Top Nutzer

Thema Bewährung
  1. 5 P.
Bewährungswiderruf bei Abbruch einer stationären Therapie stattdessen eine Ambulante Ganztagestherapie?

Ich finde leider überhaupt nichts im Internet und hoffe das sich jemand auskennt und mir vielleicht weiterhelfen kann ! Und zwar geht's um folgendes:

Mein Verlobter wurde zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten verurteilt. Als Ersttäter hat er nach zweidrittel der verbüßten Gesamtsttrafe den Rest auf 3 Jahre Bewährung erhalten, einem Bewährungshelfer wurde ihm zugeteilt zudem wollte er eine kurzzeit Suchttherapie machen die vom Gericht als Weisung solange wie die Therapiestelle meint müsste er da bleiben! Bekommen.

Er ist nicht auf paragraph 35 oder 64 da drinne! Heisst wenn die Bewährung widerrufen würde, wird die Zeit in der Therapiestelle nicht mit angerechnet.

Abstinent ist er seit 1 1/2 Jahren und will auch nichts mehr mit den alten Leuten zu tun haben und wir würden gerne einfach hier aus Bayern raus und woanders komplett neu anfangen!

Aber natürlich ist auch die Frage wann.... weil von denen wäre die voraussichtliche Entlassung Ende Dezember aber kann jederzeit verlängert werden!

Jetzt ist er nun 5 Wochen da drinne, helfen tut ihm das rein garnicht! Jedes Wort wird im Mund umgedreht und man muss aufpassen was man sagt weil sonst droht Ausgangssperre! Oder das man die Therapiestelle disziplinarisch verliert.

Ich selber bin total eingeschränkt da ich in der Nähe von der Therapiestelle wohne und mein Arbeitsweg daran vorbeiführt! Sodass schon unterstellt wird er könnte sich nicht auf die Therapie konzentrieren ! Weil er sich auf mich konzentriert... was totaler Quatsch ist, da ich ihn wo es nur geht unterstütze!

Gibt es eine Möglichkeit die im Beschluss gesagte Stationäre Therapie abzubrechen und dafür eine ambulante Ganztagestherapie mit anschließender Arbeitstherapie und zum Schluss dort auch noch eine ambulante Nachsorge zu machen? Arbeit hätte er ab Januar auch wieder vorausgesetzt er würde entlassen werden! Und will auch eine Therapie weiterhin machen !

Wäre sehr nett wenn mir wirklich jemand helfen könnte!

Therapie Recht Psychologie bewährung
4 Antworten
Straftaten während Bewährung - Gestehen oder Abwarten?

Ich bin 2012 das erste Mal straffällig geworden, habe Betrug in mehreren Fällen begangen. Ich hatte (habe) eine Kaufsucht und bei mehreren Versandhäusern Artikel bestellt und nicht bezahlt. Ich habe mich dann selbst bei der Polizei angezeigt und trotzdem dafür 2012 aufgrund der Masse an Geschädigten Versandhäusern eine Strafe ausgesetzt zur Bewährung von 2,5 Jahren erhalten. Während der Bewährungszeit habe ich mir dann nichts zu schulden kommen lassen. Ein halbes Jahr später jedoch, also 2015, hat es dann wieder ein paar Fälle gegeben, weitaus weniger als beim ersten Mal aber dies hat dennoch gereicht um mich erneut vor Gericht zu bringen. Noch vor der Gerichtsverhandlung war ich umgezogen, vom Süden in den äußersten Norden Deutschlands. Die Verhandlung musste jedoch im Süden durchgeführt werden, da dort die Straftaten begangen wurden. Ich habe dann wieder eine Strafe bekommen, erneut wegen Betrug, ausgesetzt auf 3 Jahre Bewährung. Eine Bewährungshilfe wurde mir nicht zugeteilt, der einzige Kontakt ist direkt der Richter. Selbiger Richter hat nun damals zum Ende der Verhandlung gesagt, wenn ich mir wieder etwas zu schulden kommen lasse in der Bewährungszeit, würde man mich ohne Vorankündigung selbst aus dem Norden einfach abholen, zurück bringen und ins Gefängnis stecken-für die doppelte Zeit wie in der Gerichtsverhandlung zur Bewährung verurteilt wurde. Nun, Ende 2018, also 2 Jahre nach diesem Urteil und ein Jahr vor Ende der Bewährung bin ich wieder straffällig geworden, im Gegensatz zu den anderen beiden Malen, habe ich mir jetzt aber endlich Hilfe gesucht weil ich denke dass ich wirklich krank sein muss wenn ich mir mein Leben alle paar Jahre selbst so zerstöre. Nun frage ich mich folgendes: Welcher Schritt wäre der Richtige? Den erneuten, mehrfachen Betrug den ich kürzlich erst begangen habe, wieder selbst anzuzeigen und auch das Bewährungsgericht sofort davon in Kenntniss zu setzen, mitsamt einer Auflistung der Geschädigten, einem bereits aufgestellten Rückzahlungsplan und dem Nachweis dass ich mir nun Hilfe gesucht hätte oder aber abzuwarten was sich wohl entwickelt und wieviel der Geschädigten wirklich anzeigen? Ich weiß dass ein sofortiges Schuldeingeständniss sehr wohl dazu führen kann, dass die Bewährung augenblicklich widerrufen wird, sehe darin andererseits aber auch die Chance den Richter doch noch ein einziges Mal milde zu stimmen und die Bewährung nicht zu widerrufen und gegebenenfalls nur neue Auflagen zugeben oder diese zu verlängern. Oder ist es besser abzuwarten und alles in die Länge zu ziehen? Das allerwichtigste ist und dies ist der eigentliche Punkt: Ich will nicht in die Situation kommen dass ich von der Polizei in Untersuchungshaft genommen werde aufgrund von Betrug bzw Bewährung und der Idee ich könne flüchtig werden oder verschleiern oder erneut tätig werden wollen usw. Kann ich so eine U-Haft in jedem Fall verhindern, besteht überhaupt die Gefahr einer U-Haft?

