Liebe vs. körperliche Anziehung?

Hallo. Ich bin 19 Jahre alt und seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich würde ihn nicht als meine 1. Große Liebe bezeichnen, aber ich habe sehr starke Gefühle für ihn (wir führen eine Fernbeziehung und ich vermisse ihn jeden Tag, an dem ich nicht bei ihm sein kann). Jedoch weiß ich momentan nicht, ob es ein Fehler war, mich so früh zu binden.

Kurz, bevor ich ihn kennen gelernt habe, hatte ich starke Gefühle für meine 1. richtige Liebe. Ich habe mit ihm zwar eine sehr kurze, aber wundervolle Zeit verbracht. Bei ihm hat es immer total gekribbelt wenn ihr wisst was ich meine... Aber er war derjenige, der mich verletzt und verarscht hat.

Ich sehne mich von Tag zu Tag mehr nach ihm, und ich fühle mich total schlecht wegen diesem Drang, zu ihm zu wollen. Ich bin vor kurzen leider mit meiner Mutter in sein Dorf gezogen. Dadurch steigt mir der Drang nach seinem Körper bzw. nach diesem Gefühl, dass ich bei ihm verspürt habe, zu Kopf.

Ich liebe meinen Freund und ich würde ihn niemals betrügen oder verlassen, denn bei ihm fühle ich mich geborgen und wohl, so wie ich mich bei dem anderen nie gefühlt habe. Ich kann nicht mit meinem Freund darüber reden, denn er hasst ihn, weil er mich benutzt hat.

Ich bin jung. Ich habe Angst etwas zu verpassen und es nachher zu bereuen. Oder Fehler zu machen die mein Freund mir niemals verzeihen würde. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich habe diesen Drang immerhin die ganzen 3 Jahre lang durchgehend. Ich habe schon so oft von ihm geträumt... Von der Zeit, in der wir zusammen waren. Ich kann mich an jedes einzelne Detail mit ihm erinnern... Bitte helft mir. Wie werde ich das Gefühl zu ihm wieder los? Das Gefühl, wenn ich ihn sehe, dass mein Herz explodiert und ich dieses kribbeln verspüre... Bin ich geisteskrank? Ich meine, es ist 3 jahre her... Bitte helft mir und macht keine unnötigen Kommentare... Ich kann nichts dafür, wie und was ich empfinde...

Liebe Freundschaft Gefühle Beziehung Sex Anziehung Psychologie Liebe und Beziehung
2 Antworten
Physik und Liebe - wie beides aufeinander beruht. Diskussionsrunde?

Hallo, mir ist beim Lernen fürs Physikabi ein interessanter Zusammenhang zwischen der physikalischen Anziehung und der Liebe aufgefallen, und wollte mal andere Meinungen dazu hören. (Gerne auch kritisch von Philosophen oder Leuten die Physik wirklich verstehen).

Betrachtet man sowohl die Gravitation, als auch die elkt. Ladung, die die elektromagnetische Wechselwirkung bestimmt, die Beide zu den fundamentalen Wechselwirkungen der Physik gehören, fällt auf das diese auf einer Anziehungskraft beruhen. Die Gravitation äußert sich durch eine Anziehung von Massen und bestimmt sowohl unser Sonnensystem (Planetenbahnen, ect.), als auch den kompletten Kosmos (Bildung von Sternen, Galaxien, ect.). Die elkt. Ladung beruht auf der Coulombkraft, die zeigt, dass eine Anziehung bei unterschiedlich geladenen Teilchen herrscht und eine negative Anziehung bei gleich geladenen. Der Ursprung oder das Fundament des gesamten Universums beruht somit auf Anziehung.

Überträgt man diese Theorie auf die menschl. Gesellschaft und betrachtet es im philosophischen Kontext, so gibt es auch zwischen den Menschen eine teils unbegründete Anziehung (Man weiß physikalisch auch nicht weshalb z.B die Teilchen sich selbst im Vakuum anziehen), die sowohl freundschaftlich, familiär oder sexuell sein kann. Diese Anziehung hat in unserem Sprachgebrauch die Bezeichnung der Liebe. Guckt man nach einer Definition der Liebe so wird sie folgt beschrieben: "...ist eine Bezeichnung für stärkste Zuneigung und Wertschätzung, ...ein starkes Gefühl, mit der Haltung inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den Zweck oder den Nutzen einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt."

Liebe ist also eine unbegründbare Anziehung, die der Ursprung oder das Fundament des menschl. Lebens ist. Und nimmt man alle diese scheinbar einfach von Natur aus existierenden Anziehungen, sowohl zwischen Lebewesen, als auch in der physikalisch begründeten Natur, so kommt man vielleicht auf die Kraft, die manche Menschen als Gott bezeichnen würden.

Wie schon gesagt, waren das bloße Ideen, die mir gekommen sind und wozu ich sonst noch keine andere Diskussion gefunden habe und ich würde mich über jede Antwort oder Gedanken freuen.

Liebe Diskussion Anziehung Psychologie Gravitation Philosophie Physik Wechselwirkung elektrische Ladung Philosophie und Gesellschaft
5 Antworten
Was kann und darf man tun, wenn ein Interesse an einer Frau besteht, diese aber bereits einen Freund hat?

Was kann und darf man tun, wenn ein Interesse an einer Frau besteht, diese aber bereits einen Freund hat?

Was tun, wenn man erfährt, dass ein Mädchen, das man mag bzw. eine Junge Frau, die man mag bereits einen Freund hat/in einer Beziehung ist? Und was, wenn man sie wirklich sehr gern hat und sich nach ihr sehnt?

Wenn man erfährt, dass sie einen Freund hat, wäre doch bereits jeder Schritt in die Richtung flirten zu weit und somit könnte man ihr doch auch gar nicht mal mehr zeigen oder sie verstehen lassen, dass man Interesse an ihr hat, oder nicht? Wenn nicht, wie macht man das dann? Was mann/soll/darf man tun? Was sind tabus?

Und was wäre das klügste, was man weiterhin tun kann?

Soll man sich direkt entfernen, soll man Kontakt halten, soll man ein (guter Freund) werden? Soll man dabei immernoch ein Vorhaben auf mehr als Freundschaft im Hinterkopf haben?

Die meisten Frauen sind meiner Erfahrung nach ständig mit jemandem zusammen. Wie lernen sie den nächsten kennen? Ist es jemand, den sie schon kannten oder der erste Glückliche gute, den sie nach ihrer Trennung kennenlernen?

Wie soll denn ein Mann mit ehrlichem Interesse überhaupt mit ihr zusammenkommen können?

Denn wenn man als Mann ein ehrliches Interesse an einer Frau hätte, diese aber in einer Beziehung ist, dann hätte man ja quasi keine andere Chance als zunächst als Freund da tu sein, sie kennenzulernen etc. und falls sie sich eventuell irgendwann mal trennt, dann zu versuchen, einen Schritt weiterzugehen, oder?

