Kann schlecht nein sagen, wie handle ich das?

Habe heute aus meinem Fitnessstudio eine Einladung von dem Trainer da bekommen, doch mal American Football auszuprobieren, da ich in den letzten Jahre gut trainiert habe und er sagt ich hätte die Statur dafür.

Nun zu meinem Problem.

Der Typ war super nett, nur kann ich Mannschaftssport nichts abgewinnen. Will mich nicht anblöcken lassen, weil ich einen Spielzug in den Sand gesetzt habe.

Ich kann halt super schlecht Nein sagen und die Situation wäre dann auch voll komisch, wenn ich ihn bei seiner Leidenschaft so abweise. Ich sehe ihn dann ja noch 4 mal die Woche.

Ich will ja schließlich Freunde finden, weil ich guck ja schon so lange nach vernünftigen, die keine Drogen nehmen.

Deshalb bin ich auch seit 3 Jahren mehr oder weniger für mich alleine, weil ich diesen Mist nicht mehr wollte.

Außerdem ist der Sport hochgradig gefährlich, mit Lähmung und bleibende Schäden was ich da gelesen habe.

Selbst eine kleine Verletzung, würde im Clinch mit meiner Bodybuildingkarriere stehen.

Dann noch die Kosten für die Ausrüstung.

Hab das mal bei meinem Bruder gesehen, was das alles kostet. Das ist echt nicht billig so eine volle Montur.

Ich müsste dann 6 mal die Woche zum Sport und dann noch die Lernerei vom Abi.

Habe schon mal ein Probetraining mit 15 gemacht und fand es damals schon irgendwie k*#cke. War da aber noch total dick. Jetzt halt muskulös, aber trotzdem.

Was mache ich jetzt?

(M/23)

Sport, Freundschaft, Menschen, Trainer, American Football, Football, NFL, Sport und Fitness

Meistgelesene Fragen zum Thema Football