Wie ist bei euch der Empfang im Vodafone Netz?Hat sich dieser in den letzten Jahren verschlechtert?

Eigentlich steht die Frage schon oben, nur muss ich hier ein bisschen ausholen.

Ich nutze Vodafone mittlerweile seit 7 Jahren und in den letzten anderthalb Jahren habe ich das Gefühl, dass das Netz dieses Anbieters echt schlecht geworden ist. Dort wo ich damals 4g hatte und in Band 20 eingebucht wurde, hab ich heute, wenn es hoch kommt, nur noch H+. Meist aber gar nur 3G.

In Gebäuden, zum Beispiel bei Aldi um die Ecke, hab ich meist gar kein Netz mehr. Oft werde ich auch nicht mehr ins Band 20 Netzwerk eingebucht, sondern nur noch Band 7. Als ob es ein Rückbau von Band 20 geben würde.

Ich habe seitdem mit dass das erste mal aufgefallen ist rund 20 Smartphones gehabt und mit jedem, außer mit einem BlackBerry KEY2 LE hatte ich dieses Problem. Auch jetzt bei meinem OnePlus 7T.

Mittlerweile habe ich mir für mein Gerät, damit ich wenigstens überhaupt mal Internet habe, eine Zweitkarte von Premium SIM (drillisch - O²) gekauft und mit dieser hab ich absolut keine Probleme was das Netz angeht.

Nun kommen wir zur Eingangsfrage zurück. Ist dies nur bei mir so? Oder hat sich auch bei euch, also anderen Vodafone Besitzern, der Empfang verschlechtert?

Montag bin ich zusammen mit anderen Bloggern bei Vodafone eingeladen und werde das auf jeden Fall mal ansprechen. Falls ihr auch Fragen an Vodafone habt, packt Sie mir hier in die Kommentare und ich werde mir auch diese beantworten lassen und darüber einen Artikel auf meinem Blog schreiben.

Nein. Empfang ist in den letzten Jahren gleich geblieben. 40%
Nein. Bei mir ist der Empfang besser geworden. 40%
Andere Antwort - zum Thema passend. 20%
Ja. Empfang hat sich auch bei mir verschlechtert. 0%
Ich habe kein Vodafone mehr. 0%
Ich bin bei T-mobile. 0%
Ich bin bei O². 0%
Handy, Smartphone, Netzwerk, Prepaid, 4g, LTE, Vodafone, CallYa, Netzausbau, Vodafone Vertrag
1 Antwort
Massive Störung vom Vodafone-Portal?

Hey Leute ich hab heute massive Störungen mit Vodafone (CallYa-Kunde).

Zuerst wollte ich eine Aufladung in der App kaufen was einfach mal stundenlang nicht geklappt hat obwohl ich mehrmals die App-Daten gelöscht habe. Ich konnte mich einfach nicht einloggen...

Über die Website ähnliches, immer Fehlermeldung. Irgendwann hab ich den glücklichen Zeitpunkt erwischt als das Portal mal nicht down war und hab schnell aufgeladen und ein Paket gebucht. Soweit so gut... Ein paar Stunden später konnte ich jedoch weder in der App noch auf der Website meinen Datenverbrauch einsehen was stark stört da mein Smartphone derzeit als Hotspot mehrere Geräte mit Internet versorgen muss. Ohne die Daten-Anzeige kann man seinen Verbrauch nun mal echt schwer bis gar nicht regulieren.

Ich blende euch hier mal einen Screenshot ein:

Auf der Website allestörungen.de sind die Meldungen seit gestern Nacht zwar weniger geworden aber derzeit liegen immer noch mehrere Hundert Meldungen vor, gestern Nacht waren es allerdings 20.000. Das Mobile Netz, also 4G funktioniert zum Glück allerdings bei mir ohne Probleme, mit einer akzeptabelen Geschwindigkeit zum streamen.

Was ist da los bei Vodafone? Derzeit häufen sich ja die Störungen und die App funktioniert ja eigentlich dauernd nicht aber so krass wie derzeit war es länger nicht, vorallem dass man. nicht mal aufladen oder Tarife buchen konnte fand ich heftig... auch wenn beides auch alternativ über die "Stern100Raute"-Menüs geht, die 5€-Aufladung jedoch ist nur online zu erwerben und über Prelado kann man auch nur ab 15€ aufladen. Sowas nervt einfach. Außerdem hat ja niemand lust sich durch die Textmenüs zu tippen ^^

Massive Störung vom Vodafone-Portal?
Handy, Internet, Smartphone, aufladen, Psychologie, Störung, Vodafone, CallYa
2 Antworten
Vodafone Callya wurde nicht richtig aufgeladen?