Wie... wie macht man eine sexuelle  Beziehung zu einem Menschen möglich, wenn dieser bereits eine sexuelle Beziehung mit jemand anderem hat?

flirten Leben Gesundheit Männer Studium Zukunft Glück Freundschaft Mädchen Menschen Seele Körper Chemie Bildung Freunde Frauen Beziehung Sex Anziehung Personen Junge Sexualität Biologie Psychologie Welt Arzt Attraktivität Freundin Gesellschaft Hormone Komplimente Liebe und Beziehung Partner Partnerschaft Psyche Universität charme gesund
24 Antworten
Warum ist die aufeinmal so desinteressiert?

Hey,

ich habe vor ein paar Wochen angefangen mit einer Frau zu schreiben. Wir sind sehr schnell auf den Punkt gekommen, dass wir uns beide anziehend finden und uns treffen wollen. Haben auch schon ziemlich sexuell geschrieben. Wir haben dann einen Termin ausgemacht den sie kurzfristig abgesagt hat, da sie erst seit 2 Wochen getrennt war und noch nicht so weit war. 

Danach hat sich mich fast jeden Tag angeschrieben und immer versucht das Gespräch aufrecht zu erhalten. Seit 1 Woche schenkt sie mir aber kaum noch Aufmerksamkeit. Keine Tiefen Blicke mehr in die Augen (Wir sehen uns jeden Tag

bei der Arbeit) und sie schreibt mich fast nie von alleine an. Sie antwortet mir zwar immer aber versucht auch nicht mehr immer das Gespräch aufrecht zu erhalten.

Manchmal liest sie die Nachrichten und Antwortet erst einen Tag später drauf. Scheint ja im Kopf zu haben, dass ich ihr geschrieben hatte.

Vor ein paar Tagen sagte sie aber wieder, dass sie sich mit mir treffen will. Sie ist gestern in den Urlaub geflogen und danach wollen wir uns treffen. Haben noch keinen festen Zeitpunkt ausgemacht da sie nicht auf den Tag genau weis wann sie wieder kommt.

Klingt ja eigentlich erstmal gut. Mich stört dieses Desinteresse was sie auf einmal zeigt aber. Ich glaube auch nicht, dass sie sich nach ihrem Urlaub von alleine melden würde.

Ich möchte nicht bedürftig rüberkommen und würde auch von ihr etwas erwarten wenn sie sich wirklich mit mir treffen will. Ich bin mir unsicher ob ich sie nach ihrem Urlaub wieder Anschreiben soll oder einfach mal warten soll ob von ihr etwas kommt... ich will wissen ob ich sie mir einfach aus den Kopf schlagen soll oder es weiter probieren soll. Ich mach doch so auch zum Affen.

Ich bin 21 sie ist 23.

flirten Freundschaft Date Beziehung Anziehung kennenlernen Liebe und Beziehung
1 Antwort
Wie spreche ich eine Frau an, die mir gefällt? Wie lerne ich sie kennen?

Ich sehe eine hübsche Frau, die mich schonmal äußerlich interessiert. Wie spreche ich sie an, um sie kennenzulernen?

Ich bin jetzt 21 und ungeküsst (hatte noch nie mehr als eine "Begrüßungsumarmung" (wie jeder/die meisten) mit Mädchen/Frauen, und auch dabei bin ich jedes Mal vorsichtig und zurückhaltend und es fühlt sich etwas komisch an, als ob ich mich schäme oder so. Dabei habe ich eigentlich gerne Kontakt mit Frauen.) und habe realistische Angst, dass das ohne Änderung so bleiben wird, nunja bis auf das Alter, das wird nur höher...

Ich weiß einfach nicht, was ich sagen soll und wie es klappen kann. Ich habe auch große Angst vor Zurückweisung und gehe vielleicht sogar inzwischen davon aus. Vielleicht liegt es an meinem Äußeren? Als hässlich würde ich mich keinesfalls bezeichnen, aber vergleicheweise klein bin ich... viel zu sehr.

Je mehr Zeit vergeht, desto mehr verzweifle ich. Ich möchte doch einfach nur eine besondere Beziehung mit einem nicht-verwandten Menschen des anderen Geschlechts... wie ich dahin komme, a habe ich aber leider keinen blassen Schimmer.

Ich möchte nicht mein Leben lang alleine bleiben.

flirten Liebe Leben Gesundheit Männer schön Freundschaft Mädchen traurig Gefühle Erotik Menschen Seele Frauen Beziehung Sex Gedanken Anziehung Psychologie ansprechen Attraktivität Depression Freundin Liebe und Beziehung Partner Psyche Verzweiflung Zwischenmenschliches
9 Antworten
Frauen verstehen wie ticken sie?

Einen schönen guten Tag liebe Community,

Es kann sein, dass es schon Threads dazu gibt aber hier geht eher um mein Verhalten.

Und zwar bin ich schon lange an einer Frau dran, doch sie sucht eher den netten Badboy. Für die verhalte ich mich eher wie ein Freund sagte sie.

Sie mag im allgemeinen eher Machos doch diese sind bekanntlich nicht in der Lage eine Beziehung zu führen. (Soll kein Vorurteil sein)

Sie sagte auch zu mir, dass sie es sehr schade findet, dass ich den grundlegenden Kern nicht verstehe. Aber sie sagte auch sie liebt mich.

Nur sie will rausfinden ob ich auch so bin wie Frauen es wollen. (Soll heutiges Problem sein) der Film "Gegenüber" war ein Bsp.

Laut ihrer Aussage komme ich nicht männlich rüber.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen das in den Griff zu bekommen Anziehend auf sie zu wirken und vorallem das männliche.

Wenn mir was nicht passt sage ich dies auch etc.

Ich bitte euch auch die kleinen Details zu sagen. Villt liegt es am Authentisch sein. Was ich evtl. nicht bin.

Sie sagte: ,,Frauen stehen auf starke Männer, das heißt nicht Kraft, sondern Art, Umgang, Ausdruck."

Ich weiß nicht wirklich was ich falsch mache. Am Ende bin ich aber selbst und will mich nicht verändern. Evtl. ist es alles nur so gemeint weil ich ruihg rüber komme mit dem was ich sage und wie ich es sage. Denn sie will einen Löwen.

Bin über jeden Tipp Dankbar ich will das schaffen und habe auch hier ein klares Ziel.

Ich möchte noch darauf hinweißen, dass es bisher nur online ist. Wenn ich was vergessen haben sollte, fragt einfach.

Bitte keine hater Kommentare. Ich suche hier wirklich Hilfe der dies versteht, denn etwas zum nachlesen, sowas gibt es nicht, da am ende jede Frau anders tickt.

