Leopardgecko Fressverhalten?!?

Halloo, 

Ich habe mir vor ungefähr 2 Wochen einen Leopardgecko aus einer Zoohandlung zugelegt, ich weiß war wahrscheinlich nicht die beste Idee. Mir wurde gesagt ,dass es sich um ein Jungtier handelt, aber mir ist gleich aufgefallen ,dass er schon recht groß ist. Er bringt auch stolze 20g auf die Waage und erreicht bestimmt auch schon die 20cm. Er befindet sich zur Zeit natürlich auch noch in der Quarantänebox. 

Meine Sorge bzw. Frage ist jetzt ,dass ich ihn vielleicht überfüttern könnte, weil ich ihm noch jeden Tag Heimchen/Grillen gebe, wenn er doch eigentlich schon älter sein könnte. Aber nicht nur das ,er frisst auch sehr viel. Ich gebe ihm z.B auch nicht 1-2 Heimchen sondern schon 4, denen er aber auch immer hinterher rennt und sich wie verrückt draufstürzt, sogar wenn ich sie gerade mit der Pinzette in die Box geben will ,stürzt er sich drauf. Das bereitet mir ein bisschen Sorgen, dass er irgendetwas haben könnte, dass er sich so überfrisst.🤔

Seine Kotprobe hat ergeben ,dass er eine geringe Menge Oxyurideneier in sich trägt, aber ich habe gelesen bei einer geringen Menge ,soll man noch nichts unternehmen, solange er keine Symptome zeigt. Aber könnte dieses Fressverhalten auch davon kommen? Zunehmen tut er nämlich auch nicht wirklich. Sonst macht er aber einen sehr munteren Eindruck. Ich bitte um schnelle Antworten!😞

Tiere, Reptilien, Haltung, Krankheit, Gecko, Gesundheit und Medizin, leopardgecko, Fressverhalten
Leopardgeckos nehmen ab, was kann ich tun?

Hallo, meine drei Leos bereiten mir etwas Sorgen. Ich bin auch schon im telefonischen Kontakt mit meinem Tierarzt, aber vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Tipps.

Und zwar fressen zwei von den dreien ihre Heimchen gar nicht mehr. Sie haben dann wohl Mal Mehlwürmer genommen, aber die nehmen sie nun auch nicht mehr (ich weiß die füttert man nicht zu oft). Die eine nimmt am Schwanz sichtlich ab, am Bauch noch nicht. Und die andere ist trächtig, hat bisher immer wenigstens ein Heimchen genommen, aber nun eben auch nicht mehr... Die Zoohandlungen verkaufen aus irgendwelchen Gründen gerade nur noch Heimchen und die Bestellung von Heuschrecken im Internet lässt auf sich warten. Somit haben sie nun gut 1,5 Wochen gar nichts mehr gefressen. Der dritte isst immerhin so zwei Heimchen. Aber um die anderen beiden mache ich mir echt Sorgen. Gibt es noch irgendwas was ich ausprobieren kann, bis die Heuschrecken ankommen? Alle drei jagen auch gar nicht mehr, wenn sie fressen, dann nur von der Pinzette. Heuschrecken dagegen haben sie immer mit Freude gejagt.

Ansonsten machen sie keinen veränderten Eindruck, sie sind aktiv, sie trinken und sie koten und häuten sich auch regelmäßig. Die die dünner am Schwanz wird, ist auf einmal viel zutraulicher geworden und klettert immer freiwillig auf die Hand. Das hat sie vorher tatsächlich nicht gemacht. Ich freue mich über jeden Tipp oder über jede Erfahrung.

LG Milena

Ernährung, Tiere, Reptilien, leopardgecko, Terrarium

Meistgelesene Fragen zum Thema Leopardgecko