Hallo.

Ich bin Kunde bei Vodafone und sehr auf mein Handy angewiesen, daher besteht eine gewisse Dringlichkeit. Mein Problem ist: Vor einigen Tagen, wenn ich mich nicht irre vor nicht ganz zwei Wochen, habe ich mein Handy per CashCode aufgeladen, das mache ich immer so und das hat bisher auch immer sehr gut funktioniert ohne irgendwelche Schwierigkeiten zu bereiten. Ich lade dabei immer 15€ auf. Vorher hatte ich mein Guthaben völlig ausgezehrt und dann meinen "Vorschuss" von 3 Euro genutzt, auch das mache ich öfter und es gab noch nie Probleme. Aber heute wollte ich einen Anruf tätigen und bekam die Meldung, dass ich kein Geld mehr auf dem Konto hätte und daher nicht telefonieren könne. Habe dann meinen Kontostand abgerufen und dort stand dann auch 3.49 Miese. Was mich daran irritiert ist, dass ich meinen Vorschuss seit dem letzten Aufladen noch nicht in Anspruch genommen habe und seit dem Aufladen auch noch keine SMS verschickt habe oder ähnliches. Kurzgesagt: ich habe 15€ auf mein Callya Konto aufgeladen, aber dort sind sie scheinbar nie angekommen, was mir etwa zehn Tage später aufgefallen ist. Was kann bzw soll ich jetzt machen? 15€ sind 15€ und ich wäre schon ziemlich verärgert wenn die einfach weg wären nur weil Vodafone es nicht hinkriegt sie auf meinen Callya Account zu laden obwohl das bisher immer geklappt hat. Und eigentlich hat es mir auch gesagt, im Benachrichtigungsfenster nach dem Aufladen, dass mir die 15 Euro gutgeschrieben würden - als ich kurz danach aber meinen Kontostand aufgerufen habe, waren diese 15 Euro nicht dort, was öfters schon mal vorkam aber dann bald nachgeholt wurde, daher hab ich mir auch nichts dabei gedacht - zu Unrecht in diesem Fall.

Handy, Internet, Finanzen, Technik, Telefon, Geld, Bezahlung, Recht, Vertrag, Flatrate, Tarife, Überweisung, Vodafone, CallYa
2 Antworten
Wieso wurden mir für eine sms 4 euro abgezogen vom Guthaben?

Hi ihr lieben. Ich habe zurzeit folgendes Problem. Ich habe gerade vor ein paar Stunden mein Guthaben auf dem Handy aufgeladen. Es waren insgesamt 15 Euro. Die 15 euro wurden mir auf mein Konto überwiesen. Ich besitze einen tarif callya smartphone special vertrag. Der basispreis beträgt 10 euro monatlich. Das heißt mir wird monatlich insgesamt 10 euro abgezogen für die internet flat. Der Basispreis für meinen tarif für diesen monat wurde bereits abgebucht. Ich hatte insgesamt nur noch einen euro übrig. Deswegen habe ich mein handy erneut aufgeladen mit 15 euro. Ich habe vor kurzem eine sms an meine Freundin im Ausland verschickt. Als ich danach mein Guthaben geprüft habe, habe ich schockiert festgestellt, dass mir insgesamt glatte 4 euro für eine lausige sms abgezogen wurden. Ich hatte 15 euro. Jetzt habe ich nur noch 11 euro. Das kann ja wohl nicht wahr sein. Normalerweise kostet eine sms nicht so viel. Wieso entstehen bei mir solche kosten?

Ich weiß das die sms kosten je nach vertrag unterschiedlich sein können aber in jedem fall ist es nicht normal, dass für eine sms 4 euro berechnet werden. Das ist viel zu teuer und meines erachtens nach überhaupt nicht verständlich. Was läuft bei mir schief? Ich weiß nicht an wenn ich mich bei solchen Problemen wenden soll, daher habe ich beschloßen, diese Frage einfach hier im Ratgeber Forum zu stellen. Ich bin im moment komplett ahnungslos. Vielleicht hatten einige von euch ja ähnliche Probleme und können mir aushelfen.

Ach ja mir ist grad aufgefallen, dass ich vergessen habe die mobilen daten im handy auszuschalten. Wurden mir deshalb 4 euro für eine sms berechnet? Ich habe allerdings eine internet flat und bin im moment zu hause und benutze eine w-lan verbindung. Kann mir Geld abgezogen werden trotz w-lan verbindung? Sollte doch normalerweise nicht vorkommen.

Freue mich über jede nützliche Antwort. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank

Handy, Internet, WLAN, Geld, Vertrag, Guthaben, SMS, Vodafone, CallYa
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema CallYa