Mit freundlichen Grüßen

Liebe Beziehung Anziehung Liebe und Beziehung männlichkeit Anziehungskraft authentisch
9 Antworten
Wie findet man Freunde und Freundinnen? Wie flirtet man mit Frauen? Was sagt man?

Wie lernt man Frauen und generell Leute kennen und wirkt dabei attraktiv und freundlich?

Ich bin zu vorsichtig und zurückhaltend, ich weiß nicht, was ich sagen darf/kann und was nicht. Das wird, befürchte ich, oft und vielleicht mit Desinteresse und/oder Unsicherheit verwechselt, selbst dann wenn definitiv Interesse meinerseits besteht.

Mein Charakter ist sehr vielseitig. Ich bin generell verständnisvoll, höflich, ehrlich, aber ich weiß nicht, wie man für andere wie jemand wirkt, mit dem man von sich aus und gerne zutun haben möchte.

Ich befürchte, dass ich durch meine Zurückhaltung oft schnell für die anderen "langweilig" werde. Ich rede nicht viel, aber das auch nur, weil ich mir nicht sicher bin, was ich sagen soll/kann/darf und was nicht. Ich denke viel zu viel über alles nach und bin unsicher, unter anderem deswegen. Durch meine Stille geschieht es oft, dass ich so gut wie bedeutungslos in einer Gesellschaft bin und Leute, die sogar noch später als och dazukommen, schnell viel "relevanter" sind als ich. Einfach weil sie mehr sagen wahrscheinlich.

Ich versuche immer einen netten Eindruck zu machen und offen zu sein, gleich von Beginn an(Also wenn ich das erste Mal mit jemandem spreche), um eine gute Meinung zu hinterlassen. Wenn ich jemanden auf etwas anspreche oder angesprochen werde, versuche ich mit freundlicher Stimme zu sprechen und offen zu wirken, aber überraschenderweise treffe ich sehr oft einfach nur scheinbar auf Zurückweisung.

Vielleicht liegt das manchmal auch nicht an mir, sondern an den anderen/dem Gegenüber, weil diese selbst unsicher sind o.Ä., aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich suche den Fehler immer bei mir und finde ihn einfach nicht, da ich es ja schon versuche und nicht weiß, was ich falsch mache?

Ich weiß nicht, wie man flirtet und bin gegenüber Frauen wie blockiert und sage deshalb meistens gar nichts, auch wenn ich es mir ein Gespräch so gut im Kopf vorstellen kann.

Wenn ich aufgrund dessen noch nichtmal bis zu dem Punkt komme, an dem ich jemanden kennenlernen kann, geschweige denn zu nächsten Schritten traue (Hast du Lust mal zusammen etwas zu unternehmen? Etc.) - besonders bei Frauen, wo es vielleicht mehr als Freundschaft werden könnte - wie soll ich dann überhaupt jemals eine Frau im Leben finden?

Durch mein viel-zu-sehr über alles nachdenken kann ich einfach nicht glücklich werden... Helft mir

Ich... weiß einfach nicht weiter. Bald beginne ich ein Studium und ich habe Angst, alleine zu bleiben und keine Freundschaften mit Kommilitonen zu finden... Alleine werde ich nicht studieren können, da ich unglücklich wäre und so bin ich zu allem demotiviert. Ich bin jetzt schon viel zu lange alleine, die ganzen letzten Jahre. Ich weiß nicht, wie man Freunde findet und Freundschaften ver"bessert". Ich hatte noch nichtmal jemals weibliche Freunde, weil ich bei Frauen generell einfach wie blockiert bin, und unsicher (Für Fortsetzung und Fragenende bitte meine Antwort lesen)

flirten Liebe Leben Männer Studium Zukunft Freundschaft Angst Mädchen reden alleine traurig Einsamkeit Menschen Seele Körper Freunde Frauen Beziehung Anziehung Psychologie Welt Attraktivität Charakter Gesellschaft kennenlernen Liebe und Beziehung Partnerschaft Schüchternheit Soziales Sprechen Unsicherheit Vertrauen selbstsicherheit
5 Antworten
Kann eine kennengelernte Partnerin durch einen unmuskolösen Körper abgeschreckt sein?

Die Sache ist die, dass ich von außen her mit Kleidung ein recht großer, schlanker, attraktiver Junge bin und halt auch merke dass einige Mädchen hier und da ein Auge auf mich werfen. Sie wissen allerdings nicht dass ich total unmuskolös bin und dazu auch noch eine Trichterbrust habe. Meine Lauch-Arme fallen nicht so sehr auf, erst recht nicht wenn ich langärmliche Sachen trage.

Ich hatte bisher noch kein "erstes Mal" und mache mir hin und wieder immer wieder Sorgen wenn ich mir das Szenario vorstelle, ich mich dann ausziehe und Sie dann meinen "katastrophalen" Oberkörper sieht. Ich habe Angst, dass das die ganze Sache ruinieren könnte, also nicht nur den Sex sondern auch die Beziehung gleich als ganzes.

Klar, die einfachste Lösung wäre, einfach Muskeln aufzubauen, aber das dauert ja seine Zeit. Und sich dann einige Monate "ducken" und beim Kuscheln dann zu zögern und so ist ja auch nicht das Wahre, das kommt mir ziemlich blöd vor und würde zudem ja auch mangelndes Selbstwertgefühl signalisieren. Und ja ich könnte ihr auch davon erzählen und sie aufklären, aber das kommt mir auch blöd vor weil dass so "schwächlich" rüber kommt (ich weiß das klingt doof) und das doch allgemein die Beziehung ein bisschen hemmt weil es heißt "warte, bis ich gut genug aussehe".

Und klar werden wahrscheinlich einige sowas sagen wie: "wenn sie dich wirklich liebt, dann versteht sie das schon". Aber mal ganz ehrlich, ihr Mädels und Frauen würdet die Sache doch auch ein bisschen doof finden oder? Erst so ein hübscher vielversprechender Kerl, und dann so eine "halbes Skelett" im Bett. Ihr könnt mir nicht erzählen, dass das eure Stimmung und Begeisterung nicht plötzlich hemmen würde. Oder liege ich hier wirklich absolut falsch?

Bitte seid knallhart ehrlich, Schönrederei bringt mir hier nichts ^^

Liebe Freundschaft Mädchen Körper Aussehen Frauen Sex Anziehung Psychologie Attraktivität Freundin Liebe und Beziehung Partnerschaft
12 Antworten
Wie werde ich meine zwanghafte, anerzogene Schüchternheit, Nervosität und Zurückhaltung gegenüber Frauen los?

Ich habe ein generelles Problem damit bzw. eine anerzogene Fehleinschätzung, die aufgrund von Unerfahrenheit immernoch besteht, darüber, was gegenüber Frauen tabu ist und was nicht, was man machen sollte und kann und darf, vielleicht soll, und was eben nicht. Ich halte vielleicht manche Sachen für total unangebracht, die ich Dummerchen eigentlich definitiv tun sollte. Dann bin ich natürlich viel zu vorsichtig und zurückhaltend, diese Dinge zu tun. Ich will nichts riskieren und bin meist viel zu schüchtern bestimmte Schritte zu gehen.

