Das einzige Mädchen in der Klasse?

Hallo, liebe Community. Ich hoff dass mir hier jemand einen Rat geben kann. Meine Gedanken drehen sich leider nur noch im Kreis.

Folgendes, ich will nach der Rea eigentlich auf's TG in den Informationstechnischenzug allerdings bin ich beim Informationstag der Schule mit einem der Lehrer ins Gespräch gekommen und er meinte dass er es toll fände endlich mal ein Mädchen in der Klasse zu haben. Seit es diese Richtung an der Schule gibt waren das bis jetzt anscheinend immer reine Jungenklassen. Ich hab mich zwar darauf eingestellt dass es wenig Mädchen sein werden aber dass ich vielleicht das einzige Mädchen in der Klasse bin hab ich mir so jetzt noch nicht vorgestellt.

An sich hab ich mit Jungen kein Problem aber außer Sandkastenfreunde hab ich in meiner Schulzeit immer nur mit Mädchen richtige Freundschaften geschlossen. Ich hab deswegen ein bisschen Angst dass ich dadurch zum Außenseiter werden könnte oder dass die Jungs mich vielleicht auch garnicht dabei haben wollen vorallem weil Informatik ja immer noch eher ein Männerding ist.

Ich bin jetzt am überlegen ob ich nicht doch lieber ans WG oder zumindest in einen anderen zug im TG gehe. Aber auf der anderen Seite würde mich Informatik schon sehr interessieren.

Was würdet ihr tun? War hier vielleicht schon jemand als einziges seines Geschlechts in einer ansonsten reinen Jungen/-Mädchenklasse, wie war das für euch?

Schule, Freundschaft, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, Berufliches Gymnasium, Rat
6 Antworten
(Schul-)Amt PR-Mäßig vermarkten?

Ich wurde heute zum Klassensprecher gewählt und demnach auch in der SV vertreten.

Da unser Bildungsgang (bin auf dem berufl. Gymnasium einer techn. BBS) in den letzten Jahren hier an unserer Schule sehr stark in Veruf gekommen ist (gab hier so manche Vorfälle, weswegen sich hier auch kaum noch jemand für anmeldet) werden "wir" von der SV und der Schule nicht ganz ernst genommen.

Zum Beispiel wollte der Jahrgang vor uns im letzten Jahr mit der Schulleitung über Renovierungen in den Fachräumen sprechen - dieser Vorschlag wurde abgelehnt; anangeblich sei es zu teuer und würde sich nicht lohnen. Der selbe Vorschlag von den SuS vom berufl. GYM Wirtschaft wurde angenommen und in den Sommerferien umgesetzt. Die haben also komplett neue PC-Räume, während wir in unseren alten & schlecht ausgestatteten PC-Räumen sitzen dürfen (Anm. der Lehrer!) (Bei uns werden die einzelnen Schulformen und Bildungsgänge im Gebäude getrennt, also wir z.B. sind im Anbau B und das GYM Wirtschaft im Anbau A usw.)

Jetzt haben wir uns innerhalb der Klasse überlegt, mich als Klassensprecher "zu vermarkten" und damit den "Laden wieder auf Vordermann zubringen." Das heißt wir wollen wieder "eine Stellung in der Schule" bekommen und auch dafür sorgen, dass unser Bildungsgang von dem schlechten Ruf wegkommt. Dazu möchte ich auch Schülerpräsident für die berufl. Gymnasien werden (verglbar mit Schulsprecher o.ä. - wir haben es nur wieder für jede Schulform einzeln) und anschließend in den "Schülerrat" einziehen (dort treten alle Schülerpräsidenten der einzl. Schulformen aufeinander und können mit Lehrern und Schulleitung Projekte planen usw.)

Als "Vorbild" haben wir uns quasi den DFB genommen, der ja die Nationalmannschaft als "Die Mannschaft" vermarktet (hat?)

Meine Frage daher: Glaubt ihr, es lohnt sich überhaupt bzw. klappt es ?

Wenn ja: Habt ihr irgendwelche Vorschläge oder evtl. sowas wie einen PR-Plan?

Danke!!

Marketing, Werbung, Schule, Pr, bbs, Klassensprecher, Berufliches Gymnasium, Ausbildung und Studium
2 Antworten
Fachoberschule (FOS) oder Berufliches Gymnasium (BG)?

Hey Leute,was soll ich machen😣!!! Also..Ich weiß nicht was ich später werden möchte,aber ich möchte unbedingt ein Job haben wobei ich Menschen helfen kann.Da kam mir in den Kopf ,,Sozialarbeiterin",da brauche ich eigentlich die Fachoberschule bzw. Fachabitur...Aber dann interessiere ich mich auch für den Beruf ,,Archäologin" oder ,,Lehrer"..Wobei hier kann ich den Menschen nicht so helfen..Aber diese Berufe, vor allem ,,Archäolgin" ist mega sind mega spannend und geil..Aber für diese Berufe muss BG (Berufliches Gymanasium) besuchen.

Das Problem ist..ich hab soviel darüber gelesen,dass (Berufliches) Gymnasium schwer ist und viele abgebrochen habe und es nicht bestanden haben...Ich mache dieses Jahr mein Realschulabschluss fertig.Mein jetztiger Notendurchschnitt ist 2.2 . Damit kann ich auf's BG.Aber ich hab Schwierigkeitenn in Englisch,ich hab ne 3 im Zeugniss,aber arbeiten schreibe ich immer 4 er.Und Mathe ist nicht mein Lieblingsfach...Da habe ich immer 3 er...und komme nicht immer mit.Und Chemie und Englisch puhhh..darüber will ich gar nicht reden😂..Obwohl die Noten sind da jetzt auch nicht schlimm,aber auf'm Gymnasium wird das alles schwieriger und alle die Erfahrung damit hatten,haben gesagt,dass die 11. Und 12. KLASSE am Schwierigsten sei.Und da kommt ja noch eine Fremdsprache dazu😣

Und wie ist die Prüfung überhaupt dort?Ich weiß nicht was ich machen soll? Hat jmd Erfahrungen mit sowas? Wie ist es bei euch so? Soll ich lieber Fachabitur machen und Sozialarbeiterin werden,weil damit kann ich ja Menschen helfen und kann fast überall arbeiten? Soll ich mich wagen BG zu machen? Der Beruf Archäologin interissiert mich sehr..aber soll ich es wirklich werden.

Ich habe Angst,dass ich 3 Jahre es umsonst mache und mein Abitur nicht bestehe..Bitte hilft mir.Ich muss morgen meine Entscheidung treffen🙁

Ich danke euch☺

Beruf, Schule, Prüfung, Bildung, Abschluss, Abitur, Archäologie, BG, Fachabitur, Fachhochschulreife, Fachoberschule, FOS, Lehrer, Realschule, Berufliches Gymnasium, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Berufliches Gymnasium

Wie schwer ist ein berufliches Gymnasium?

7 Antworten

Unterschied zwischen berufliches gymnasium und abi normal?

5 Antworten

mit einem durchschnitt von 3,14 auf berufliches gymnasium?

6 Antworten

Tabellarischer Lebenslauf für ein berufliches Gymnasium

1 Antwort

Berufliches Gymnasium oder Fachoberschule?

4 Antworten

Welchen Schulabschluss für Grundschullehrer?

9 Antworten

Notenschnitt für das Berufliche Gymnasium?

1 Antwort

Welche Vorraussetztung braucht man für ein Berufliches Gymnasium?

4 Antworten

Wirtschaftsgymnasium - schwer?!

2 Antworten

Berufliches Gymnasium - Neue und gute Antworten