Jucken im Intimbereich?

Hallöchen,

ich schildere mal kurz mein Problem: Heute nacht bin ich häufig aufgewacht und habe ein Jucken im Intimbereich (äußerer Scheidenbereich) feststellen müssen.

Als ich dann heute morgen aufgestanden bin, war der Bereich neben der Klitoris, gerötet und leicht angeschwollen / dick. Es juckt jetzt immer noch leicht. Ich habe auch schon mal gegoogelt und bin dort auf eine Bakterielle Vaginose gestoßen, kann das möglich sein? Oder handelt es sich evtl. um einen Mückenstich?

Ich weiß, dass man es bestenfalls mit dem Frauenarzt abklären sollte, jedoch habe ich heute meine Periode bekommen und könnte erst Ende der Woche dort hin. Zudem habe ich gelesen, dass man freiverkäufliche Salben verwenden kann, wäre das sinnvoll und welche wäre dafür die Beste?

Ich denke nicht, dass es sich um einen Pilz handelt, da ich keinen Ausfluss und auch keinen unangenehmen Geruch abgebe.

Einen Geschlechtskrankheit schließe ich ebenso aus, da ich seit über einer Woche keinen GV hatte und auch einen festen Partner habe.

Auch äußere Faktoren wie Kondome, Gleitgel, Slipeinlagen etc. schließe ich aus. Ich habe zwar seit ca. 1-2 Wochen einen anderen Duschschaum verwendet, jedoch denke ich nicht, dass es daran liegt, da dieser jetzt leer ist und die Symptome dann ja wahrscheinlich schon eher aufgetreten wären und ich grundsätzlich immer andere Duschgele verwende.

Weiß jemand woran es liegen könnte, hatte jemand schon mal das selbe und was kann ich dagegen tun?

Danke schon mal im voraus!

Intimbereich, jucken, Bakterielle Vaginose

Meistgelesene Fragen zum Thema Jucken