bin auf der Autobahn zur Hölle, wo auch meine Freunde sein werden, ich gebe Vollgas, nichts hält mich, hallo Satan, er trägt meine Schuld, ich spiele in einer Rockband, auf dem Weg ins gelobte Land...

In meinen Augen ist es Satire und eine Persiflage auf evangelikale Religioten, die mit der Hölle drohen. Ich glaube auch nicht an den ganzen Kokolores mit Hölle und Teufelsmusik, Rückwärtsbotschaften usw.

Die Boxen und mein Handy bin ich erstmal los. Wie kann ich meinen Eltern klarmachen, dass das MEINE Musik ist und sie erstens nichts angeht, zweitens nicht ernstgemeint ist???

Achja, ich kenne deutlich schlimmere Lieder, höre selber gerne Hardrock und Extreme Metal und halte Rap für noch größeren Müll.

Musik, Rock, Religion, Kirche, Christentum, Metal, Heavy Metal
18 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Heavy Metal

Kennt ihr gute Metal Bands mit Frontfrau?

18 Antworten

Bedeutung von "highway to hell"?

8 Antworten

Gute Rock-Bands? :)

17 Antworten

Unterschied zwischen Heavy Metal und Hardrock?

5 Antworten

Unterschied: Pogen, Moshen, Violent Dancing usw.

4 Antworten

Heavy-Metal liebeslied?

10 Antworten

Liedzitat Metal für Hochzeit über Liebe

2 Antworten

heavy metal musik download kostenlos

8 Antworten

Was bedeutet ; W:O:A?

4 Antworten

Heavy Metal - Neue und gute Antworten