Eltern davon überzeugen, dass ich eigenes Auto brauche?

Ich habe heute mal das Thema erstes, eigenes Auto angeschnitten. Da war meine Mutter völlig perplex. "Das hat doch noch Zeit.", war ihre Reaktion. "Wofür brauchst du denn ein Auto?" "Wir haben doch genug Autos." Ja, mit einem fährt der Papa an die Arbeit und das andere braucht meine Mutter ja schließlich.

Aber spätestens, wenn ich anfange, zu studieren oder eine Ausbildung mache (ich bin momentan noch am schwanken) brauche ich jedenfalls ein eigenes Auto. Meine Mutter kann mich nicht jeden Tag eine halbe Stunde lang zur Arbeit fahren.

Ich finde es witzig: Die ganze Zeit haben meine Eltern Druck gemacht, dass ich endlich den Führerschein haben soll. Jetzt, wo ich kurz davor bin und an ein eigenes Auto denke, da haben sie es plötzlich doch nicht mehr so eilig mit dem Führerschein. Führerschein ist doch ganz praktisch, wenn das große Auto der Eltern mal getankt werden muss, dachten meine Eltern wahrscheinlich. Aber dass ihr Sohn mit eigenem Auto eigenständig wohin fahren will, das passt noch nicht so recht in ihr Weltbild. Da haben sie ja keinerlei Kontrolle mehr.

Es geht auch gar nicht um die Finanzierung. Das bekomme ich schon hin und außerdem will mein Onkel mich finanziell unterstützen. Aber trotzdem brauche ich von meinen Eltern grünes Licht.

Wie kann ich meine Eltern überzeugen?

Auto, Familie, fahren, Deutschland, Führerschein, Eltern, Psychologie, Jungs, überzeugen, Auto und Motorrad
10 Antworten
Wie kann ich meine Eltern überzeugen?

Hi,

ich besitze ein 60-Liter-Süßwasser-Aquarium.

Als meine Eltern mir dieses gekauft hatten, habe ich versprochen, MINDESTENS 70% der Arbeit auf mich zu nehmen. Nur dieses Versprechen habe ich leider gebrochen. Anfangs lief es noch ganz gut, doch dann wurde allmählich meine Mutter zur Fische-fütter- und Aquarien-Putz-Frau. Ich genoss nur noch den Anblick der Tierchen.

Vor einigen Wochen fiel dann der Entschluss, das Aquarium abzuschaffen und durch ein neues, kleineres (Nano-Aquarium) zu ersetzen. Auch weil wir uns eine Katze zugelegt hatten, und es dadurch noch mehr Arbeit wurde.

Doch meine Mutter und ich hingen so an dem Aquarium, vor allen am Inhalt, dass wir meinen Vater überredeten, es doch noch zu behalten. Mit der Bedingung, dass ich es schaffe, mich ein Jahr lang darum zu kümmern. Wenn nicht, kein Aquarium.

Da 60 Liter zugegeben echt wenig sind, träume ich von einem 540-Liter-Aquarium. Meine Eltern sind aber nicht zu überzeugen, auch wenn ich tausendmal versichere, mich um das Aquarium zu kümmern (wir haben keine finanziellen Probleme).

Ich wünsche mir das Aquarium zu meinem 16. Geburtstag (werde bald 12). Aber wie gesagt; meine Eltern bleiben stur bei der Meinung, dass die ganze Arbeit wieder auf sie fallen wird.

Jetzt aber zur eigentlichen Frage: hättet ihr Tipps für mich, wie ich meine Eltern vielleicht doch noch überzeugen könnte?

Ich freue mich schon auf eure Antworten!

#MatchX2

Eltern, Aquaristik, überzeugen
5 Antworten
Eltern überzeugen, Handy jederzeit zu haben?

Ich bin männlich, 15, und habe das Problem, dass meine Eltern mir täglich nur eine Zeit von 30 Minuten am Handy geben. Eine Zeitlang hatte ich dann das Handy die ganze Zeit, allerdings durfte ich auch dann nur 30 Minuten insgesamt am Handy sein. Nun ist es aber so, dass meine Eltern aber denken, dass ich das Ausnutzen würde und, und nehmen mir das Handy immer unter den Ferien und am Wochenende ab, sie überwachen dann, dass ich auch wirklich nur eine halbe Stunde dran bin.

Letztendlich bin ich ein normaler Jugendlicher und brauche mein Gerät für soziale Kontakte und ähnliches. Zuletzt ist es zu der Situation gekommen, dass mich ein Klassenkamerad per WhatsApp gefragt hat, wie ich eine Aufgabe in der Schule gelöst hätte. Das war um etwa 13 Uhr. Ich bin dann allerdings erst um 18 online gegangen und habe mein Handyzeit begonnen. In der Zeit hat mein Klassenkamerad gewartet und hat schließlich jemand anderen angeschrieben, nun ist sicher, dass er mich nicht mehr sobald wegen so was anschreiben wird.