Ein Beispiel, ihr kennt es bestimmt: Die schwebende Hand Als ich für ein Foto am Gymnasium bei meinem Schulabschluss eine Mitschülerin neben mir "umarmt" bzw. "gehalten" habe(meinn Arm sollte hinter ihr sein und sie an der Hüfte halten sowie wir zur Kamera gucken und lächeln), haben meine Finger und meine Handfläche ihre Hüfte nicht berührt. Ich habe mit meiner Hand Abstand von ihr gehalten, die "schwebende Hand" gemacht. Das sieht man leider auch auf dem Foto. Später erfuhr ich dann ganz zufällig über Bilder im Internet, dass es schon vielen passiert ist bzw. solche Situationen jedem bekannt sind und viele Männerin dann die schwebende Hand machen, und dass die Damen das wohl unangenehm finden. Sie möchten anscheinend dort berührt werden. Stimmt das? Fühlt sich die schwebende Hand für die Frau wirklich so schlimm an? Dann dachte ich mir "Ich Trottel hätte sie einfach locker berühren müssen..." Und seit ich das weiß würde ich es auch jedes Mal machen, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich mich einfach nicht getraut bzw. es nicht gemacht, um sie nicht zu stören/aus Angst, sie fände es unangenehm (wobei genau das Gegenteil der Fall wäre), ich war zurückhaltend und "respektvoll" wie ihr seht.

Viele solche Sachen sind es vielleicht, die es verhindern, dass ich Frauen näherkomme, die ich kennenlerne und denen ich eigentlich näherkommen möchte. Ich habe Angst, Grenzen zu überschreiten, die wahrscheinlich gar nicht da sind und das fällt vielleicht auf und wirkt als Zeichen der Schwäche oder Unsicherheit und lässt mich somit unattraktiver erscheinen, dabei ist es einfach nur mein übertriebener Respekt und meine zwanghaft anerzogene Zurückhaltung. Die Angst, die Frau zu belästigen... Was für ein Blödsinn. Trotzdem ist es so und ich weiß auch nicht weiter, was davon falsch und was richtig ist. Ich habe bisher noch keine Erfahrung in Beziehungen mit Frauen aber das möchte ich ändern. Vielleicht sind es aber gerade solche Blockaden, die es absolut verhindern, dass ich eine Frau richtig kennenlerne. Wie kann ich diese "Fehler" loswerden und endlich die Gewissheit erlangen, dass das Verhalten, das ich manchmal am liebsten haben würde, das richtige ist wenn es so sein sollte?

Ich will wirklich nicht mein Leben lang einsam bleiben, weil ich Dinge nicht tun "konnte", die ich trotzdem meist gerne getan hätte.

Helft mir

flirten Liebe Leben Medizin Gesundheit Männer Zukunft Freundschaft Mädchen einsam Einsamkeit Menschen Seele Körper Freunde Frauen Beziehung Mut Gehirn Anziehung Junge Biologie Psychologie allein ansprechen Arzt Attraktivität Biochemie Depression Freundin Freundlichkeit Jungs kennenlernen Liebe und Beziehung Mädels Partner Partnerschaft Schicksal schüchtern Soziales hilferuf Erfahrungen
11 Antworten
An die Männer: Wie oft seid ihr in eurem Leben schon von einer fremden Frau - eindeutig- angesprochen o. angemacht worden?

Hallihallo, meine Frage an die Männer zum Sonntagabend! ;)

Wie oft seid ihr in eurem Leben schon eindeutig, also unmissverständlich, von einer Frau angesprochen worden? Also so, dass ihr - noch währenddessen - kapiert habt, dass die Frau Interesse an einer Beziehung, oder an einem Abenteuer, etc., hat.., sodass die Initiative von ihr ausging! Oder halt direkter, ein paar Bsp.:

  • Sie hat sich während einer Feier auf euren Schoß gesetzt und ist sitzen geblieben
  • Sie hat sich beim Schlangestehen, oder in der Bahn, ganz nah an euch gestellt und "Naa, Süßer" gesagt
  • Sie hat euch viel zu lange in die Augen geschaut, sodass ihr euch in ihnen verloren habt - und verzaubert wurdet.
  • Sie hat mich Absicht und zwar auch so, dass ihr es sofort merkt, ihr Handtuch fallen lassen
  • Sie hat ihre Telefonnummer an eurer Auto angebracht, nachdem ihr euch kurz begegnet seid, oder sie euch einfach zugesteckt, in der Disco, im Job, oder einfach, weil ihr zusammen im Zug gesessen hatten
  • Sie hat euch Komplimente gemacht
  • Sie war auffällig oft in eurer Nähe
  • Sie hat viel zu viele Fragen gestellt und "auf Dümmchen" gemacht -> also erotisch
  • Sie hat euch begrapscht, aber erst nachdem sie gemerkt hat, dass sie gut ankommt bei euch
  • Sie hat eindeutig mit ihren Reizen gespielt
  • Sie hat euch direkt zu einem Kaffe / einen Drink / ein Abendessen eingeladen

Gerne könnt ihr auch eure Erfahrungen mit uns teilen. Mich interessieren auch Details, aber noch mehr interessiert mich, wie oft das uns Männern im Richtigen Leben (RL) passiert ist! Vielen Dank und schönen Abend!

4-10 Mal 33%
Noch nie! 33%
Das passiert mir ständig! 14%
1 Mal 9%
Mehr als 10 Mal 4%
2 Mal 4%
3 Mal 0%
Männer Single Frauen Selbstbewusstsein Anziehung Sexualität Abenteuer anmachen Emanzipation Liebe und Beziehung schüchtern Anziehungskraft selbstsicherheit unvergesslich schöne momente stereotyp Abstimmung Umfrage
21 Antworten
Wie und auf welche Weise kann ich Frauen ansprechen?

Ich hätte die Überwindungskraft und den Mut, sie anzusprechen, wenn ich wüsste, dass ich nicht blöd ankommen kann und wenn ich wüsste, was ich sagen kann, und wie. Aber Erfahrungen habe ich noch keine wirklich guten und es hat sich in mir regelrecht eine Angst aufgebaut, ich weiß nicht genau wovor, schon beim Gedanken daran. Eine Furcht, die immer wieder dazu führt, dass nichts geschieht wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt. Was soll und kann ich sagen? Wie kann ich dafür sorgen, dass mir nicht die Sätze ausgehen und es zum peinlichen Schweigen kommt? Wie schaffe ich es, dass mir die Leute drumherum (öffentlich) egal sind? Wie mache ich es, wenn sie nicht alleine ist? Auf Welche Weise spreche ich Frauen an? Ich glaube, dass ich keine oder wenig Probleme mit der Überwindung hätte, wenn ich nur wüsste, was ich sagen soll. Wenn ich also die Sicherheit hätte, mich nicht zu blamieren. Wie spreche ich erfolgreich Frauen an, unabhängig von deren Antwort, einen guten Eindruck machend?

