Kind 11 Monate seit Monaten quenglig?

Hallo Ihr Lieben,

Gerne hätte ich einen Rat an Eltern, die ebenfalls in der gleichen Situation waren wie ich oder sind. Meine Tochter ist jetzt knapp elf Monate und seit Monaten Ein extrem quengelig ist und weinerliches sowie und zufriedenes Kind. Sie spielt nicht allein, beschäftigt sich nicht allein will nur auf den Arm und dann getragen Werden. Sobald ich mich mit ihr hinsetzen, geht das Gekreische los. Sie rafft nicht, krabbelt nicht und ist überhaupt nicht mobil. Ich denke das ist auch eine Unzufriedenheit von ihr. Ich war bereits beim Osteopathen Um zu klären ob wir irgendwas wehtut, sie schloss alles aus. Mich macht das langsam den ganzen Tag verrückt sie ist zu 60 % nur am weinen und kreischen. Sie weint, wenn das Essen vorbei ist, sie weint im Kinderwagen, sie weint wenn Besuch da ist, sie weint wenn ich mit ihr auf dem Boden gemeinsam spielen möchte. Alles was man tut ist blöd. Jegliche Motivationsversuche scheitern sofort.

Einmal dachte ich die Zähne sind, dann ist ja der ein oder andere Wachstumsschub wieder am Start und sage mir immer das sind nur Phasen. Mittlerweile wird es aber so extrem.

Einmal dachte ich die Zähne sind, dann ist ja der ein oder andere Wachstumsschub wieder am Start und sage mir immer das sind nur Phasen. Mittlerweile wird es aber so extrem.

Was kann ich tun wann hat das alles ein Ende wann wird es entspannter?

Bin ausgelaugt und kaputt.

Kinder, Baby, Selbsthilfe, Gesundheit und Medizin, Heilung, Mobiltelefon, Naturheilkunde, Unzufriedenheit
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mobiltelefon