Sind Leopardgeckos oder Zwergbartagame eher für mich geeignet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Anfänger würde ich dir Kronengeckos empfehlen, da diese nachtaktiv und besonders pflegeleicht sind. 

Von übriggebliebenem Essen würde ich dir definitiv abraten. Das ist für kein Reptil gut. 

Bei Reptilien gilt bei den meisten Arten, dass wenn man mehrere halten möchte, immer 1.2 gehalten wird (1 Männchen und 2 Weibchen), da das Männchen sich sonst zu sehr auf das alleinige Weibchen stürzen würde. Mehrere Männchen verstehen sich bei den meisten Arten nicht, da es recht früh zu Revierkämpfen kommt. 

Ich würde dir jedoch raten, erstmal mit einem Tier anzufangen, oder mit einer Mädelsgruppe, da ansonsten Nachwuchs vorprogrammiert ist. Einzelhaltung ist bei Reptilien grundsätzlich kein Problem, da sie in freier Wildbahn hauptsächlich Einzelgänger sind. Aber es gibt natürlich immer Ausnahmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bartagamen sollten nur einzeln gehalten werden. Daher bleiben dir wenn dann nur die Leopardgeckos.

Gruppenhaltung = 1 Männchen mit 3 - 4 Weibchen. Oder eine reine Weibchen-Gruppe.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?