Und... was tue ich, wenn man sich gut zu verstehen scheint?

Ich bin 20. Wenn ihr mochtet, könnt ihr noch euer Alter und Geschlecht dazu angeben. Vielen Dank

flirten Liebe Leben Freundschaft Mädchen Menschen Frauen Beziehung Mut Sex Gehirn Anziehung Wissenschaft Psychologie ansprechen Attraktivität Freundin Freundlichkeit kennenlernen Kontakt Lesben Liebe und Beziehung Partner Partnerschaft schüchtern Soziales hilferuf
8 Antworten
Wie kann ich mich überwinden, öffentlich Frauen, die mir gefallen anzusprechen und wie/was soll ich sagen? Woher weiß ich, ob sie Interessert sind?

Es ist schon oft passiert und gerade eben wieder. Ich sehe an einem öffentlichen Ort eine sehr schöne Frau, die mich bereits vom Äußeren so interessiert, dass ich sie gerne kennenlernen würde. Dann... weiß ich nicht weiter. Und im Endeffekt kommt es natürlich zu nichts außer dazu, dass ich mir endlos Gedanken über diese Situation und mögliche Aktionen und deren Ausgänge mache. Sowohl währenddessen als auch im Nachhinein.

Jeder bzw. die meisten würden jetzt sagen "Geh hin, sprich sie an, du hast nichts zu verlieren." Natürlich, das weiß ich auch, wenngleich eine Absage vor allen Leuten in dem Moment etwas peinlich wäre hätte ich auf lange Sicht nichts zu verlieren sondern eigentlich nur zu gewinnen, nämlich Erfahrung und Gewissheit. Aber es ist wirklich viel schwerer als die meisten es sich denken, wenn man nicht weiß wie, vorallem für introvertierte und depressive Menschen mit sozialen Ängsten und Schwächen (In all diese Kategorien falle ich leider auch). Außerdem weiß ich ja überhaupt nicht, was ich sagen oder machen soll und genau das ist hier der Punkt und das Hauptproblem.

Wenn ich wüsste, was zu sagen und tun ist und eine Art Sicherheit oder Gewissheit hätte, dass ich mich nicht blamieren würde, dann könnte ich problemlos das Gespräch eröffnen. Ich habe nämlich schonmal meine Angst in ähnlichen Situationen überwunden und wenn auch mit starker Nervosität etwas gemacht. Ich weiß wirklich nicht, was ich sagen soll. Und wie. Mir fällt nichts ein.

Wüsste ich das, dann wäre das glaube ich kein Problem, denn je besser ich wüsste, dass ich das richtige tue desto selbstsicherer wäre ich und umso wahrscheinlicher würde alles gut gehen.

Ich habe die größten Schwierigkeiten damit, neue Menschen kennenzulernen. Die erste Kontaktaufnahme ist das schwierigste. Sobald man sich kennt ist die oberste Eisschicht gebrochen und man kann immer weiter darauf aufbauen, bzw. das sind andere Schritte, die man dann einleiten muss.

Gibt es etwas, das ich in der Richtung generell immer sagen kann?

Was in der Richtung kann/soll ich generell (immer) sagen, damit es zum Gespräch kommt, oder um einfach etwas zu sagen, Eindruck zu machen, Interesse zu erwecken, vielleicht Kontakt herzustellen?

Leben Wissen Freundschaft Mädchen Einsamkeit Menschen Bildung Freunde Frauen Beziehung Sex Anziehung Psychologie ansprechen Depression Freundin Geschlecht Kontakt Liebe und Beziehung Partner Partnerschaft schüchtern Soziales Universität
5 Antworten
Ich weiß nicht ob ich ihn anziehend finde, was tun?

Hey Leute,

vor win paar Wochen habe ich jemanden auf einer Internetplattform kennen gelernt.

wir haben auch nach mehrmaligen schreiben Nummern ausgetauscht und übers Handy geschrieben. Wir haben uns direkt gut verstanden, und charakterlich ist er top. Wir könnten bereits über ernstere Themen sprechen ( sex, Beziehungen und Vorstellungen).

nun haben wir uns am Freitag das erste mal getroffen, wir waren in einer Bar was essen gewesen.

mein Problem ist, er ist nicht mein Typ den ich äußerlich gewählt hätte. Er ist nicht schlecht aussehend, und ein bisschen reizen tut er mich schon.

ich hab nur irgendwie ein Problem mit seinem Körperbau. Soll jetzt gar nicht assi klingen, aber er ist gerade mal ein paar Zentimeter größer als ich und das stört mich schon mal. Ich war bisher nur mit Freunden zusammen die schon 1,83 waren. Ich bin nämlich 1,63.

und zum anderen trainiert er sehr viel Oberkörper. Ich finde er hat also breite Schultern und Kreuz aber so kleine Beine. Also wisst ihr wie ich mEin? Ich weiß halt nicht, ob ich mit ihm eine Beziehung haben kann, wenn er mich äußerlich nicht komplett überzeugt. Ich liebe seinen Charakter wirklich, aber ich hab Angst das die Anziehung schnell verloren geht. Versteht ihr wie ich meine? Ich will ja gar nicht Oberflächlich wirken, aber hat jemand Erfahrung ?

Liebe Freundschaft Aussehen Beziehung Sex Anziehung Charakter Liebe und Beziehung
3 Antworten
Wie wird man ein Bad Boy?

Ich bin schon immer ein schüchterner "Nice Guy" zu Mädchen gewesen. Ich war schon öfters extrem verliebt, und wurde immer nur in die Freundeszone gepackt. Jetzt bin ich über 20 und ich weiß (!), dass wenn ich meine Persönlichkeit nicht ändere, werde ich noch mit 40 Jungfrau sein, und zum Boden zerstört! Wahrscheinlich so zerstört das Arbeiten und das normale leben unmöglich sein werden!

Ich habe auch schon genug gehört von wegen "Sei einfach du selbst" oder "Du siehst doch gut aus, später wenn die Mädchen schlauer sind werden sie dich haben wollen"! Schwachsinn!

  1. "Sei einfach du selbst": Wenn meine Persönlichkeit jetzt im Moment nichts gebacken bekommt und null Selbstwertgefühl hat, wie soll dann gerade diese Person (Ich) Mädchen abkriegen!?
  2. "Du siehst gut aus": Als ob das was bringt! Gar nichts! Mädchen schenken mir kaum Beachtung, aber Bad Boys die oft völlig normal aussehen bekommen viele Mädchen ab! Und die sind oft sogar sehr frech zu den Mädchen!

