Kein DSL, kein Internet generell Vorort vorhanden, mit Satinternet unzufrieden, welche Alternativen sind gut und günstig?

4 Monate brauchte die Telekom bei bestehendem Vertrag (Magenta) nach Umzug, dass dieser nicht erfüllt werden kann und kündigte von sich aus. Vorab wurde Bauherrenauftrag "erfüllt", d.h. Neuanschluss umsonst verlegt. Allerdings gab es als Übergang einen gratis Schnellstartrouter mit 2x Guthaben als Trost, was gut funktionierte. Leider nur befristet selbst aufladbar.

Internet via Satellit oder Drahtlos DSL Mitteldeutschland wurde mir seitens Gemeindeamt empfohlen. Hatte mich für Satelliteninternet bei Sat Internet (jetzt bigblu) entschieden. Im Paket enthalten: Hardwareset, Internet für Normalverbraucher, Festnetztelefonie Flat DE und TV.

Internet schwankt enorm. Oftmals bricht alles ab. Telefonie ist von ganz schlechter Qualität. Reichweite von 5 Metern (ohne Wände) bei Internet oder Telefon zum Router darf nicht überschritten werden. TV normal.Wenn es stark regnet, sieht man halt nichts. Dann geht allerdings auch kein Internet und Telefon. Telefonmodem hängt sich außerdem ständig auf. Jetzt ist mein Anschluss ganz gesperrt. Kontaktaufnahme zu bigblu sehr schwierig.

Zum Glück kann jederzeit gekündigt werden, was mir am liebsten wäre. Leider werde ich aus den ganzen Angeboten nicht schlau und unterm Strich sind sie mir zu teuer. Bezahle derzeit für Internet, Flatrat FN und Hardwaremiete/ Satspiegel gesamt knapp 48,- € monatlich.

Ich brauche halbwegs gutes Internet für daheim und PC. Auf Festnetz kann ich verzichten, dann aber für Handy gewisses Limit für FN und andere Netze.

Meist telefoniere ich über WhatsApp, was aber dermaßen schlecht wegen dem schwachen Internet funktioniert. Brauche nicht unbedingt mobiles Internet fürs Handy.

Wer kann mir einen zuverlässigen Anbieter empfehlen?

Handy, Internet, Smartphone, Technik, Telefon, Vertrag, Drahtlos, DSL, Festnetz, Flatrate, Technologie
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Flatrate