Warum wird fast alles in den Medien sexualisiert.?

Ich laufe durch die Stadt und werden überall und immer mehr mit eindeutiger oder auch zweideutiger Werbung konfrontiert. Auf dem U-Bahnhof leuchten uns mehrere Werbebanner entgegen, der mit dem Werbe-Satz: »Bin ich schon drin?« wirbt...

Besonders Musikvideos von Pop Stars Pitbull, Rihanna, Katy Perry, Shakira ect. geht es ja ausschließlich nur darum erotische Posen, aufreizende Kleidung und lustvolle Blicke zu präsentieren. Es ist schon quasi ein reines Erotikvideo nur mit Musik...

Ein Kumpel von mir ist Single und wenn er solche Videos sich anguckt bekommt er Sehnsucht von solchen hübschen formschönen Frauen, eine Freundin bekommt Minderwertigkeitskomplexe weil sie ja angeblich nicht so hübsch sei (ich jedenfalls finde sie sehr hübsch was sie mir nicht aber nicht glauben kann), ein anderer Kumpel bekommt Frust weil er nicht so eine Sexbombe hat und sich gerne so ein wildes schönes Erotikleben wünscht, er ist unglücklich.

Dann frag ich mich widerrum, warum ist das so? Warum wird fast alles in den Medien sexualisiert? Wünscht sich der Mainstream sowas? Ist alles andere ausser Sex langweilig? Kann man in den Musikvideos und andere Medien auch ein anderes Thema behandeln ausser Sex und Erotik.

Liebe Marketing Musik Werbung Männer Fernsehen Musikvideo Erotik Menschen Frauen Beziehung Sex Unterhaltung Sexualität Psychologie Gesellschaft Medien Partnerschaft Popstars Reklame sozialverhalten
48 Antworten
Ich bekomme seltsame Post und Broschüren von scheinbar rechtsradikalen? Mit Rechnung!

Ich habe von Hanse Buchwerkstatt mehrere komische Blätter bekommen bei denen es sich scheinbar um Reklame handelt. Ich schmeiße sowas normalerweiße immer gleich weg ohne da besonders drin zu lesen. Auf dem Umschlag stand: "Angekündigtes Broschüren Material" beigefügt war auch ein Schreiben auf dem stand sie hätten meine Adresse von irgendeinem Bekannten oder guten Geschäftspartner erhalten und der hätte gesagt das ich mich womöglich auch für ihren Verlag interessieren könnte, beigefügt wären 2 Broschüren die ich mal lesen könnte und weitere Reklame. Ich habe es jetzt echt nur überflogen, da drin stehen "Religionswissenschaftliche Bücher" über die alten Germanen, UN kritische Bücher und Broschüren, ein Buch über Ausschwitz, ein Zeitzeuge aus der NS Zeit, alles riecht schon sehr nach dem rechten Flügel. Beigefügt war auch ein überweisungsträger, auf dem dazugehörigen Blatt stand "Rechnung" drauf. Da drin stand: "Sie erhalten die kostenlosen Broschüren im werte von 13,50€ anschließend wurde ich gebeten eine "Schutzgebühr" zu überweisen und einen "Solidaritätszuschlag" und ich könnte auch noch etwas spenden. Verwendungszweck auf dem Überweisungsträger stand: "Schutzgebühr + Spende" alles zusammen beläuft sich auf 17, 18€.

Ich habe nie soetwas bestellt, ich will da auch nichts bestellen und schon garnicht möchte ich denen Geld geben, woher haben die überhaupt meine Adresse? Von welchem "bekannten" oder "Geschäftspartner" die rede ist steht da auch nicht drin.

Muss ich nun wirklich Geld an die überweisen und die "Rechnung" bezahlen? Schließlich habe ich nie etwas bestellt.

Buch Politik Recht Gesetz Justiz Reklame
8 Antworten
Werbung in der Türkei / Iran - Besonderheiten, Verbote, Beispiele?

Ich möchte für ein Uniseminar zu interkulturellem Marketing eine Arbeit über Werbung in muslimischen Ländern schreiben, am Bsp Iran und Türkei, weil ich persisch und türkisch lerne. Leider gibt es dazu bisher kaum Arbeiten/Forschungsbeiträge, etc.. Das heißt, ich muss empirisch arbeiten, also alles an Beispielen selbst herausfinden. An sich kein Problem, nur komme ich gerade überhaupt nicht voran.

Wenn ich z.B. nach türkischer Werbung suche, finde ich nur Werbung für die Türkei als Reiseland oder Seiten, wo man Werbung in der Türkei buchen kann. Und zwar egal, ob ich nun "Werbung Türkei", "Advertising Turkey" oder "Reklam Türkiye" eingebe.

Dann habe ich versucht, mir die regionalen Seiten von internationalen Firmen anzuschauen (Cola, Nivea, McDonalds, etc), aber die haben selten eine Seite für Iran (wg. westlichem Einfluss) und sind generell sehr ähnlich.

Daher hier meine Frage an die Muttersprachler aus und Reisenden in die beiden Länder: Was sind Besonderheiten der Werbung in diesem Land (Darstellung von Personen/Natur/Informationsgehalt/Argumente zum Kauf usw.)? Wo wird bevorzugt geworben? Gibt es verbotene Werbung, wie z.B. Tierfutter in Italien? Gibt es Dinge, die in der Werbung nicht auftauchen dürfen, wie z.B. Schriftzug "Allah" in Arabien auf Schuhen?

Oder noch besser: Welche großen Unternehmen gibt es, die viel Werbung machen und deren Werbung ich mir selbst im Internet ansehen kann?

Bin dankbar für jede Hilfe und Anregung!

Marketing Werbung Türkei advertising Iran Reklame Türken iraner
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reklame

Aldi/Lidl/Tchibo Model werden?

2 Antworten

Darf der Vermieter "Bitte keine Werbung-Aufkleber" verbieten?

16 Antworten

Wer singt das Lied (Reklame) zur derzeitigen Glücksspirale

2 Antworten

Warum sind die Models in Polstermöbel-Prospekten fast immer barfuß?

16 Antworten

Was ist der genaue Unterschied zwischen Werbung und Reklame?

9 Antworten

zur Live-Strip Werbung auf vielen Sendern: Gibt es noch andere, die das so nervt wie mich -.-?

3 Antworten

Woraus besteht ein Werbespot im Wesentlichen?

10 Antworten

New Yorker.... Bei ReklameGeld zurück?

6 Antworten

Wo finde ich die Musterhaus Küchen Fachgeschäft Werbung?

1 Antwort

Reklame - Neue und gute Antworten