Also, wie kann ich mich verändern? Wo fange ich an? Oder muss ich jetzt bis 40 warten bis die (eigentlich) beste Zeit meines Lebens vorbei ist, und dann die ganzen Frauen ankommen die in ihrer Jugend ihren Spaß mit den Bad Boys hatten und jetzt nur einen Familienvater brauchen den sie ausnutzen?!

Es muss doch einen Weg geben? Es gibt im internet ja Programme aber die kosten hunderte Euro!

Unter einem Bad Boy verstehe ich keinen Über-Macho der Frauen Schlägt und so.

Bitte Hilfe, ich bin sehr frustriert, ratlos, entmutigt.

flirten Dating Liebe Mädchen Frauen Beziehung Anziehung Frust Liebe und Beziehung
8 Antworten
Kann ich sie einfach nach ihrer Nummer fragen, wenn ja wie?

Hey,
also erstmal zu mir, ich bin 16 (sehe aber wahrscheinlich 1-2 Jahre jünger aus) und dachte bis vor kurzem eigentlich, dass ich sicher hetero bin...
Vor ein paar Monaten hab ich mich im Sport verletzt und mache gerade Reha. Vor ein paar Wochen hab ich da dieses Mädchen gesehen und sie ist mir sofort aufgefallen, hab sie auch mal angesprochen und wir verstehen uns echt gut, haben auch einige Gemeinsamkeiten. Das Problem ist, sie ist (schätzungsweise) etwa 20 und wahrscheinlich auch hetero. Ich hab mich noch nie so zu jemandem hingezogen gefühlt, schon gar nicht zu einer Frau, aber sie ist einfach wunderschön und hat ein wunderschönes Lächeln und (bis jetzt) einen tollen Charakter. Morgen sehe ich sie das letzte Mal (wahrscheinlich für immer) und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll, mir würde es auch reichen nur mit ihr befreundet zu sein wenn sie wirklich hetero ist, aber ich weiß nicht, ob sie mich überhaupt „ernst nimmt“ (ihr wisst sicher was ich meine). Ich bin halt erst 16, ich könnte natürlich auch nach ihrer Nummer fragen, aber 1. bin ich TOTAL schüchtern und 2. käme das doch irgendwie komisch, ich will mich ja auch nicht total blamieren. Ich kann auch mal bei einem Spiel von ihrer Mannschaft zuschauen (eine Freundin spielt manchmal gegen ihre Mannschaft), aber sie fängt erst im Herbst wieder an zu spielen und bis dahin würde ich sie sowieso nicht sehen und sie würde mich wahrscheinlich vergessen. Könnte ich sie einfach nach ihrer Nummer fragen und vor allem was sollte ich dann sagen, ich kann ja schlecht sagen „ja öhm, du bist wunderschön und vielleicht bist du ja auch noch lesbisch, bekomm ich deine Nummer?“, ich will halt nicht total dumm dastehen...
Danke schon mal für eure Hilfe, viele Grüße

Freundschaft Mädchen Gefühle Frauen Anziehung Liebe und Beziehung Nummer schüchtern
1 Antwort
Wie kann ich ihr wieder näher kommen?

Ich habe letzten Sommer mein Studium angefangen. Dort habe ich ein tolles Mädchen kennengelernt, wir haben uns kennengelernt, uns gut verstanden und vor allem viel gelacht.

Aber leider haben wir seit ein paar Wochen kaum was miteinander zu tun. Ich habe leider den Fehler gemacht, das ich manchmal witzig sein wollte und dabei einfach übertrieben habe, also zu viel quatsch geredet habe. Das hatte zur Folge, dass ich gemerkt habe, dass sie mich nicht mehr ernst nimmt. Zunächst war sie immer noch freundlich, aber wenn sie Interesse hatte, dann hat sie es aufjedenfall verloren. Dazu kommt, dass sie sehr intelligent und fleißig ist. Ich hingegen, bin was die Uni angeht eher faul, bin öfter mal nicht da & verliere sehr leicht den Überblick.

Dazu kommt, dass sie in die Stadt gezogen ist, in der wir studieren. (Ich lebe etwas weiter weg). Sie hängt dort nur noch mit den Leuten ab, die auch dort wohnen, mit mir redet sie kaum noch.

Umarmen zum Abschied tut sie mir auch nicht mehr, manchmal sagt sie niht mal tschüß.

Mir macht das sehr zu schaffen, neulich meinten eine Menge Leute zu mir, dass jeder aus dem Kurs dachte, das würde sich was entwickeln. Die ganze Sache sieht für mich sehr düster aus, ich würde nur gerne wenn es irgendwie möglich ist, wenigstens ein normales freundschaftsliches Verhälntnis zu ihr haben, denn ich denke mehr geht da nicht mehr.

Hat jemand Tipps, was ich da machen kann und kann helfen?

Liebe Studium Schule Freundschaft Liebeskummer Frauen Anziehung Liebe und Beziehung
3 Antworten
Sollte ich mir Sorgen machen oder bin ich vielleicht zu eifersüchtig?

Hey Leute,

Meine Freundin und ich sind seid knapp 1 1/2 jahren ein Paar . Ich dachte bis vor kurzem außer bei Streits , dass sie glücklich mit mir wäre . Sie ist eine sehr eifersüchtige Person die sehr viel Rücksicht braucht die ich ihr auch gebe . Habe deshalb keinen Kontakt zu anderen Mädchen oder so was mich au nicht groß stört. Sie hat mir aber heute gesagt das sie unbedingt kontakt zu anderen jungs will und sich auch treffen will und mit denen befreundet sein will, was sie aber davor nicht groß wollte . Deshalb finde ich es sehr komisch weil sie auch gesagt hat das sie sich überlegt hat mit mir befreundet zu sein nur noch , um mich damit nicht zu verletzen das sie eben mit anderen gut befreundet sein will . Ich habe nichts dagegen wenn Sie mit nem jungen schreibt und da wirklich nichts läuft . Oder wenn sie sich mit einem Kumpel trifft den sie von früher kennt . Nur finde ich es komisch, dass sie in letzter zeit angesprochen wurde von 3 Jungs und sie jetz mit denen befreundet sein will obwohl sie diese nicht mal richtig kennt . Ich verstehe nicht warum meine freundin die braucht und ich ihr sozusagen nicht reiche als ihr freund . Mich verletzt das , weil ich mir ja auch nicht gezielt mädchen suche mit denen ich kontakt habe . Zudem will sie keinen Sex mehr in letzter zeit und sagt sie träumt oft wie sie andere jungs im Traum küsst oder fremdgeht. Sie sagt sie will einfach jungs als Freunde weil sie mit mädchen nicht so klar kommt . Aber wies auf einmal? Sie meinte sie hätte es sich nicht getraut zu fragen , weil sieht mich in der vergangwnheit oft hintergangen und viele ihrer angeblichen Freunde wollten was von ihr .

