Feuerwehr (Notruf) versehentlich gewählt?

5 Antworten

Nein, da passiert nichts. Bei sowas immer aufklären dass das ein Versehen war, sonst steht am Ende doch jemand mit Licht und Tröte vor der Tür

Nein, da passiert nichts. Sowas kennen die Leute auf der Leitstelle und passiert denen ständig.

Du darfst den Notruf nur nicht missbräuchlich verwenden, also für "Scherzanrufe" oder Angelegenheiten, die ganz klar kein Notfall sind oder ganz klar nicht in den Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr / Rettungskräfte fallen.

Und natürlich darfst Du keinen Notfall "vortäuschen", der eigentlich nicht existiert und damit einen Einsatz auslösen. Aber das versteht sich eigentlich alles von selbst.

Nein, solche Anrufe gehen ständig in den Leitstellen ein. Das ist nicht schlimm, sowas kann passieren.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Notfallsanitäterin, Feuerwehrfrau, Rettungshundeführerin

Nein.

Du hast keinen Zweifel daran gelassen, dass das ein Missgeschick war. Sowas passiert.

Das ist schon ok so. Alles im grünen Bereich.

Hättest du einfach aufgelegt, könnte es einen Einsatz auslösen. Anhand der Nummer machen sie den Anrufer ausfindig. Wenn sie dann einen Zug zu dir schicken, kann es teuer werden.

Also immer melden und alles klarstellen. Auch bei der 110.