Leopardgeckos oder Bartagame?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hi,

was für eine seltsame frage. lohnen sich mehr? inwiefern?

frage ist doch letztlich, welche tiere gefallen dir mehr? möchtest du tagaktive tiere oder lieber dämmerungs-/nachtaktive echsen halten? kannst und möchtest du hohe stromkosten bewältigen, die bei der haltung tagaktiver reptilien natürlich höher sind als bei dämmerungs- und nachtaktiven tieren?

lg jana


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf diese Frage gibt es keine bestimme/richtige Antwort! Es kommt darauf an was du möchtest. Beide Tiere sind unterschiedlich. 

Leopardgeckos : Sind dämmerungsaktive Geckos die NUR Lebendfutter fressen. Sie sind kleiner (und wie ich finde ruhiger ). Sie leben in Steinwüsten und klettern liebend gern! Sie leben in Gruppen und rauchen nach meiner Erfahrung nicht so viel Platz wie Bartagamen. Die Stromkosten bei Ihnen sind im Verhäldnis etwas geringer, da sie keine bzw. nicht so viel UV Strahlung benötigen und Bartagamen benötigen eine höhere Temperatur im Terrarium.

Bartagamen: sind tagaktiv und fressen neben Insekten auch Salat/Obst. Sind größer als Leopardgeckos, benötigen aus diesem Grund auch mehr Platz. Leben entweder paarweise oder alleine. Brauchen wie oben schon erwähnt mehr Wärme wodurch sich auch die energiekosten erhöhen. Ich habe auch schon von bekannten die Bartagamen halten gehört, dass diese auch kratzen können und das die Bisse deutlich spürbarer sind als die der Leopardgeckos, diese besitzen nur hautzähne.

Das sind so die Unterschiede die es so gibt die täglichen Arbeiten sind bei beiden fast identisch. Außerdem musst du selber entscheiden welche der Tiere du schöner findest und wie viel platzt du zur Verfügung hast. Eine Frage habe ich noch an dich undzwar welche Bartagamen du nehmen würdest (Zwerg Bartagamen oder "die normal großen") ?

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und wenn du noch Fragen zur Haltung einer dieser Tierarten hast, Ich helfe immer gerne!

LG Labertante005

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bartagamen brauchen viel platz da sie bis zu 1Meter gross werden also du brauchst ein riessen terrarium mit kletter möglichkeiten das wird sehr teuer mit einem neuen terrarium einrichtung und bartagamen ohne essen kommt man etwa auf 3-4000Euro und die monatlichen futterkosten wen sie so 1jahr alt sind in einem monat um die 30Euro.Ach und die jungen brauchen noch ein kleineres terrarium weil das grosse noch zu gross ist um das futter zu fangen es ist auch schwer bartagamen zu zähmen wen sie gross sind können die futterkosten in 1 Monat bis zu 100Euro sein also ca 1200Euro im jahr,und ein gebrauchtes terrarium findet man fast nicht das so gross ist. Leopardgeckos sind etwas einfacher zu zähmen sie werden so 50cm gross und brauchen nicht so ein grosses terrarium.Wen man jetzt die normalen leopardgeckos nimmt und ein neues terrarium + Eintichtung kommt man ca auf 1000-2000Euro und die Monatlichen futterkosten sind ca 20euro.Ein gebrauchtes leopardgecko terrarium + Einrichtung die neu ist und normale leopardgeckos kommt man 500-1500 Euro.Also futterkosten in einem jahr sind ca 240euro.speziele leopardgeckos wie z.b black night können bis zu 4'500 euro kosten. Und eigentlich kommt es nicht auf die kosten an sondern welche du mehr magst du kanst ja auch in büchern lesen und schauen welches tier cooler ist.Oder du sparst etwas und Kaufst dir beide geckos.Ach und wen du geckos kaufst kauf es bei einem züchter und nicht im Qualipet oder brendle die haben viel zu teure preise

mit normalen leopardgeckos meine ich solche die kosten 50-120euro  - (Geld, Haltung, Terrarium)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaybee73
09.04.2016, 17:55

Schätzchen, schreib nichts, wovon du keine Ahnung hast.... Bartagame 1 Meter ...😂

0
Kommentar von Wolfiscool
09.04.2016, 22:44

haha ich kenne jemanden der hatte eine so grosse sie ist leider gestorben

0
Kommentar von Wolfiscool
09.04.2016, 22:49

jaybee73 und wie du siehst ich mach mit meinen leopardgeckos keine fehler sonst würde das mänchen von mir nicht so aussehen das ich übrigens seit ein einhalb monaten halte.(das foto hab ich heute aufgenommen)

0

Auf diese Frage gibt es keine Antwort ;)

Es sind eben verschiedene Tiere mit verschiedenen Ansprüchen, die einen dämmerungsaktiv, die anderen tagaktiv.

Wichtig ist, bei beiden weg vom Mindestmaß.

Bei Bartagamen kommen hohe Kosten in der Anaschaffugn auf dich zu. Du musst die Steppe Australiens imitieren ;)

Klick dich dafür hier einmal durch: http://www.bartagamen.keppers.de/zusammenfassung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?