Recht bewährung Untersuchungshaft
3 Antworten
Verkehrsunfall Bewährung?

Hallo,

vor 2 Monaten war ich unterwegs mit meiner Freundin als ich sie nachhause fahren wollte hat sich ein Fahrer vor mir sehr komisch verhalten er hat eine Vollbremsung gemacht obwohl nichts vor ihn stand und das mehrmals. Nach ungefähr 5 min wollte er rechts anhalten ich hab ihn dann von links überholt dann schwenkte er aus und Traff mich hinten ich hab sofort eine Vollbremsung gemacht ich war so unter Schock das ich das nicht realiersiert habe. Ich guckte nach hinten sah ihn nicht mehr ich fuhr direkt zur Polizei stelle und meldete es ich hab eine Aussage gemacht wo ich sagte ich hab ihn nicht mehr gesehen. Ich war bei mein Anwalt er meine ich habe keine Fahrerflucht begangen weil ich innerhalb 20 min bei der Polizei war. Gestern rufte mich die Polizei an und sagte das ich eine Fahrerflucht begangen habe und da ich gesagt habe ich habe den Mann nicht mehr gesehen habe ich eine Falschaussage gemacht und die meinten das es eine Straftat ist weil er da stand. Ich war bei mein Anwalt ich habe es ihn erzählt was die Polizei gesagt hat er meinte sie haben keine Fahrerflucht gemacht sonst würden sie sich ja nicht melden bei der Polizei und man hat 24 Stunden Zeit und sie sind auf dem direkten Weg dahin gefahren sind, und eine falsch Aussage haben sie auch nicht gemacht weil sie so unter Schock waren und ihn nicht mehr gesehen haben.

jetzt ist mein Angst ich bin auf Bewährung wegen einer ganz anderen Sache.. muss ich ins Knast kann mir bitte jemand weiter helfen

danke im Voraus

Autounfall Recht bewährung Auto und Motorrad
3 Antworten
Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf Bewährungswiderruf wegen Cannabis Konsum?

Guten tag

Ich habe eine sehr wichtige Frage die mir sehr Angst macht ich stehe unter laufender Bewährung die in 4 Monaten abläuft ich wurde 2015 Zu einer Jugendstrafe verurteilt 2 Jahre Bewährung auf 1 Jahr und 6 Monate Haft 2017 kurz vorm ablaufen der Bewährung wurde ich mit 0.4 g Cannabis erwischt und mir wurde noch mal ein Jahr Bewährung gegeben plus ich musste 100 sozialstunden ableisten was ich schon getan habe und 6 Drogen Test jede 2 Monate machen ich habe wie gesagt die Stunden gemacht habe keine neuen Straftaten begangen gehe zur noch zur Schule halte meine Termine beim bewährungshelfer immer ein und hab auch ein gutes Verhältnis zu ihm allerdings ist mir das einstellen des Cannabis Konsum schwerer gefallen als gedacht und 4 Tests waren positiv jetzt habe ich ein Brief von der Richterin bekommen das die Staatsanwaltschaft beantragt meine Bewährung zu widerrufen der 5 Test den ich machen muss wird aber zu 100% Negativ ausfallen und ich muss schon in 2 Wochen zur Anhörung hat jemand Erfahrung damit ob das jetzt so aussieht das ich meine Strafe absitzen muss oder kennt ihr jemand der da noch heil raus gekommen ist und was ich am besten jetzt machen kann bis zur Anhörung oder bei der Anhörung den Konsum hab ich komplett eingestellt aber ich habe Angst das mir gesagt wird bei der Anhörung ja wir müssen die Bewährung jetzt widerrufen ?????

Freizeit Recht bewährung Staatsanwaltschaft Cannabiskonsum
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bewährung

Trotz Bewährung in Urlaub fahren?

10 Antworten

Was bedeutet " Haft auf Bewährung "?

11 Antworten

Darf man wärend einer Bewährung in der EU reisen?

8 Antworten

Muss Urintests abgeben, was passiert wenn diese positiv sind?

17 Antworten

Was ist eine Bewährung?

6 Antworten

Ausreichende Bewehrung für einen 6m Garagensturz?

4 Antworten

Was passiert, wenn man gegen Bewährungsauflagen verstößt?

4 Antworten

Kann man ein 2. mal Bewährung bekommen wenn man schon Bewährung hat?

14 Antworten

Drogenfahrt mit 100 Gramm Cannabis

9 Antworten

Bewährung - Neue und gute Antworten