Smartphone: Nach einem Notruf werden alle Nummern gesperrt?

2 Antworten

Im Normalfall werden alle Blockaden aufgehoben, die du evtl. hast (Dass dich jeder Anrufen darf, also auch blockierte Kontakte). Das hat damit zu tun, dass du in jedem Fall zurückgerufen werden kannst von der Leitstelle.

Eine Sperre von Anrufen ist evtl. aus gleichem Grund denkbar-dass du erreichbar bist für die Rettungskräfte und nicht auf die Idee kommst, direkt 2 Stunden mit deiner Oma zu telefonieren....

Ich habe auch schon mehrfach den Notruf vom Handy aus gewählt - bei mir war danach allerdings nichts gesperrt. Habe ebenfalls Android, allerdings auf HTC. Muss also vermutlich mit Samsung zusammen hängen.

Bei Samsung gibt es ja bekanntlich den "Notfall-Modus". Der Notfall-Modus sorgt u.a. dafür, dass die Akkulaufzeit des Handys verlängert wird, indem z.B. die Displayhelligkeit reduziert wird, WLAN- und Bluetoothverbindungen gestoppt und alle Funktionen bzw. Apps abgeschaltet werden, die im Notfall nicht unbedingt benötigt werden. "Wichtige" Funktionen wie das Telefonieren, die Taschenlampe und Navigation hingegen bleiben aktiviert.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Nummernsperrung damit irgendwie zusammen hängt. Vielleicht ist es in dem Moment nur noch möglich, bestimmte, als "Notfallnummern" hinterlegte Kontakte sowie die Notrufnummern anzurufen. Hätte auch den Vorteil, dass die Leitung dann weitestgehend frei bliebe für eventuelle Rückrufe der Leitstelle.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Zugführer bei der Freiwilligen Feuerwehr

Was möchtest Du wissen?