Amazon will mir das Geld nicht erstatten?

Hi,

Also das ganze fing vor 3 Wochen an als ich meinen PC aufrüsten wollte und mir neuen Arbeitsspeicher auf Amazon bestellt hab. Das Paket wurde verschickt mit Sendungsnummer. Mit dieser Sendungsnummer hat man aber weder bei Hermes,DHL noch UPS das Paket finden können. Nach ca. einer Woche stand dann auf Amazon ihr Paket ist möglicherweise Verloren gegangen und man hat mir eine Erstattung gegeben ( Habe 55€ bezahlt und sogar nur knapp 50€ wieder bekommen als Guthaben) da ich mir den RAM zwischenzeitlich einfach beim Media Markt geholt hatte und mir nichts anderes in den Sinn kam was ich noch gebrauchen könnte habe ich mir eine SSD bestellt auf Amazon. Diese wurde wieder als Verschickt mit Sendungsnummer markiert und man findet wieder KEINE Sendungsinformation mit der Nummer. Sei es bei Hermes,DHL oder Ups. Jetzt warte ich wieder knapp 1 1/2 Wochen und die SSD ist bis heute nicht da und auf Amazon steht wieder " Ihr Paket ist möglicherweise verloren gegangen". Dann wollte ich eben wieder eine Rückerstattung beantragen worauf Amazon mir sagt " Das können wir im moment leider nicht machen" und wenn ich eine Ersatzlieferung anfordern will kommt das selbe. Das kann doch so nicht angehen oder? Wie gesagt bei beiden malen hat Amazon unter meine Bestellungen Sendungsnummern hinterlegt die anscheinend nicht existieren und mein Geld möchte man mir auch nicht wieder geben. In der Regel kommen Amazon Sachen ja mit Hermes und das ist nicht das erste mal das bei uns in der Nachbarschaft Pakete verschwinden die mit Hermes geliefert werden. Was kann ich jetzt machen? Jemand einen Rat?

Internet, Betrug, Geld, Amazon, Recht, Bestellung
8 Antworten