Nun sitze ich allerdings in einer Zwickmühle, denn wenn ich Argumente für eine uneingeschränkte Handynutzung bringe, dann denken sie, dass ich sozusagen Handysüchtig wäre und mich nicht an die halbe Stunde halten würde, was heißt, dass alle Einschränkungen notwendig sind. Meine Mutter blockt leider auch alle Argumente ab, die ich bisher genannt habe, zudem ist laut ihr kein Handy in meinem Alter notwendig. Nun würde ich gerne wissen was ihr in meiner Situation machen würdet.

Handy, Freundschaft, Jugendliche, Eltern, Handynutzung, Liebe und Beziehung, überzeugen, zwickmuehle
2 Antworten
Einen Hund kaufen oder nicht?

Ich habe eine Frage vor ein paar Stunden gestellt, in der ich gefragt habe, wie ich meine Mutter überzeugen könnte und will mich kurz zu euren Antworten äußern. Erstmal danke, dass ihr mir geantwortet habt! Ich hab mich allerdings ein wenig blöd ausgedrückt bzw. nur die Hälfte der Geschichte erzählt. Deswegen gehe ich kurz alles durch:

Wegen den Kosten des Tierarztes; Meine Mutter hat nicht soo viel Geld, allerdings verdient mein Vater nicht allzu schlecht und er hat mir auch gesagt, dass er (falls ich meine Mutter überzeugen kann) bei sowas finanziell helfen würde, da er weiß, dass das so ein großer Wunsch von mir ist. Meine Mutter hingegen denkt (ich weiß nicht warum), dass mein Vater ein riesen Egoist ist und das nicht tun würde. Aber ich weiß, dass er es tun würde.

Wegen meinem Alter; Ich bin 15 Jahre alt und gehe noch zur Schule. Da meine Schule gleich bei mir in der Nähe ist, habe ich früh noch genug Zeit, um mit einem Hund raus zu gehen. Und nach der Schule gehe ich sowieso fast täglich spazieren, weswegen ich dasselbe auch mit einem Hund machen kann.

Ich habe auch einige Erfahrungen mit einem Hund und mein Vater weiß, wie zuverlässig ich bei sowas bin. Meine Mutter zweifelt allerdings daran - wie kann ich das ändern? Ich hoffe ich konnte für Klarheit sorgen und bekomme evtl. auch ein paar Antworten, die mir weiterhelfen. Vielen Dank im Vorraus! :)

Tiere, Hund, Haustiere, Eltern, Hundehaltung, überzeugen
6 Antworten
Wie, in dieser Situation Eltern überzeugen?

Hallo erstmal,

Das ist das erste mal dass ich hier auf gutefrage eine frage stelle also tut es mir schomal leid falls ich hier irgendetwas falsch mache. Bin M/15.

Jetzt zur Frage:

Ich wurde letztens von einer guten Freundin gefragt, ob ich in den Ferien (zweite Woche Juni) zusammen mit Ihr und Ihrer Familie in ein Ferienhaus etwa zwei Stunden von meinem zuhause entfernt für zwei bis vier Tage wegzufahren.

Ich habe zwar eigentlich echt viele Freiheiten und eine extremst gute Beziehung zu meinen Eltern, da ich auch gute Noten schreibe und des öfteren im Haushalt helfe. Aber da ich vor kurzem alkoholisiert von meinen Eltern erwischt wurde (war mein drittes mal Alkohol also bin noch nicht wirklich erfahren) haben sie mir nun für die nächsten zwei Wochen verboten weiter weg etwas mit Freunden zu machen (das Verbot läuft noch vor der zweiten Juni woche ab). Ausserdem darf ich bis zu den Sommerferien nicht mehr bei Freunden/innen übernachten. Sie meinen jedoch dass das übernachten hauptsächlich an Corona liegt und sie mich so oder so eigentlich nicht übernachten lassen würden mit anderen gleichaltrigen.

Nun wollte ich euch fragen wie ich am besten meinen eltern davon erzählen könnte das ich gefragt wurde mit der Familie meiner Freundin für ein paar Tage wegzufahren. Ich denke nämlich das ich Sie überzeugen kann da eben auch die Eltern von dem Mädchen dabei sind, weiß leider nur nicht auf welche Art ich Sie fragen sollte und wie ich mit Ihnen darüber reden sollte.

Danke schonmal für die Antworten

Lg

Schule, Freundschaft, Freunde, Eltern, Freundin, Liebe und Beziehung, überzeugen, Reisen und Urlaub, Fragen
4 Antworten
Sprachwoche nicht mitfahren, wie?

