Warum tragen Footballspieler eine Art Handtuch an der Hüfte?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um die Hände zum Werfen oder Fangen trocken zu haben.
Nicht jeder Spieler ist zum Fangen vorgesehen (zum Werfen erst recht nicht) und braucht deswegen natürlich auch kein Handtuch.

Dieses Handtuch nennt sich auch "Field Towel" und ist tatsächlich dazu gedacht die Hände abzutrocknen. Das ist natürlich nur für die Werfer und Fänger interessant, die anderen Spielen tragen deshalb keines.

Wenn die Hände nicht feucht sind, kann der Rugby-Ball, bzw. Football besser kontrolliert werden, sowohl beim Werfen als auch beim Fangen. Im Football ist das ja ein wichtigers Thema als beim Rugby, da es hier viel mehr um genaues passen und Zuspiel geht. Wenn man hier patzt droht der Ballverlust.

Wir Footballspieler die zum Fangen des Balls vorgesehen sind haben so Handschuhe mit speziellen Gummi an der Handinnenseite. Damit der Gummi klebt und der Ball nicht aus den Händen rutscht muss er Trocken und sauber sein. Deshalb haben wir das field towel ;)

Der QB trägt ein Handtuch, um seine Hände trocken und sauber zu halten um besseren Halt am Ball zu haben.

Ist das vielleicht ein "Hanky"??? So nennt man die Tüchlein, die die "Gays" zum Erkennen ihrer sexuellen Neigungen in der Hose stecken haben... Nee, ich denke, das ist zum Schweiss abwischen...

Was möchtest Du wissen?