Sollte man in der Schule wieder Hauswirtschaft einführen?

Guten Morgen,

Die Debatte gelangt alle Paar Jahre wieder in die Schlagzeilen. Die Jugend von heute kann (angeblich) nicht mehr kochen, hat keine Ahnung vom Werkeln und ist mit allgemeinen Fragen des Alltags überfordert.

Die Schulausbildung setzt sich bis zum Abitur grob gesagt aus Sprachen und diversen Wissenschaften zusammen.

Praktische Sachen, wie handwerkliche Grundgriffe oder Hauswirtschaft (kochen, nähen usw) werden eigentlich nicht mehr vermittelt. Dann kommen noch andere Sachen dazu, Finanzen, Steuern und Buchhaltung, die man auch als Schüler entweder von den Eltern vermittelt bekommt, sich autodidaktisch selber beibringt oder eben nie lernt.

Sollten solche Fächer auf den Schulplan kommen? Oder ist es jedem selber überlassen was er tut?

Zu Bedenken ist auch dass das autodidaktische Lernen dank des Internets viel einfacher ist als früher. Kochen habe ich mir zb beigebracht an der Uni. Am Anfang habe ich einfach Rezepte nachgekocht. Danach habe ich mir Grundlagenvideos angeschaut und es nachgemacht. Dadurch kann ich heute recht vernünftig kochen.

Bei anderen Sachen sieht es aber anders aus. Ich kann keine Steuererklärung machen (brauche dafür einen Buchhalter) und kann auch nicht vernünftig nähen.

Abschliessend zur Frage. Sollten die oben genannten Dinge auf den Schulplan kommen und wie habt ihr euch die Grundlagen der Hauswirtschaft (kochen, nähen, werkeln usw) beigebracht?

Ich bin gespannt.

Lg

kochen, Haushalt, Finanzen, Steuern, nähen, Handwerk, Deutschland, Alltag
Wie kann ich verhindern, dass der Eva vom an meinem Cosplay aneinander reibt?

Hallo, ich bin cosplayerin und arbeite gerade an einem Cosplay von Astrid aus den Film drachenzähmen leicht gemacht. 3.

Da das ziemlich viel Rüstung ist, arbeite ich auch viel mit Eva Foarm und habe jetzt das Problem, dass auch die Beine voll mit Schuppen übersät sind.

ich habe das ganze ausprobiert in mehreren Varianten, aber bisher habe ich es noch nie hingekriegt, dass die Rüstung an den Beinen nicht aneinander reibt.

das gibt mir einerseits das Problem, dass die Farbe leichter abgeht und auch das der Kleber an sich nicht so gut hält. Und das es vor allem ein sehr nerviges reibe Geräusch von sich gibt bei jedem Schritt, den ich mache oder auch bei jeder kleinsten Bewegung.

ich habe es Versuch die Schuppen einzeln auf die Hose aufzukleben/nähen. Dabei sind aber durch die Reibung viele abgefallen.

Dann habe ich versucht eine große Fläche an Schuppen zu machen und diese grosse Fläche auf die Hose anzubringen. Bei dem bleibt allerdings das reibe Geräusch trotzdem vorhanden

Mir gehen wirklich die Ideen aus und ich weiss jetzt wirklich nicht wie ich das weitermachen soll. An sich ist alles fertig. Bis auf die Hose das heisst das jetzt aufgeben für mich keine Option mehr ist. Da steckt einfach schon viel zu viel Arbeit dahinter

Noch Einmal zum veranschaulichen, was ich meine meine grösste problemstelle sind die Oberschenkel

für Vorschläge wäre ich gerne offen und vielen Dank im voraus

Bild zum Beitrag
Anime, nähen, Handarbeit, Cosplay, Kostüm

Meistgelesene Beiträge zum Thema Nähen