Nun wollte ich zudem fragen was ich tun kann das sie wieder nur Augen für mich hat und das sie mich wieder begehrt und andere jungs für sie nicht so wichtig sind . Also so dass ich wieder attraktiv für sie werde .

Danke für die Antworten !

Liebe Freundschaft Mädchen Freunde Sex Anziehung Eifersucht Jungs Liebe und Beziehung Streit
2 Antworten
Warum Schauen Männer Frauen so in die Augen?

Folgendes ist passiert:

Ich saß Heute morgen in der Ubahn in einer 4 er Sitz.

Es waren sehr viele Plätze frei. Ein gutaussehender Mann kam von hinten und stand direkt mit sein unter Körper vor mir und setzte sich langsam hin und ich bekam ein Schreck und habe ihn mit große Augen angeschaut... In dem Moment hat er meine Augen fixiert angeschaut wie als er meine Pupillen angestarrt hätte... Ich weiss nicht was er in meine Augen gesehen hat aber seine pupillen wurden richtig groß sowas habe ich noch nie gesehen weil er auch Hellere Augen hatte wie ich. Sein anstarren ging so 2 Minuten vlt länger und auf einmal bekam ich ein grinsen was ich nicht mehr verbergen konnte. Nach 2 Stationen musste ich umsteigen und habe mich auch nicht mehr umgedreht nach ihm.

Ich bin eine Person ich mache gerne Männer nach weil ich aus ihnen schlau sein möchte. Also habe ich das selbe mit einem anderen gut aussehenden Mann in der andere Ubahn gemacht, auch seine Pupillen wurden groß dieses Mal war er aber der jenige der ein grinsen bekam und nicht mehr verbergen konnte....

Leider wurde ich dieses Mal nicht schlau aber es war eine Erfahrung wert 😂😂😂😂

Also meine frage ist?

Warum machen männer sowas? Was bezwecken sie damit? Und was wollen sie in meine Augen sehen?

Ich bin mir sicher das viele von euch in die Augen der Frsuen schauen😅

Männer Augen Frauen Sex Anziehung Sexualität Liebe und Beziehung sexuell Pupille
6 Antworten
Ex Freundin gestresst?

Ich war 2 Jahre mit meiner Ex Freundin zusammen. In dieser Zeit hatten wir unglaublich schöne Momente, sie schwärmte immer wie gut es ihr bei mir geht. Vor dem Sommer muss noch gesagt werden, hatte ich einige Monate eine schwierige Zeit. Ich war sehr oft gereizt. Aber sie ist eine Person, die bei Streit einfach komplett "hilflos" ist und es absolut HASST zu streiten.

Aber jedenfalls flog sie dann im Sommer nach Amerika für 2 Monate. In dieser Zeit aber häufte sich der Streit, wobei der Kontakt wirklich gering war. Also immer wenn wir schrieben gab es streit. Und ich merke auch erst im Nachinein, das sie nichts dafür kann. Sie hat nämlich diesen Sommer auch eine der wichtigsten Prüfungen in ihrem Leben und ist extrem gestresst deswegen. Sie verhielt sich nämlich auch ungewohnt "zickig" zu mir

Am Ende beim letzten Streit sagte sie, es wäre vielleicht das beste Schluss zu machen. Ich bot ihr an noch 1 Woche zu warten und nach zu denken. Sie sagte ich habe mich sehr verändert im Vergleich zum Anfang der Beziehung (das stimmt auch bissl) Sie willigte ein. Sie sagte dann sie möchte es entscheiden wenn wir uns getroffen haben. Aber zum treffen kam es nie. Da drängte ich sie sofort zu entscheiden. Sie sagte jetzt ist endgültig Schluss. Zuerst machte ich den typischen Fehler: Ich habe sie tagelang jeden Tag angebettelt mir eine zweite Chance zu geben, das sie mir verzeiht und sagte ihr wie sehr ich sie liebe und das ich mich ändere. Ihre Meinung blieb unverändert. Sie wurde EXTREM genervt von mir. Am ende blockte sie mich sogar. Sie sagte aber sie liebt mich und das Schluss machen macht sie auch nicht glücklich. Ich landete iwan im Krankenhaus und sollte eig bald sterben. In dieser Zeit war sie sehr besorgt um mich aber war so sehr aufs lernen fokussiert das sie kaum Kontakt zu mir wollte. Am Ende ist alles gut ausgegangen und da sagte sie, es ist das beste wenn wir den Kontakt abbrechen

Mein Kumpel sagt es ist alles wegen dem Schulstress sein (die Prüfung ist wirklich wichtig) weil: Sie sagt sie liebt mich, will aber nicht mit mir reden oder sich treffen.

Sie hat erst gesagt, ich habe mich zu sehr verändert, NACHDEM ich ihr gesagt habe das ich mein Leben wieder im Griff habe. Sie hat also mein Argument gegen mich benutzt? Wir hatten nur Whatsapp Kontakt, und das ist sehr unpersönlich wie ich finde. Sie weißt nichtmal mehr wie ich in Person bin

Wir gehen übrigens in die selbe Schule

Mein Kumpel meint, ich solle sie in Ruhe lassen weil sie gerade Stress hat, aber wenn sie mich sieht wird sie mich beginnen zu vermissen, weil sie dann das falsche Bild von mir vergessen hat?

Über sie: Sie ist ziemlich stur, aber auch sehr schüchtern. Sie würde mich nie zuerst ansprechen oder je den ersten Schritt tun.

Wie sollte ich bei Schulbeginn vorgehen, damit ich sie zurück gewinne? Wie sind meine Chancen?

Wir sind beide 18. Und bitte keine Antworten wie "vergiss sie", weil ich habe mich schon 100% fix entschieden.

Dating Liebe Freundschaft Frauen Beziehung Sex Trennung Anziehung Psychologie Ex Freundin Liebe und Beziehung
9 Antworten
Ich finde den Vater meines Freundes sexy, ist das schlimm?

Ich schäme mich dafür und würds am liebsten nicht aussprechen, aber nach 3 Jahren Beziehung muss ich es loswerden, auch wenns nur hier ist.

Aber schon wie ich ihn das erste Mal gesehen hab, hab ich den Mann heiß gefunden. Da war ich allerdings noch nicht mit meinem Freund zusammen (wir waren davor befreundet), das war natürlich auch nicht der ausschlaggebende Punkt. Eher im
Gegenteil, ich hab mir damals schon gedacht, ich kann nicht mit jemanden zusammen sein, dessen Elternteil ich ganz nett finde. Leider denke ich heute noch darüber nach. Aber weiß natürlich, dass dieser Mann nichts für mich ist! Trotzdem hat er etwas anziehendes an sich...