Hey, ich habe folgendes Problem, ich weiß die meisten freuen sich, wenn sie mit der Schule wohin fahren, jedoch hätte ich nächstes Jahr Französisch-Sprachwoche und möchte nicht mit. Ich sehe einfach keinen Nutzen und Spaß darin, dass ich ca. 12h hin- und heim fahre und das dafür, dass ich jeden Tag 6h Französischunterricht habe, am Nachmittag französische Führungen und am Abend einen französischsprachigen Restaurantbesuch, die restliche Zeit wäre ich noch bei einer französischsprechenden Gastfamilie. Ich muss dazu sagen, ich finde Reisen eigentlich echt geil jedoch würde es für mich dieses Mal die reinste Folter werden, da ich trotz 5 Jahren F. Unterricht eigentlich kein Wort Französisch kann (weiß noch immer nicht, wie ich jedes Jahr durchgekommen bin). Als wäre das noch nicht schlimm genug, tue ich mir mit der Aussprache extrem schwer, wesshalb es sehr peinlich werden würde, wenn ich mitfahren würde :(. (Ja, ihr werdet jetzt wahrscheinlich denken, "wenn du mitfährst, lernst du es wenigstens", das bezweifle ich aber sehr stark, da ich es nach 5 Jahren noch immer nicht kann :(.)

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mich überzeugen könntet, doch mitfahren zu wollen (wäre ein tolles Klassenerlebnis) oder mir gute Argumente liefert um nicht mitfahren zu müssen.

Danke!!! MfG, Julia.

Schule, Sprache, Frankreich, Französisch, Klassenfahrt, überzeugen
3 Antworten
Wie kann ich meinen Vater überzeugen einen Hund zu bekommen?

Hallo, ich wünsche mir schon sooooooooo lange einen Hund. Ich habe mich auch schon gut über Hunde informiert und auch alle Preise zusammengefasst. Ich habe im Internet recherchiert und mehrere Hunderassen gefunden die gut passen, ich habe auch genug Zeit mich um einen Hund zu kümmern. Ich weiß auch das Hunde keine Spielzeuge sind, ich würde mich ganz gut um ihn kümmern. Es sind auch alle aus meiner Familie einverstanden, nur nicht mein Vater. Er meint das ich nicht genug Verantwortung habe. Aber das habe ich, wir hatten auch schon Mal einen Hund um den ich mich gut gekümmert habe, aber den mussten wir leider weggeben. Ich habe auch schon alles vorbereitet, wir haben auch einen Garten und alles passt. Nur ich weiß nicht wie ich meinen Vater überzeugen kann. Ich wünsche mir schon sooooooooo lange und ich will meinen Vater nicht überreden, indem ich bettel, sondern ich will ihn überzeugen, z.B mit Argumenten, da fällt mir aber auch nichts ein. Ich habe versucht mit meinem Vater einen Deal zu machen, aber er meinte das ich erstmal besser in der Schule und so sein soll und er es sich danach noch Mal überlegt, das hab ich dann auch gemacht, so gut ich kann, aber er meint trotzdem das ich nicht genug Verantwortung habe. Könnt ihr mir bitte helfen und z.B ein paar Tipps geben.

Schönen Tag noch.

Tiere, Hund, Haustiere, Eltern, hilflos, überreden, überzeugen, bitte um Rat, bitte helfen
3 Antworten
Eltern vom Auszug überzeugen?

Hallo, ich habe eine Frage welche mir wirklich unter den Nägeln brennt, und würde mir gerne andere Sichtweisen zu Gemüte führen.

Ich bin 23, werde dieses Jahr 24. Wohne noch bei meinen Eltern/Großeltern. Wir besitzen ein großes Haus, wo auch meine Großeltern mit leben, quasi ein Mehrgenerationenhaus. Nun hab ich mir Anfang des Jahres in den Kopf gesetzt dieses Jahr auszuziehen. Die Grundvoraussetzungen wie unbefristetes Arbeitsverhältnis, regelmäßiges Einkommen usw. sind gegeben. Ich möchte einfach ein wenig selbstständiger sein. Klar, ich habe zuhause nichts auszusetzen, muss mich kaum um Dinge selber kümmern, Kosten habe ich ebenfalls nicht, und wenn ich wollen würde könnte ich laut meiner Eltern/Großeltern mein ganzes Leben hier wohnen.
Seit dem ich bekanntgegeben habe, das ich im Sommer diesen Jahres ausziehen werde, ist die Stimmung wirklich getrübt. Obwohl mein neuer Wohnort nur 20 Kilometer von meinem Elternhaus entfernt ist.

Zumal wären meine Eltern ja nicht alleine, da ich einen 10 Jahre jüngeren Bruder habe. Was meint ihr, mit welchen Mitteln kann ich sie noch überzeugen, oder ihnen diesen „Frust nehmen“.

Morgen ist der Termin zur Unterzeichnung des Mietvertrages. Und ich freue mich wirklich dolle auf die neue Wohnung und den neuen Lebensabschnitt, aber irgendwie gibt mir diese Gesamtsituation einen ordentlichen Dämpfer..

Familie, Wohnung, Miete, Geld, Eltern, Auszug, erste Wohnung, überzeugen
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Überzeugen