Welches Fachoberschule Fachrichtung ist besser bis man für Architekt oder Bauingenieur an einer Fachhochschule bewerben?

Hallo Freunde

Ich mache nächstes Jahr meinen Fachoberschule und möchte nach dem Fachoberschule Architektur studieren. aber ich weiß nicht welches Fachoberschule ich machen soll. Ich habe mit jemandem in der Schule gesprochen, der sagte, es sei egal, welches Fach ich mache. Ich fragte ihn, ob ich Informatik (Fachrichtung) mit technischem Abschluss studieren und mich dann als Architekt oder Bauingenieur an einer Fachhochschule anmelden würde. er sagt ich kann das aber danach muss ich nach meinem informatik studium (nach 2 jahren) mindestens 3 monate praktikum in einem maurer oder architekturbüro machen und mich dann an der Fachhochschule für architektur oder bauingenieurwesen einschreiben.

Was ist eure Meinung, welches Fachoberschule Fachrichtung ist besser bis ich mich für Architekt oder Bauingenieur an einer Fachhochschule anmelden?

Liebe, Beruf, Natur, Studium, Schule, Berlin, Technik, Wirtschaft, Deutschland, Ausbildung, Schüler, Abschluss, Thema, Abi, Abitur, Aktivitäten, Architektur, Aufgabe, Bauingenieur, Fachabi, Fachabitur, Fachhochschule, Fachoberschule, Fachrichtung, Gesundheit und Medizin, Gymnasium, Hausaufgaben, Kommentare, Liebe und Beziehung, Niedersachsen, praktika, Praktikum, studieren, Uni, Universität, Fachrichtungswechsel, Ausbildung und Studium, Erfahrungen, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
Fahrtkostenerstattung zur Schule?

Hey,

Ich wohne in Niedersachsen und gehe in NRW zur Schule (Oberstufe, Abitur). Bisher bin ich immer mit einer Freundin mitgefahren, die schon über 18 ist und alleine mit dem Auto fahren kann. Die hört zum nächsten Schuljahr allerdings mit der Schule auf. Ich werde erst in 2 Jahren 18. Das Problem ist,dass es auch keine vernünftigen Busverbindungen gibt, nur welche für die ich, um zur Bushaltestelle zukommen, auch noch 15min fahren müsste und insgesamt würde ich dann fast 2std fahren obwohl die Strecke mit dem Auto 20min benötigt (ich würde sogar die 2std Fahrt in Kauf nehmen, aber das würde knapp 120€ im Monat kosten, weil ich auch umsteigen müsste usw). Meine Frage wäre jetzt ob es da irgendwelche Möglichkeiten gäbe die Fahrtkosten (mit dem Bus oder eben die die für meine Eltern entstehen wenn sie mich fahren) erstattet zu bekommen? Im Internet komme ich irgendwie nicht richtig an verlässlige Infos.. Man kann wohl auch einen Taxibus oder Flixbus bestellen, aber ich bezweifle stark dass die Kosten geringer wären 🙈Hat jemand damit Erfahrungen?? Oder wo könnte man mal anrufen und sich erkunden?? In der Schule habe ich schonmal nachgefragt. Die meinten sie wüssten da nichts wegen dem anderen Bundesland.

Würde mich sehr freuen wenn mir wer weiterhelfen könnte :)

Schule, NRW, Bus, Busverkehr, Fahrtkosten, Niedersachsen, Fahrtkostenerstattung, Schulweg, busverbindung
Macht es in meiner Situation Sinn, die schule zu wechseln?

Hallo,

ich wollte euch mal kurz von meiner Situation erzählen, da ich nicht weiß, ob es Sinn macht, wenn ich die Schule wechseln würde.

Ich bin in der 10. Klasse und in paar Wochen beginnt ja das 2. Halbjahr. Danach gibt es Kurse, also keine festen Klassen mehr, da ich auf nem Gymnasium bin.

Aber bei mir ist es so, dass ich auf meiner Schule nicht mehr so gut zurecht komme. Meine Noten verschlechtern sich, was an meiner Faulheit liegt, aber ich habe das Gefühl, dass die Faulheit eventuell von Depressionen kommt. Allerdings verschlechtern sich nur die Noten in Arbeiten, ich hab das Gefühl, dass ich den Stoff einigermaßen verstanden habe. Ich verstehe mich nicht so gut mit den anderen in meinem Jahrgang, oder in meiner Klasse. Außerdem gibt es Lehrer die einen echt die Motivation rauben. Das zieht mich halt echt unfassbar runter und ich bin schon seit geraumer Zeit echt unglücklich mit meiner Situation. Ich wollte die Schule wechseln, da ich hoffe, da einen Neuanfang starten zu können, also wenigstens neue Freunde, schlechte Lehrer gibt es ja an jeder Schule. Aber neue Freunde könnten dann wenigstens die Motivation oder meine Freude etwas steigern, weil ich habe seit lange nicht mehr das Gefühl gehabt, dass ich jemandem vertrauen kann.

Allerdings ist es dann so auf der neuen Schule, da es wahrscheinlich ein Gymnasium wäre, dass ich dann glaube in die 11. Klasse versetzt werde, da sind aber auch Kurse. Und wenn da keine festen Klassen sind, habe ich Angst, dass ich kaum gute Freunde finden werde oder mich generell gut einbringe dort. Denn normalerweise kann ich mit gut mit Leuten anfreunden, dich ich mag. Aber durch die Kurse und weil sich die meisten ja schon solange kennen, habe ich halt schwere Bedenken.

Habt ihr ein Rat, oder Tipp für ich? Oder habt ihr vielleicht eigene Erfahrungen mit meiner Situation? Ich bin mir relativ sicher, dass ich wechseln will, aber das macht mir echt zu schaffen. Bitte bezieht euch in euren Antworten eher etwas auf die Sache mi den neuen Freunden, da wäre ich euch sehr dankbar!

Danke für eure Antworten schonmal im Voraus,

LG : )

Lernen, Schule, Freundschaft, Freunde, Deutschland, Klasse, Liebe und Beziehung, Motivation, Niedersachsen, Schule wechseln, Schulwechsel, Neue Freunde, Ausbildung und Studium

Meistgelesene Fragen zum Thema Niedersachsen