Ich liebe meinen Freund, auch so wie er ist, aber trotzdem wünsch ich mir manchmal er wäre mehr wie sein Vater.

Eine starke Persönlichkeit, die ehrlich sagen kann was sie denkt, aber trotzdem herzlich bleibt, einfach sein ganzes Auftreten. Und ein bisschen mehr auf sich achtet und nicht mit Shirts rumläuft die 10 Jahre alt sind, 20 Löcher haben und mir jedes Mal erzählt, dass er in die schon mit 14 gepasst hat. Zu Hause is es mir egal, aber man muss Klamotten nicht zu Tode tragen! Und wenn man rausgeht muss man nicht in Lumpen rumlaufen. Klingt alles so oberflächlich, aber früher war er anders, ließ sich nicht so gehen und früher ist erst 2 Jahre her.

Ich weiß, dass jetzt die Antwort kommt: du musst dich trennen, das hat keine Zukunft etc. Oberflächlich! Wie kann man nur so herzlos sein? Der arme Junge.
Sag aber trotzdem felsenfest, dass ich ihn liebe.  

Liebe Verhalten Gefühle Beziehung Anziehung
4 Antworten
Plötzlich anderes Verhalten mir gegenüber? Wie zu interpretieren?

Vor einiger Zeit habe ich entdeckt, dass mein Nachbar (13 jahre älter) auf mich steht. Also ich denke... ich weis nicht ob es stimmt - es ist folgendes passiert: ich habe halt mal gesehen wir er vor meiner Tür langsamer wurde und in die Einfahrt reingeschaut hat um mich zu sehen oder wenn ich draußen stand dann hat er sich "kindisch" benommen. Er stellt mir Fragen über mich und ist begeistert von meinen "Talenten". Er hat mich die Tage zu Kaffee und Kuchen eingeladen ABER seine engsten Freunde waren auch da - sowie auch seine (ex) Frau. (sind befreundet, weil Kinder im spiel sind). Nun ja ich bin verheiratet und bin Mutter. Er hat mich immer wieder breit angelächelt beim Kaffeetrinken und hat den Kontakt zu mir gesucht. (Vielleicht kam mir das nur so vor? 2 Tage später hat er mir mein Kuchenblech zurück gebracht - als er vor der Tür stand war er verschwitzt im Gesicht und sehr aufgeregt. Er hat sich wieder total kindisch und übertrieben anders als wie auf der Feier (wo viele Leute da waren) benommen. Vor ein paar Tagen ist er wieder bei uns vorbei gelaufen, hat mich gesehen, angehalten, gewunken - dann dachte ich dass er weiter läuft aber er ist stehen geblieben obwohl seine Kinder vorgelaufen sind und hat mich beobachtet (total verliebt irgendwie) nicht so lange aber es war halt komisch. Wenn ich ihn anlächel dann schaut er verliebt auf meine Lippen (immer wieder). Ich habe mich in ihn verknallt (ich warte auf etwas bestimmtes damit ich die Scheidung einreiche - die Sache mit meinem Mann ist eine andere. Der Nachbar weis, dass es zwischen mir und meinem Mann nicht mehr rosig ausschaut. Aber kann das sein, dass ich das alles so interpretiere, weil ich mir das wünsche wieder glücklich zu sein oder ist dieses Verhalten typisch für verliebte? Ich denke Tag und Nacht nur noch an ihn. Er scheint kein schlechter Mensch zu sein. Also eine Affäre wäre weder was für mich noch etwas für ihn. Er scheint ein Bodenständiger, ordentlicher Mann zu sein (habe es von seinen Freunden beim Kaffee trinken erfahren). Nur frage ich mich, ob sein Verhalten "normal" ist oder ob er auf mich steht....

Liebe Männer Liebeskummer Gefühle Frauen Beziehung Scheidung Trennung Anziehung
4 Antworten
Frauenmeinung: Ernste Männer?

Ich überlege schon seit einiger Zeit folgende Sache: Ich bin ein ziemlich ruhiger, eher introventierter Mann, was halten Frauen von solchen Männern? Ich bin aber nicht schüchtern, sondern eher der Typ der einfach keine Lust hat über sinnloses zu reden wenn andere über zb andere reden und ich es nicht mag über Leute zu lästern. Ich habe aber durchaus selbstbewusstsein, traue mich meine eigene Meinung durchzusetzen, ich kämpfe für meine Ziele um jeden Preis und habe felsenfeste Meinungen über nahezu alles xD. Aber hab eben eine ZIEMLICH andere Weltsicht als die meisten anderen Menschen, da meine Meinungen wohl überlegt sind und nicht immer so, wie es die Gesellschaft für richtig hält. Ich bin einer der sitzt lieber alleine, liest ein Buch oder hört Musik und chillt einfach. Ich lache nicht viel, es sei denn ich mag die Person wirklich, dann bin ich irgendwie auch anders und eher "lustig" drauf. Ich rede dann auch ziemlich viel und gern mit dieser Person. Also ich brauche Zeit um mich "aufzuschließen". Ich habe dann aber ziemlich viel zu erzählen, weil ehrlich in meinem Leben ist ne verdammte Menge passiert. Ich denke mal deswegen bin ich auch so, aber das ist ein anderes Thema. Ich bin somit nicht dauernd Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, und auch kein "Anführer" , auch wenn es heißt dass Frauen auf Alphas stehen. Wobei die meisten Menschen trotzdem darauf hören was ich zu sagen habe, wenn ich was zu sagen habe. Aber ich rede wie bereits gesagt nicht viel, und wenn dann nur sinnvolles. Und ich wirke auch nicht aggressiv wenn ihr mich euch so vorstellt, sondern ich habe einfach emotionale Kontrolle und zeige meine Emotionen kaum Leuten die mir nicht nahe stehen. Wie findet ihr solche Männer? Eher abstoßend? Oder attraktiv? Männlich? Oder würdet ihr mit so wem was zu tun haben?

Liebe Frauen Beziehung Sex Anziehung Attraktivität Introvertiert männlichkeit
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anziehung

Ich stehe nur auf dicke Frauen

25 Antworten

Was finden Mädchen attraktiv?

34 Antworten

The Secret (Kraft der Anziehung) - Eure Erfahrungen?

5 Antworten

Denkt ihr (sexuelle) Anziehung beruht auf Gegenseitigkeit?

6 Antworten

Ist es möglich, dass man sich plötzlich zu einer Frau hingezogen fühlt?

15 Antworten

Mit Gesetz der Anziehung eine Beziehungmit einer Person anziehen, die man nur flüchtig kennt?

10 Antworten

Anziehungskraft zwischen 2 Menschen - Spüren es beide?

3 Antworten

wir können einfach nicht die finger voneinander lassen..

6 Antworten

Was ist sexuelle Anziehung und wie fühlt es sich an (ernst gemeinte Frage)?

5 Antworten

Anziehung - Neue und gute Antworten